Xampp + phpBB2 + Smoothwall

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp + phpBB2 + Smoothwall

Postby woodstock69 » 07. August 2004 09:03

Hallo Forum,

dies ist mein erster Beitrag und sofort komme ich hier mit einem Problem an ;)

Leider haben mich die Suchfunktion und die diversen FAQs nicht weitergebracht, daher schildere ich hier einmal mein Problem:

Ich benutze Smoothwall 2.0 als Firewall. Dahinter werkelt ein Linksys WRT54G mit dem neuesten Release von Sveasoft als Firmware. Der Linksys-Router arbeitet als reiner Access-Point (d.h. sämtliche Firewall-, NAT- und andere Funktionalitäten sind deaktiviert). An dem Access Point hängen zwei Clients.

Das sieht dann in etwa so aus:

ISP -> Smoothwall (192.168.0.254) -> Linksys WRT54G (192.168.0.1) -> 2 x WLAN Clients (192.168.0.10, 192.168.0.11). WRT54G und die beiden Clients hängen am Green (=Trusted) Network der Smoothwall-Box.

Das läuft auch alles bestens inkl. Portforwarding für einen Shoutcast-Server (hängt am 192.168.0.10).

Nun wollte ich an das Orange Network (=DMZ) der Smoothwall einen separaten Rechner (192.168.1.254, die DMZ an der Smoothwall hat 192.168.1.1) mit Xampp und einem phpBB2-Board hängen. Die Installation von Xampp (V1.4.5) und dem phpBB2-Board (V2.0.10) hat auch geklappt, denn über Localhost kann ich auf dem separaten Rechner das Board aufrufen. Ebenso kann ich von einem der "WLAN"-Client PCs per LAN auf das Board zugreifen, wenn ich eine 2. Netzwerkkarte in den WLAN Client PC einbaue (die Karte hat dann die IP 192.168.1.x).

Die Smoothwall stellt außerdem per Dyndns meine aktualisierte IP ins Netz (funktioniert, da mit anderer Applikation getestet). An der Smoothwall habe ich dann den Port 80 auf den separaten Rechner an der DMZ weitergeleitet (auf IP 192.168.1.1). Das klappt anscheinend auch, denn Einträge in der Firewall zeigen mir, daß ungerechtfertigte Zugriffe auf Port 80 der IP 192.168.1.1 zugeordnet werden.

Hänge ich das konfigurierten Xampp/phpBB2-Rechner nun an die DMZ, damit per Internet auf den Rechner zugegriffen werden kann, passiert jedoch nichts. Ich müsste auch von den WLAN-Clients aus dem Green Network (192.168.0.x) über das Internet auf den Rechner in der DMZ zugreifen können (192.168.1.x). Xampp startet korrekt auf dem Rechner und der Zugriff per Localhost geht ebenfalls.

Hört sich fürchterlich kompliziert an (sorry), aber vielleicht hat einer von Euch eine Idee, was ich noch ändern muß, damit der Zugriff korrekt erfolgt?! phpBB2 ist in htdocs installiert und da per Localhost oder LAN alles zu funktionieren scheint, bin ich ein wenig ratlos?!
woodstock69
 
Posts: 3
Joined: 07. August 2004 08:39

Postby Wiedmann » 07. August 2004 10:00

Nun wollte ich an das Orange Network (=DMZ) der Smoothwall einen separaten Rechner (192.168.1.254, die DMZ an der Smoothwall hat 192.168.1.1)
...
An der Smoothwall habe ich dann den Port 80 auf den separaten Rechner an der DMZ weitergeleitet (auf IP 192.168.1.1).

Wenn der XAMPP-PC die IP 192.168.1.254 hat, das Netzwerkinterface der Smoothwall für dieses Netzwerk (Orange) die IP 192.168.1.1, dann muß das port-forwarding von Port 80 auf die IP 192.168.1.254 erfolgen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby woodstock69 » 07. August 2004 10:12

danke für den hinweis. ich habe mich da etwas mißverständlich ausgedrückt. das forwarding von port 80 erfolgt auf die IP 192.168.1.254.

der hinweis "...auf IP 192.168.1.1" bezog sich auf die IP-adresse der netzwerkkarte für die DMZ in der smoothwall-box.

daran liegt es also nicht (wäre ja auch zu schön gewesen ;) ).
woodstock69
 
Posts: 3
Joined: 07. August 2004 08:39

Postby Wiedmann » 07. August 2004 10:30

Kannst du den XAMPP-Rechner anpingen? Insbesondere von der Smoothwall aus (Tools) und von einem Client.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby woodstock69 » 07. August 2004 12:21

das mit dem anpingen war der entscheidende tipp! :)

ich depp habe den rechner an die DMZ nicht per crossover-cable angeschlossen und das konnte dann ja nicht klappen. nun haut alles hin (extern und intern). vielen dank für eure schnelle hilfe!

nun muß ich mich nur noch ein wenig mit den mysql-rechten, root etc. beschäftigen. bin halt ein windoze-dussel... :mrgreen:
woodstock69
 
Posts: 3
Joined: 07. August 2004 08:39


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests