Hamster mit dynDNS konfigurieren

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Hamster mit dynDNS konfigurieren

Postby Biene » 01. May 2004 20:33

Hi,

ich habe ein Problem mit dem mailserver Hamster. (Ähnliches Problem wie Kenny mit dem Mercury-Server). Meine Homepage liegt auch bei denic.de.vu, und ich schaffe es ebenfalls seit längerem nicht, das man sich registrieren kann, indem die mail zu der Adresse geschickt wird, wo sich ein neuer user angemeldet hat.

Ich habe jetzt die Anleitung von "Straffi" durchgearbeitet, aber es klappt bisher immer noch nicht.

In dieser Anleitung geht er von einer festen IP aus, schreibt aber, dass es mit einer dynamischen IP auch klappen kann.
Nachdem ich viele Möglichkeiten durchprobiert habe, (mit fast null Ergebnis), hätte ich einige Fragen:

OJEEEE :oops:

1. an welche IP müssen die verschiedenen Dienste gebunden werden?

a) 127.0.0.1
oder

b)168.xxx.xxx (ist die IP meiner Netzwerkkarte)
oder

c) 80.138.156.XX (meine momentane, die immer von dynDNS aktualisiert wird)

oder
d) der name von dyn z.B. XXXX.mine.nu ?

2. In der Anleitung schreibt Straffi, dass er sein Netz "mein.lan" nennt.
Ist das notwendig, weil es soll ja kein Intranet werden

3. Was muß ich dann in der "hosts" datei ändern (z.b. localhost stehen lassen oder löschen, oder nur die beschriebenen smtp, pop,nnt, imap,...etc eintragen)?

Ich hatte es irgendwie mal geschafft, die Begüssungsmails im Ausgangsordner des Hamsters lesen zu können, (aber sie wurden nicht verschickt), allerdings nur so lange, die auth. NICHT aktiviert war. Seitdem die aktiviert ist, kommen nur noch Fehlermeldubgen (zugriff auf smtp nicht erlaubt)

Ich habe eine externe e-mail bei gmx angegeben

smtp: mail.gmx.net
pop: pop.gmx.net
user: login
pass: das Passwort halt


Ich weiß, sind eine Menge Fragen auf einmal, aber es wäre toll wenn jemand helfen würde.
Wenn das Problem gelöst ist, würde ich dann genau für dieses Problem eine Anleitúng mit dynDNS schreiben, denn ich kenne einige Leute, mit demselben Problem die sich allerdings schon damit abgefunden haben, dass es nicht klappt.

Liebe Grüße

Biene
Biene
 
Posts: 4
Joined: 01. May 2004 19:56

Postby Wiedmann » 01. May 2004 21:54

Hi Biene,

willst du nur mit dem Apache Mails verschicken können, oder brauchst du wirklich einen ganzen Mailserver?

Was den Hamster angeht, wenn die Mails schonmal im Ausgangsordner liegt sieht es doch schonmal gut aus. Mußt du jetzt ja nur noch über ein passendes Hamsterscript dafür sorgen, dass wenn eine Mail im Ausgangsorner, der Hamster auch einen Transfer über den konfigurierten SMTP (Smarthost) macht.
(auswendig kann ich dir das grad leider auch nicht genauer sagen)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Dj Andi » 02. May 2004 10:04

Hi!

Schau hier mal nach, so hat man mir gezeigt wie man den Hamster Configuriert und das ist kinder leicht:

http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=1876&highlight=

Gruß Andreas
Dj Andi
 
Posts: 58
Joined: 17. May 2003 16:44
Location: NRW

Postby Biene » 02. May 2004 17:59

Hallo zusammen,

ersteinmal 1000 facher Dank am Dj Andi, es hat geklappt. :lol:

Die Anleitung war wirklich super, und damit haben ersteinmal die schlaflosen Nächte (zumindest bei diesem Problem ein Ende).

Ich werde nächste Woche daraus mal eine Anleitung als Pdf verfassen, da ich einige kenne, die sich schon recht lange damit rumschlagen, (z.B. Kenny ein paar Einträge weiter unten mit dem Mercuryserver) bisher ohne Erfolg.

Zwei kleine Fragen hätte ich noch:

1. gibt es soeinen Code wie:


#!load hamster.hsm

AtClear
AtAdd( SendeMail, "00:00", "23:59", "1111111", 60, true )
AtExecute
quit

sub SendeMail
HamSendMailAuth ("mail.gmx.net", "smtp", "$1", "")
HamWaitIdle
endsub

...der die Mails "wegschickt" auch für den pop-Server, damit man sich die Mails zum Hamster automatisiert holen kann?



2. Mir haben oft Leute gesagt, für mein Vorhaben (was jetzt läuft :lol: )brauche ich unbedingt "Server-relay" der Telekom....
Was ist damit gemeint, (und warum benötige ich es doch nicht)?

Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe

Liebe Grüße
Biene
Biene
 
Posts: 4
Joined: 01. May 2004 19:56

Postby Dj Andi » 02. May 2004 18:20

Hast Du da auch schon mal nachgeschaut:

http://hamster.volker-gringmuth.de/

Gruß Andreas
Dj Andi
 
Posts: 58
Joined: 17. May 2003 16:44
Location: NRW

Postby Biene » 02. May 2004 20:06

Hi,

mit den Mails holen klappt nicht,
Meine Skriptdatei sieht jetzt folgendermaßen aus:

----------------------------------------------------------------------------------

#!load hamster.hsm
AtClear
AtAdd( SendeMail, "00:00", "23:59", "1111111", 1, true )
AtAdd( FetchMail, "00:00", "23:59", "1111111", 1, true )
AtExecute


sub SendeMail
HamSendMailAuth ("mail.gmx.net", "smtp", "$1", "")
HamWaitIdle
endsub

sub FetchMail
HamFetchMail ("pop.gmx.net", "pop3", "$1", "", "")
Sleep ( 1000 )
endsub

quit
------------------------------------------------------------------------------------


Was ist daran falsch?
In dem Beispiel von "Volkers Hamsterseiten" sind die Beispiele anders beschrieben, z.B. dieser Automatismus ist nicht so beschrieben wie im Beispiel von Straffi. "sub" und "endsub" ist z.B gar nicht erwähnt.

Wie muß der Code richtig heißen?

Grüße Biene
Biene
 
Posts: 4
Joined: 01. May 2004 19:56


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests