Gesucht: Ein VHost-Config-Tool für Dummies

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Gesucht: Ein VHost-Config-Tool für Dummies

Postby JavaBar » 05. June 2013 22:38

Hallo!

Es gibt einen neuen Mitarbeiter in der Firma. Der bearbeitet Webseiten online, alles über FTP-Protokoll.
Diese Arbeitsweise ist veraltet und auch nicht zu empfehlen, da sich auf den Seiten auch Besucher befinden können.

Besser und korrekt ist es, alles lokal zu bearbeiten, und die Änderungen über SVN oder Git auf den Server zu übertragen.
Hat auch den Vorteil, man hat ein gewisses Backup, und man kann die letzten Änderungen zurück verfolgen, und im Notfall zu einer älteren Version zurückspringen.

Ich empfehle hier, dass er Xampp verwendet, die Projekte damit ausführen und testen kann, bevor die Änderungen auf den Server übertragen werden.
(Ich persönlich verwende ein LAMP, unter VMWare betrieben, mag Linux viel mehr als Windows und über die Shell komme ich meist viel schneller ans Ziel :D ).

Zum Thema:
Es wäre eine echte Hilfe, wenn jemand, der sich nicht auskennt, schnell einen VirtualHost anlegen könnte.
Es ist eigentlich nur wichtig, dass Dinge wie der "ServerName" und das "DocumentRoot" ausgewählt werden können. Ein Pfad für die Log-Dateien (access_log, error_log) ist ebenso wichtig, dieser könnte aber anhand des Server-Namen automatisch festgelegt werden.
Es wäre auch gut, wenn der Server-Name auch gleich in der hosts-Datei mit eingetragen würde, erfordert jedoch Admin-Rechte.

Gibt es ein solches Tool für "Dummies"?
Es kann ein Windows-Programm oder auch eine Web-App sein, Hauptsache, es ist schnell und einfach zu bedienen.

Viele Grüße

Egon Schmid
JavaBar
 
Posts: 3
Joined: 23. January 2013 02:19
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows 7

Re: Gesucht: Ein VHost-Config-Tool für Dummies

Postby Nobbie » 06. June 2013 19:32

JavaBar wrote:Gibt es ein solches Tool für "Dummies"?


Mit absoluter Sicherheit NICHT, denn es erfordert nicht nur Root Rechte für die hosts Datei, außerdem müssen in der httdp.conf auch noch die notwendigen Mindestrechte für das Directory eingetragen werden (das hast Du übersehen) und auch dafür erfordert es wieder einmal Root Rechte und kein Administrator der Welt würde einem Noob ein Werkzeug in die Hand geben, was verheerende Zerstörungen erzeugen kann, unabhängig davon, dass man sowieso einen vollständigen Parser für das Apache Configmanagement einprogrammieren müßte, um Syntaxfehler zu vermeiden, die im Grenzfall auch durch Includes entstehen können.

Also das ist ein frommer Wunsch nach sechs Richtigen mit Zusatzzahl, aber mehr auch nicht. Last not least ist das hier im Xampp Forum auch sicherlich total falsch positioniert, allein die Tatsache, dass Xampp "auch" zum Einsatz kommt, ist dann doch ein wenig zu mager.

Firmen sollten über ausgebildete und entsprechend gut bezahlte Administratoren verfügen, die dem geplagten Entwickler die notwendige Umgebung einrichten können - das kann (und soll) ein nicht-kommerzielles Forum auf freiwilliger Basis definitiv nicht ersetzen.
Nobbie
 
Posts: 7021
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests