Xampp 1.4.5 lässt sich nicht starten

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp 1.4.5 lässt sich nicht starten

Postby Falke » 21. July 2004 04:20

Hallo,
ich habe mir die aktuellste Xampp-Version für Windows runtergeladen und installiert.

Die Installation verlief fehlerlos; doch wenn ich die Setup aufrufe kommt folgende Fehlermeldung:

Code: Select all
Sorry ... cannot find php cli!
Must abort these process!
Drücken Sie eine beliebige Taste . . .


Will ich Xammp übers Startmenü starten, dann kommt folgendes:

Code: Select all
Diese Eingabeforderung nicht waehrend des Runnings beenden ...
Zum stoppen bitte die xampp_stop benutzen!
Please do not close this window while running ...
Use the xampp_stop for shutdown!

Please wait [Bitte warten] Syntax error on line 57 of C:/FalkenNet/xampp/apache/
conf/httpd.conf:
ServerRoot must be a valid directory
040721  5:16:42  Can't find messagefile '\xampp\mysql\share\english\errmsg.sys'
040721  5:16:42  Aborting

...

### APACHE + MYSQL IS STARTING NOW ###



Möchte ich Apache (oder MySQL) als Service einrichten (nutze Windows XP), dann kommt das:

Code: Select all
Installing Apache2 as an Service
Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.
Now we Start Apache2 :)
Der Name für den Dienst ist ungültig.

Sie erhalten weitere Hilfe, wenn Sie NET HELPMSG 2185 eingeben.

Drücken Sie eine beliebige Taste . . .



Bei den Vorgängerversionen hatte ich diese Probleme nie. Woran könnte es liegen?

Falke


/edit: beim Durchstöbern der Ordner habe ich festgestellt, dass gar kein Ordner und keine Datei namens "phpcli*" vorhanden ist (und diese wird in der BAT ja aufgerufen). Ist das Absicht, oder ist die Installationsdatei nicht komplett, oder bin ich am ganz falschen Ende?
Falke
 
Posts: 11
Joined: 24. February 2004 02:02

Postby Kristian Marcroft » 21. July 2004 06:47

Hi,

befinden sich im Pfad Sonderzeichen? und /oder Leerzeichen?
Mal direkt auch C:\XAMPP versucht?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Falke » 21. July 2004 14:13

Der Pfad ist C:\FalkenNet\xampp\

Mit den Netzwerkeinstellungen hat es nichts zu tun, oder? Die Firewall habe ich zur Sicherheit auch zum Testen deaktiviert. Hat leider nichts gebracht. Dann habe ich statt dem Installer die ZIP ausprobiert - leider dasselbe Problem...
Falke
 
Posts: 11
Joined: 24. February 2004 02:02

Postby nichtskoenner » 21. July 2004 17:19

Also bin ich doch nicht blöde ?? :lol:

Zusatz: ich benutze WIN ME


gruß
nichtskoenner
nichtskoenner
 
Posts: 11
Joined: 21. July 2004 00:45

Postby nemesis » 21. July 2004 23:42

setup_xampp.bat wrote:@ECHO OFF

if exist php\phpcli.exe GOTO Normal
if exist php\cli\php.exe GOTO Unnormal
if not exist php\cli\php.exe GOTO Abort

:Abort
echo Sorry ... cannot find php cli!
echo Must abort these process!
pause <--------------------------------- @ Kay, das ist unnötig :)
GOTO END

:Unnormal
if exist php\cli\php.exe GOTO Copy
GOTO END

:Copy
copy /Y php\cli\php.exe php\phpcli.exe
GOTO Normal

:Normal
set PHP_BIN=php\phpcli.exe
set CONFIG_PHP=install\install.php
%PHP_BIN% -n -d output_buffering=0 %CONFIG_PHP%
GOTO END

:END
pause

Ich hoffe mal du kannst dieser simplen Batch folgen :)
Sicherheitshalber: im PHP Verzeichniss muss es eine phpcli.exe Datei geben. oder im "unnormalen" Zustand eine php.exe im PHP/cli/ Verzeichnis, die dann kopiert wird.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby kvo » 21. July 2004 23:52

Tja, ich befürchte ein bißchen .. es ist Windows ME. Sorry, aber andauernd haben wir hier wirklich nicht logisch erklärbare Fehler. Getestet wird XAMPP win32 auf Windows 98 SE, Windows 2000 (SP3) und XP Professional (SP1). Kompiliert wird auf XP Professional Fat32 (letztes für Perl i.A. wichtig). Bin hier leider auch ratlos. Besser nicht Win ME benutzen. Mehr kann ich im konkreten Fall auch nicht sagen ....

Sorry :cry:
User avatar
kvo
Apache Friends
 
Posts: 184
Joined: 24. January 2003 14:03
Location: Berlin

Postby nichtskoenner » 22. July 2004 10:29

na toll mit WIN ME so scheints hat man wohl nur pprobleme :cry:


gruß
nichtskoenner
nichtskoenner
 
Posts: 11
Joined: 21. July 2004 00:45

Postby Falke » 22. July 2004 20:13

kvo wrote:Tja, ich befürchte ein bißchen .. es ist Windows ME. Sorry, aber andauernd haben wir hier wirklich nicht logisch erklärbare Fehler. Getestet wird XAMPP win32 auf Windows 98 SE, Windows 2000 (SP3) und XP Professional (SP1). Kompiliert wird auf XP Professional Fat32 (letztes für Perl i.A. wichtig). Bin hier leider auch ratlos. Besser nicht Win ME benutzen. Mehr kann ich im konkreten Fall auch nicht sagen ....

Sorry :cry:


Da muss ich Dir leider widersprechen; ich nutze Windows XP Pro (keine Herstellerversion - nein eine original (zusätzlich) gekaufte Version. Ich habe auf einem Zweitrechner ein absolut frisches XP Pro installiert; dann die notwendigen Windows-Updates von der Microsoft-Webseite eingerichtet. Sonstige Programme befinden sich noch nicht auf dem Rechner. Ich installierte dann Xampp - um zu testen, ob es an meinem System liegt - leider exakt derselbe Fehler.


Bitte schiebt nicht immer gleich alles aufs Betriebssystem; der Fehler muss diesesmal an einer anderen Stelle liegen (vielleicht hat es etwas mit den Netzwerkeinstellungen zu tun?). Der Test-PC ist lediglich mit einer DSL-Leitung, aber mit keinem Home-Netzwerk verbunden.


btw: ich glaube nicht, dass Wndows ME oder Win98 etwas mit der NTFS-Partition anfangen können... also es ist definitiv keine Ur-Windows-Version :)
Falke
 
Posts: 11
Joined: 24. February 2004 02:02

Postby kvo » 22. July 2004 21:17

Also vielleicht noch zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1) Den Konfigurations start direkt erzwingen über die "cmd" (2000, XP Professional) oder "command.com" (98/ME).

=> Start/Ausführen => cmd oder command starten
Für das ME Beispiel hierüber ausführen:
C:\FalkenNet\xampp\php\phpcli.exe -n -d output_buffering=0 C:\FalkenNet\xampp\install\install.php

Möglichkeit 2) XAMPP (besser nicht die Installer Version) direkt auf die oberste Hirachie der Festplatte (also c:\ oder d:\ oder e:\) entpacken, so für dieses Beispiel d:\xampp (oder c:\xampp usw.) ensteht. Apache nun ohne die "setup_xampp.bat" starten. Auf der obersten Verzeichnis-Hirachie kann der XAMPP auch ohne Setup gestarten werden, also bitte dieses wenn alles scheitert unbedingt mal probieren.

Bin hier insgesamt etwas ratlos, sorry! :oops:
User avatar
kvo
Apache Friends
 
Posts: 184
Joined: 24. January 2003 14:03
Location: Berlin

Postby Falke » 22. July 2004 21:42

Ich bin ebenfalls ratlos, aber habe Deinen Tipp etwas modifiziert ausgeführt:

Ich habe die Eingabeaufforderung gestartet und den Pfad zu Apache.exe manuell eingegeben, Apache läuft! Keine Fehlermeldung - keine Probleme -> localhost wird aufgerufen. (ich habe vorher allerdings die ZIP ins Root-Verzeichnis C:\ entpackt).

Ich schätze jetzt einfach mal, dass ich die MySQL-DB ebenfalls auf diese Weise gestartet bekomme.

Ich weiß allerdings nicht, warum das so ist. Die alten Xampp-Versionen konnte ich unter XP bedenkenlos als Service einrichten (sowohl unter Home wie auch Pro) - nur eben diese Version von Xampp nicht. Dabei habe ich eigentlich einen Standard-Rechner...

Vielleicht taucht ja irgendwann hier ein Windows-Profi auf, der mehr dazu sagen kann :)

Gruß und Danke,
Falke


/edit: Ich weiß nicht ob ich eben etwas "LOLlen" soll :)
Auf dieselbe Weise konnte ich Apache auch als Service einrichten. Mit der BAT gings nicht (siehe oben); manuell per Eingabeaufforderung (c:\xampp\apache\bin\apache.exe -k install) klappte es auf Anhieb!

Komisch, oder? :shock:
Falke
 
Posts: 11
Joined: 24. February 2004 02:02

Postby nemesis » 23. July 2004 23:05

Virus, dich mag Windows nicht, oder sonst nen anderes scheiß Programm installiert?
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Falke » 24. July 2004 01:53

nemesis wrote:Virus, dich mag Windows nicht, oder sonst nen anderes scheiß Programm installiert?


Virus? Nö eigentlich unmöglich (keine Dateiübertragung außer Xampp; keine alten Daten, frisch ausgepackte XP-CD, keine Webverbindung zu dubiosen Seiten - kein Emailverkehr...). Bis auf Windows XP Pro wurde VOR der Xampp-Installation nichts installiert (mit Ausnahme eventueller Windows-Updates, wie z.B. SP1 oder IE Patch). Vielleicht mag mich Windows nicht; aber das wäre ja echt ein Unding und irgendwie auch keine echte Erklärung; weil nachdem Xampp läuft, alles andere nachinstalliert wurde - generell (wie zu erwarten war) ohne Probleme. Zu guter Letzt einen Antivirus (Norton) und eine gute Firewall; beide haben nichts entdecken können.
Falke
 
Posts: 11
Joined: 24. February 2004 02:02


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests