Verbindung zur Datenbanke funktz net??

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Verbindung zur Datenbanke funktz net??

Postby zerko » 26. June 2004 15:41

Hey...

also ich habe mir einen Mitgliederbereich erstellt.
Über ein HTML Formular wird mit der Methode POST ein PHP Skript aufgerufen, welches sich mit einer MySQL Datenbank verbinden soll und das Passwort via MD5 überprüft.

Leider bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Warning: mysql_connect(): Access denied for user........ (Using password: YES);

Wo liegt der Fehler?? Warum wird mir die Verbindung untersagt??

Gruss
zerko
zerko
 
Posts: 15
Joined: 25. June 2004 11:33

Postby Rolidor » 26. June 2004 15:56

Hallo.
habe leider vergessen, meinen Vorrat an Spice aufzufrischen. So lassen meine telepathischen Fähigkeiten im Moment etwas zu wünschen übrig. :shock:
Möglicherweise überprüfst du mal, ob der Benutzername, das Passwort und die Datenbank in 'mysql_connect()' richtig sind. Ansonsten poste mal den Quelltext deines Datenbankaufrufs.

Gruß
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby zerko » 26. June 2004 16:07

Der Aufruf an sich ist, von den Angaben her richtig....
Es wird mir auch ein ganz anderer Benutzername angezeigt und als Passwort 'YES' ....dies ist natürlich auch anders.
Code: Select all
$str_DB_Name="DB_Name";
$str_HostName="localhost";
$str_AdminName="root";
$str_AdminPasswd="Test";

mysql_connect($str_HostName,$str_AdminName,$str_AdminPasswd) oder die (mysql_error());
mysql_select...... und und und


That's it :)
zerko
 
Posts: 15
Joined: 25. June 2004 11:33

Postby Rolidor » 26. June 2004 16:26

Ok.
Beim Verbinden mit der Datenbank mittels 'mysql_connect()' bekommst du im Erfolgsfall eine Verbindungskennung zurückgeliefert. Diese brauchst du für die folgenden Anfragen mittels 'mysql_Query()'. Müsste also folgendermaßen aussehen:
Code: Select all
$str_DB_Name="DB_Name";
$str_HostName="localhost";
$str_AdminName="root";
$str_AdminPasswd="Test";
$str_dbquery = "SELECT * ..."  // Deine Anfrage an die Datenbank

$db_link = mysql_connect($str_HostName,$str_AdminName,$str_AdminPasswd) oder die (mysql_error());
$result = mysql_query($str_dbquery, $db_link) or die ...;

Die Verbindungskennung brauchst du allerdings nur, wenn mehrere Verbindungen zu den Datenbanken geöffnet sind (kann aber nix schaden).
Andererseits prüfe in phpmyadmin mal, ob der User 'root' existiert und für die besagte DB überhaupt Rechte hat. Trage ihm dort einfach mal das Passwort neu ein. Vielleicht hast du dich da verhaun. :wink:
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby zerko » 26. June 2004 16:36

Da hast du ganz recht :)
Habe schon getestet den Connection String in eine Variable zu führen und die Verbindung somit abzufragen.
Das Problem liegt aber nicht dadrin, denn die Verbindung wird aus einer Funtkion heraus aufgebaut und nach diesem Verbindungsaufbau kommt erst der SELECT-QUERY....

ICH BEKOMME ABER GARKEINE VERBINDUNG :( ......


Achso.... noch zur Information :

Ich habe bei meinem Webspace-Anbieter ebenfalls das gleiche Script getestet (mit der gleichen Datenbank), der Login-Name lautet dort TEST.
Wenn ich mich nun über ein Formular/PHP auf die Datenbank (durch XAMPPMyAdmin) verbinden will wird mir der LOGIN-NAME: TESTangezeigt, der Name welcher eigentlich für den WEbspace bei meinem Anbieter gedacht ist.

Wie kann das sein??
Temporary Internet Files und Cookies sind gelöscht....!!!
Jedoch ruft mein PHP Skript die Datenbank mit meinem WebSpace Benutzernamen auf....??!?!
zerko
 
Posts: 15
Joined: 25. June 2004 11:33

Postby Rolidor » 26. June 2004 17:37

Gibst du den Login-Namen für die Verbindung über ein Formular oder Eingabefeld im Browser ein? Wenn ja, wird er dort womöglich gespeichert!? :?:
Den Apachen zwischenzeitlich mal neu gestartet?

Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby zerko » 26. June 2004 17:59

Danke erstmal für die Hilfen :]
Also der Benutzername und Passwort sind in einem Formular verankert.
Code: Select all
<form name="FORMULAR_1" method ="post" action......
<input name="inp_Passwd" type="password">
</form>


Hier mal ein Screenshot beim XAMPP Start:
Image
Den Apache neustarten?? Da brächte ich dein Tip, wie ich es anstellen soll?? :)


Nur kurz am Rande... bei mir ist noch ein anderes Prob aufgetreten.
Es werden keine TXT Dateien eingelesen?? Wieso??
Image
zerko
 
Posts: 15
Joined: 25. June 2004 11:33

Postby Rolidor » 26. June 2004 18:56

Jo, Mann.
Sieht so aus, als ob mysql nicht starten wollte, weil es schon mal läuft. Welches Windows fährst du? Sind Apache und MySql etwa schon als Dienst am laufen. Dann darfst du die 'XAMPP_start.exe' nicht benutzen. Wenn du daas Gelumps aber über 'XAMPP_start.exe' startest, kannst du es über 'XAMPP_stop.exe' wieder beenden. Danach empfehle ich erst mal einen gepflegten reboot des Systems. Dann schaun wir mal weiter.

Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby Rolidor » 26. June 2004 18:59

Ach, ja. Nochwas.
ich persönlich benutze den Mozilla. Der hat die Option, Formulardaten zum späteren Gebrauch abzuspeichern. Der IE hat sowas glaube ich auch. Werden die Felder in deinem Formular automatisch ausgefüllt?
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby zerko » 26. June 2004 18:59

Ich bin schon seit 2 Tagen am basteln :)
Es ist immer das gleiche.... ich Starte XAMPP_Start.exe und dann halt die Fehlermeldungen....!!

Ich starte jetzt mal neu und teste....
zerko
 
Posts: 15
Joined: 25. June 2004 11:33

Postby zerko » 26. June 2004 19:02

WinXp...!!
Nein... das ist es eben... Die Felder stehen immer leer!! Cookies/Internet Files sind auch wech...
Irgendwie ist bei mir der wurm drinne :]
zerko
 
Posts: 15
Joined: 25. June 2004 11:33

Postby Rolidor » 26. June 2004 19:13

Dann müsste jetzt man ein Forumsmitglied mit XP auf dem Rechner eingreifen. Hier zu Hause sitze ich nähmlich an meiner 98-Schmuddelkiste. Es könnte sein, dass sich der Apache und/oder MySql als Dienst bei dir eingehängt haben. Ich weiß auch nicht, ob das beim Setup von XAMPP automatisch eingerichtet wird. Kann ich mit dir jetzt leider nicht durchspielen. :cry:

Sorry
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests