Teilweise nur leere Seiten?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Teilweise nur leere Seiten?

Postby Nightline » 03. June 2004 12:27

Hallo,

Ich fange gerade erst mit PHP an und habe folgendes Problem: ich habe mit das Xampp-Paket installiert, mit dem auch alles super funktioniert. Allerdings erhalte ich bei HTML-Seiten immer wieder einfach nur eine leere weiße Seite im Browser (egal welcher). Ich habe im Netz gesucht, da gibt es dieses Problem leider nur mit php-Seiten, welche bei mir aber ohne Probleme funktionieren.
Ein Beispiel:
Ich schreibe ein Mini-Formular für Vor- und Nachname mit method="get", will mir das Ganze im Browser ansehen--> funktioniert.
Ich ändere das method="get" in method="post"-->leere weiße Seite.
Ich füge einen einzelnen Buchstaben irgendwo im HTML-Code ein-->funktioniert wieder.

Also scheinbar ein ganz bizarres Problem, und ich hab keine Ahnung was da los ist... jedenfalls verdirbt es mir momentan ganz schön das Lernen von PHP, weil ich eben durch diesen blöden Fehler nicht ordentlich testen kann. :(
Nightline
 
Posts: 7
Joined: 03. June 2004 12:18

Postby Rolidor » 03. June 2004 12:50

Hallo.
Wenn sich das Problem mit einem Mini-Formular nachvollziehen lässt, dann poste doch mal den Code, der funktioniert und den, der nicht funktioniert. Damit dürften wir der Sache auf die Spur kommen können.

Gruß
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby Nightline » 03. June 2004 13:46

Ok, dieser Code funkt:

Code: Select all
<html>
<head>
<title>Test</title>
</head>

<body>
<form action="test.php" method="get">
Vorname: <input type="text" name="vorname">
Nachname: <input type="text" name="nachname">
<input type="submit" value="Abschicken!">
</form>
</body>
</html>


Und dieser Code, wo ich nur EIN EINZIGES Zeichen hinzugefügt habe, funkt nicht:

Code: Select all
<html>
<head>
<title>Test</title>
</head>

<body>
<form action="test.php" method="get">
Vorname: <input type="text" name="vorname">
Nachname: <input type="text" name="nachname">
<input type="submit" value="Abschicken!">
</form>
s
</body>
</html>


Ich finde das Ganze echt pervers :(
Nightline
 
Posts: 7
Joined: 03. June 2004 12:18

Postby DJ DHG » 03. June 2004 13:54

Moin Moin

hast du ein paar störenfriede wie diese hier installiert?

http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=3807

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Rolidor » 03. June 2004 14:21

Hallo
Also, warum das 's' so einen Wirbel verursacht ist mir auch schleierhaft. Kann ich leider nicht nachvollziehen. Allerdings ist es eine höchst unsichere Methode HTML-Ausgaben ohne umschließende Tags zu notieren. Hat bei mir zeitweise auch schon zu mysteriösen Resultaten geführt. Probiers doch mal mit:
Code: Select all
<!-- Schnipp -->
<form action="test.php" method="get">
  <table>
    <tr>
      <td>Vorname: <input type="text" name="vorname"></td>
      <td>Nachname: <input type="text" name="nachname"></td>
    </tr>
    <tr>
      <td><input type="submit" value="Abschicken!"></td>
    </tr>
  </table
</form>
<p>s</p>
<!-- Schnapp -->
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Re: Teilweise nur leere Seiten?

Postby Wiedmann » 03. June 2004 14:39

Mit was für einem Dateinamen hast du denn das HTML-Formular abgespeichert? ".php" oder ".html"?

Kommt der Fehler erst nach dem abschicken oder schon beim Aufrufen?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Nightline » 03. June 2004 14:43

@Rolidor: Hmm, die umschließenden Tags haben leider auch keine Auswirkung. :(

@DJ DHG: Also explizit läuft keines dieser Programme. Ich habe auch schon mit deaktivierter Norton-Firewall und Virenprogi getestet, war kein Unterschied.

@Wiedmann: Es betrifft eben nur *.htm bzw. *.html-Files. Die Problemdatei ist z.B. html, da kommt nichts mit php drinnen vor.
Nightline
 
Posts: 7
Joined: 03. June 2004 12:18

Postby Nightline » 03. June 2004 14:48

Nachtrag zu Wiedmanns Beitrag:

Habe gerade zwei Test-HTML-Dateien auf *.php umbenannt, und plötzlich funkt das Ganze... Seltsam, oder?
Falls also keiner eine Idee zu diesem Problem hat, sag ich schon mal Danke für eure Hilfe und special thanks an Wiedmann für den Denkanstoss zum Umbenennen! ;)

Nächstes Problem:
Bei einer anderen Seite, die ich jetzt auch auf php umbenannt habe, werden weder Bilder angezeigt noch das Stylesheet interpretiert/gefunden(?), was kann da das Problem sein?
Nightline
 
Posts: 7
Joined: 03. June 2004 12:18

Postby Rolidor » 03. June 2004 16:37

Windows XP Pro?
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby Nightline » 03. June 2004 17:30

Win2k Pro
Nightline
 
Posts: 7
Joined: 03. June 2004 12:18

Postby Rolidor » 03. June 2004 18:03

Dann schau mal, ob der IIS installiert und aktiv ist. Der funkt nähmlich auch gerne dazwischen.

Gruß
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby Nightline » 03. June 2004 18:42

Den hatte ich vor Xampp installiert. Da er sich aber immer aufgehängt hat, ist er gleich wieder von der Platte verschwunden, also an dem kanns (leider) nicht liegen. ;)
Nightline
 
Posts: 7
Joined: 03. June 2004 12:18

Postby Rolidor » 03. June 2004 21:43

Ist alles etwas seltsam. Ich tippe nach wie vor darauf, dass da ein anderes Prog auf Port 80 lauscht. Die sicherste Methode das festzustellen ist, den Apachen testweise auf einem anderen Port horchen zu lassen. Dazu muss in der 'httpd.conf' ein Eintrag geändert werden. Diese Datei findest du unter 'xampp\apache\conf'. Also, die 'httpd.conf' mit einem Editor öffnen und folgende Zeile suchen: 'Listen 80' (da können auch mehrere Zahlen stehen). Diese Zeile mit einem '#' (ohne Anführungszeichen) auskommentieren und darunter Listen 88 schreiben. Datei speichern.
Jetzt öffnest du den Browser deiner Wahl und suchst die Einstellungen für Proxies. Beim IE unter Internetoptionen->Verbindungen->DeineDFÜVerbindung->Einstellungen. Dort 'Proxyserver verwenden' markieren, Adresse 127.0.0.1 und unter Port 88 eintragen. Proxyserver für lokale Adressen umgehen muss deaktiviert sein!
Jetzt den Apachen neu starten und den http-Zugriff auf deine lokalen! html-Dateien versuchen.
Berichten, was passiert.
Ach, ja: Mit dieser exklusiven Netzwerkeinstellung kannst du natürlich nicht aufs Internet zugreifen. Musst du nach dem Testlauf wieder deaktivieren.
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen

Postby Nightline » 04. June 2004 00:13

Ok, das brachte folgende Erkenntnis:

CSS wird interpretiert, das Grafik-Problem bleibt aber bestehen. Mit dem Umstellen des Ports ergibt sich aber für mich die Frage, wie ich das denn lösen soll, ohne andauernd den Port switchen zu müssen?
Nightline
 
Posts: 7
Joined: 03. June 2004 12:18

Postby Rolidor » 04. June 2004 09:02

Morsche.
Ständig irgendwelche Konfigurationen zu ändern, um den Server zum Laufen zu bringen, wäre auf die Dauer natürlich etwas aufwändig. Wenn auf 88 CSS geht, aber Grafiken nicht, auf 88 beides nicht, dann ist es hochwahrscheinlich, dass da noch andere Software auf diesen Ports sitzt. Habe selbst kein Win2k. Möglicherweise nutzt du DSL über einen Router? Was anderes fällt mir jetzt auch nicht mehr ein.

Gruß
Rolo
Rolidor
 
Posts: 406
Joined: 20. April 2004 10:17
Location: Dreieich - Hessen


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests