Probleme mit der Upload/Downloadrate

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby NightFury22 » 13. March 2013 18:43

Hallo liebe Mitleser,

ich habe folgendes Problem.

Ich nutze privat eine 50.000 leitung (50 Mbit/s Download & 2,5 Mbit/s Upload), habe auf einem etwas älteren Netbook Win XP Home Prem 32bit SP3 installiert und auch Xampp 1.8.1 installiert. Habe dann den ordner "htdocs" in "htdocs2" umbenannt um meine eigene HP auf die beine zu stellen, wo man einfach nur ein paar Dateien und so laden kann. Also neuer Ordner "htdocs" erstellt und dort befindet sich alles. Sowohl html als auch php dateien und bilder usw.

Homepage => http://j4f-gamerz.dyndns-server.com

Problem ist jetzt nur, das alle meine Freunde und nachbarn jedoch nur mit MAX 300 kbit downloaden! Jedoch besitze ich einen Upload von 2,5 Mbit (2500 kbit). Ich habe inzwischen mir auch schon einen neuen Router zugelegt, jedoch hat sich bei großen dateien nicht´s verändert.

Bsp: http://j4f-gamerz.dyndns-server.com/j4f-gamerz/games/wot/Mods/hit_zones_v.5(wot-shot.com).zip

Jeder meiner Freunde und Nachbarn nervt es schon total an, das es wirklich so langsam ist und die besitzen ähnliche Leitungen wie ich und wohnen auch teilweise in der gleichen strasse und trotzdem.

Anbei möchte ich auch noch bekannt geben, das auf dem gleichen Netbook ein TeamSpeak 3 Server (Windows 32bit) eingerichtet ist. Es kann ja sein das TeamSpeak 3 den Download auch beeinflussen, was ich mir jedoch nicht vorstellen kann.

Bitte helft mir bei meinem Problem und verweisst bitte nicht auf folgende Einträge was schon hier sind wie: http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?f=4&t=34668#p140875 oder http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?f=4&t=40435.

Habe ich schon versucht und da die ja aber meistens einen Root o.ä. nutzen, fällt mein Problem ein wenig anders aus.

Bitte helft mir auf verständliche art und weise.

Zum Schluß will ich nur erwähnen, das ich nur den Dienst Apache in Xampp am laufen habe.

Mfg
NightFury22
NightFury22
 
Posts: 7
Joined: 13. March 2013 18:24
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows XP Professional SP3

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby Nobbie » 13. March 2013 20:46

Ich glaube nicht, dass das ein Xampp Problem ist.

Leider erklärst Du uns nicht, wie das Netbook am Router angeschlossen ist (WLAN, LAN). Zweitens sind die von Dir genannten Uploadrates (2,5Mbit/s) nur die theoretischen (für diesen Vertrag) vereinbarten Höchstwerte.

Zum einen solltest Du erst einmal herausfinden und sicherstellen, dass es überhaupt irgendein Scenario gibt (ganz ohne Xampp), wo Du auch wirklich einen schnelleren Upload hast. Dann solltest Du genau das gleiche auch unter Benutzung dieses Netbooks sicherstellen und wenn es wirklich "sonst" kein Problem ist, dann können wir anfangen, bei Xampp zu suchen. Ich würde aber behaupten, es liegt an irgendetwas anderes, meistens am Provider.
Nobbie
 
Posts: 6769
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby Altrea » 13. March 2013 21:13

Hallo NightFury22,

NightFury22 wrote:Jeder meiner Freunde und Nachbarn nervt es schon total an

Suche dir andere Freunde und Nachbarn! Wenn es diese ganzen Leute so sehr nervt, sollen sie halt zusammenschmeißen und für wenige Euros im Monat einen vernünftigen Server mit vernünftiger Anbindung mieten, oder selbst solch einen Server aufsetzen. Moppern scheint des Deutschen liebster Volkssport geworden zu sein.

NightFury22 wrote:Anbei möchte ich auch noch bekannt geben, das auf dem gleichen Netbook ein TeamSpeak 3 Server (Windows 32bit) eingerichtet ist. Es kann ja sein das TeamSpeak 3 den Download auch beeinflussen, was ich mir jedoch nicht vorstellen kann.

Alles was über dieselbe Internetleitung geht, ja sogar wenn es nur über die selbe Zuleitung deines Telekommunikationsanbieters geht, kann die Leistung beeinflussen. Bei Teamspeak ist das Abhängig davon, wieviele gleichzeitige Sitzungen es gibt. Bei einer sehr kleinen Anzahl an Sitzungen ist dieser Grund zwar unwahrscheinlich, vorstellen könnte ich ihn mir aber trotzdem.

NightFury22 wrote:Bitte helft mir bei meinem Problem und verweisst bitte nicht auf folgende Einträge was schon hier sind wie: viewtopic.php?f=4&t=34668#p140875 oder viewtopic.php?f=4&t=40435.

Wie sollen wir dir helfen, wenn wir nicht einmal auf hilfreiche andere Threads verweisen sollen? Bevor du mir nicht das Gegenteil beweist, behaupte ich mal steif und fest, dass der zweite von dir genannte Thread die Lösung deines Problems enthält. Aber Menschen die sich nicht helfen lassen wollen, kann man zu seinem Glück nicht zwingen. Es ist schließlich nicht mein Problem sondern das deinige.
Anbei aber ein paar Threads, die zusammen mit der von dir genannten zweiten Ressource alle ins selbe Horn stoßen:
viewtopic.php?f=4&t=50971
viewtopic.php?f=16&t=47453
viewtopic.php?f=5&t=38320

NightFury22 wrote:Habe ich schon versucht und da die ja aber meistens einen Root o.ä. nutzen, fällt mein Problem ein wenig anders aus.

Dies ist nur deine Meinung. Besitzt du denn ausreichend Grundlagenwissen, dies überhaupt selbst beurteilen zu können?

NightFury22 wrote:Bitte helft mir auf verständliche art und weise.

Lass' das jemanden machen, der sich mit sowas auskennt.

mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 6671
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: W7Ux64

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby NightFury22 » 13. March 2013 22:59

Hallo.

@Noobie
Bin per LAN am Router verbunden, sorry das ich es vergessen habe.

@Altrea
Lieber Altrea, in meinen Augen ist es eine unverschämtheit, solche beschimpfungen rauszulassen, wenn man die Person nicht mal kennt. Dies ist schon eine Art der Diskriminierung! Weil
Suche dir andere Freunde und Nachbarn! Wenn es diese ganzen Leute so sehr nervt, sollen sie halt zusammenschmeißen und für wenige Euros im Monat einen vernünftigen Server mit vernünftiger Anbindung mieten, oder selbst solch einen Server aufsetzen. Moppern scheint des Deutschen liebster Volkssport geworden zu sein.
und was am schlimmsten ist, das dann sowas auch noch als Moderator hier sein darf. Also ne. Ist eigentlich eine Unverschämtheit. Aber schon mal gut zu wissen, mit was für Leuten man sich hier unterhält.
Dies ist nur deine Meinung. Besitzt du denn ausreichend Grundlagenwissen, dies überhaupt selbst beurteilen zu können?

Sicherlich, wenn man schon seit über 15 Jahren mit PC´s zu run hat schon!
Lass' das jemanden machen, der sich mit sowas auskennt.

Da spricht wohl der Experte?! Da du ja so ein Experte bist, dann verrate mir doch des Problem´s Lösung, aber das kannst du sicherlich auch nicht, weil sonst hättest du es ja auch schon getan, aber nein, lieber irgendwelche links reinsetzen. Ist ja auch sicherlich die einfachere Art und Weise.

Auf weitere hilfreiche Tipp´s und Möglichkeiten wartend,

Mfg
NightFury22
NightFury22
 
Posts: 7
Joined: 13. March 2013 18:24
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows XP Professional SP3

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby Nobbie » 13. March 2013 23:18

NightFury22 wrote:Auf weitere hilfreiche Tipp´s und Möglichkeiten wartend,


Ich hatte Dir ein paar Fragen gestellt, ich kann Dir nicht weiterhelfen, wenn Du diese Fragen nicht beantwortest.

Zu deinem "Konflikt" mit Altrea möchte ich aber auch etwas sagen: man kann darüber streiten, ob der Tonfall gelungen ist. Aber das würde Dir ja auch nicht helfen. Rein sachlich ist es so, dass auch ein Moderator in diesem Forum seine Arbeit vollkommen unentgeltlich macht und dass natürlich alle Helfer hier (wobei das sehr wenige sind) das hier angebotene Produkt "Xampp" unterstützen.

Aus genau diesem Grund ist es (ich hoffe für Dich verständlich) sehr wichtig, überhaupt erst einmal eine verläßliche Information darüber zu bekommen, ob das Produkt überhaupt für dieses Problem verantwortlich ist (ich bin da nach wie vor ehrlich: ich glaube es nicht). Aber ich habe Dir selbstverständlich die Chance gegeben, einen Beweis oder zumindest ein verwertbares Indiz dafür zu liefern (s.o.) - so lange aber selbst das hier nicht verfügbar ist, solltes Du Deinerseits einsehen, dass hier die (ohnehin extrem dünne Personaldecke, wie gesagt sowieso auf vollständig freiwilliger Bassis) nicht auch noch Probleme lösen kann, die nichts mit dem Produkt Xampp an sich zu tun haben.

Es ist immer sehr leicht, sich über "unverschämte" Moderatoren zu echauffieren - aber bist Du Deinerseits in der Lage, guten Gewissens sagen zu können, dass du in vergleichbarer Materie und in vergleichbarem Maß Deine Arbeitszeit unentgeltlich zur Verfügung stellst?

Last not least muss ich Altrea in der Sache an sich Recht geben (völlig losgelöst von Formulierungen): auch ich bin zutiefst davon überzeugt, dass es NIE der richtige Weg ist, zu Hause einen kleinen Server mit den normalen entsprechenden DSL Verträgen zu betreiben. Alleine die Stromkosten (selbst von so effen Netbooks) erreichen schnell die Kosten, die von günstigen Providern für eine dafür geeignete Plattform verlangt werden. Und wenn wirklich Nachbarn schon "genervt" sind, von Deinem ehrenhaften Versuch, ihnen ein kostenfreies Portal zu Verfügung zu stellen, dann ist es sicherlich angemessen, darüber nachzudenken, wieso Du das überhaupt machen solltest. Insofern kann ich auch nur den ernsten Rat geben: selbst wenn es uns gelingt, die Ursache für die Probleme zu finden und auch noch zu lösen - ich würde Dir dennoch davon abraten, diesen Weg weiter so zu beschreiten. Die Probleme werden sich nur verschieben, beispielsweise wenn Du einmal Urlaub machen willst und Du in der Zwischenzeit einen Serverabsturz o.ä. (Stromausfall) usw. zu Hause hast. Dann wird es niemanden geben, der den Server zeitnah wieder hochfährt und den Beitrieb sicher stellt, spätestens dann wirst Du deine sowieso genervten Nachbarn erneut unendlich nerven. Die übrigens ihrerseits GAR NICHTS dazu beitragen (außer genervt zu sein). Und wozu? Um 5€ im Monat zu sparen, die Du allerdings sowieso an erhöhten Stromkosten wieder verlierst?

Überlege es Dir, unabhängig davon kann ich aber gerne weiter versuchen (allerdings nur mit Deiner Mithilfe) die Ursache des Problems zu finden. Nur bin eben auch ich davon überzeugt, dass das nicht dauerhaft alle Problemle lösen kann und wird - wenn es überhaupt gelingt.
Nobbie
 
Posts: 6769
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby Altrea » 13. March 2013 23:47

NightFury22 wrote:in meinen Augen ist es eine unverschämtheit, solche beschimpfungen rauszulassen, wenn man die Person nicht mal kennt. Dies ist schon eine Art der Diskriminierung!

Wo habe ich dich oder jemand anders beschimpft? Das würde mir im Traum nicht einfallen.
Ich kenne, wie du bereits richtig erkannt hast, niemanden von dem hier die Rede ist.

NightFury22 wrote:Weil
Suche dir andere Freunde und Nachbarn! Wenn es diese ganzen Leute so sehr nervt, sollen sie halt zusammenschmeißen und für wenige Euros im Monat einen vernünftigen Server mit vernünftiger Anbindung mieten, oder selbst solch einen Server aufsetzen. Moppern scheint des Deutschen liebster Volkssport geworden zu sein.

Du hast doch das Wort "genervt" in Bezug auf deine Freunde und Nachbarn hier verwendet. Ich habe lediglich meine Meinung kund getan, was ich mit Freunden und Nachbarn, die genervt auf eine von mir frei zur Verfügung gestellten Leistung reagieren, tun würde. Niemand zwingt dich meinen doch radikalen Ratschlag auch in die Tat umzusetzen (das ist ja das tolle daran, eine eigene Meinung zu haben).

NightFury22 wrote:und was am schlimmsten ist, das dann sowas auch noch als Moderator hier sein darf. Also ne. Ist eigentlich eine Unverschämtheit. Aber schon mal gut zu wissen, mit was für Leuten man sich hier unterhält.

Nun maßt du dir an, mich auf Grund eines Beitrages einschätzen zu können (eine Eigenart, die du mir am Anfang deiner Antwort noch selbst vorzuwerfen versuchtest).

NightFury22 wrote:
Dies ist nur deine Meinung. Besitzt du denn ausreichend Grundlagenwissen, dies überhaupt selbst beurteilen zu können?

Sicherlich, wenn man schon seit über 15 Jahren mit PC´s zu run hat schon!

Dann ist doch alles gut (auch wenn 15 Jahre mit PCs zu tun haben alles sein kann: 15 Jahre Briefe mit Word tippen, 15 Jahre PC Spiele spielen, 15 Jahre selbst aktiv Root Server betreuen, etc.)

NightFury22 wrote:
Lass' das jemanden machen, der sich mit sowas auskennt.

Da spricht wohl der Experte?! Da du ja so ein Experte bist, dann verrate mir doch des Problem´s Lösung, aber das kannst du sicherlich auch nicht, weil sonst hättest du es ja auch schon getan, aber nein, lieber irgendwelche links reinsetzen. Ist ja auch sicherlich die einfachere Art und Weise.

Wenn ein Problem bereits mehr als einmal gelöst wurde, wird es verlinkt. Das ist der große Vorteil von Auszeichnungssprachen: Man kann Informationen wiederverwenden und verknüpfen, ohne sie nochmal von Grund auf neuformulieren zu müssen. Warum sollte man das Rad nochmal neu erfinden?
Lösungsansätze hast du hier mehr als genug bekommen, sowohl von mir als auch von Nobbie. Wenn dir diese Ansätze nicht zusagen, dann kannst du gerne auf Alternative Lösungsansätze warten - noch so ein Vorteil dieser tollen Webtechnologien wie Forensysteme - oder einfach mal auf Nobbies wirklich gutes Angebot eingehen und ihm die Informationen zukommen lassen, die er von dir haben möchte, damit ER DEIN Problem besser analysieren kann.

Ob ich ein "Experte" bin oder nicht, das kannst du ganz für dich alleine entscheiden. Als "jemand der sich mit sowas auskennt" spielte ich auf meinen Vorschlag nach einem professionellen Hoster an.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 6671
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: W7Ux64

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby NightFury22 » 13. March 2013 23:56

Hallo Noobie,

danke für deine schnellen Antworten, hier habe ich noch ein paar weiter Angaben/Bilder:

Image <= Speedtest
Image <= Vertrag mit welcher Leitung
Image <= Nochmal das selbe wie Bild 2 nur bei Angebote drin

Anbieter ist Kabel BW.

So nun zu meinen Stromkosten, das kannste ja schon mal beruhigt meine sache sein lassen, weil es sind pro tag so ca. 2-3 PC´s/Laptop´s an. Ich betreibe in dem Netzwerk hier 2 PC´s und 1 Laptop + 1 Netbook als Server.
Zu deinem Vergleich wo du mich darum gebeten hast, ich habe eben mal versucht eine ca. 420 MB große Video Datei bei youtube.com hochzuladen, dies hätte in etwa 25 Minuten gedauert. Jedoch hab ich leider keine Anzeige gehabt, wie schnell der Upload ist. Für weitere Upload möglichkeiten wäre ich offen, weil so spontan fällt mir nicht´s weiteres ein, wo ich noch was hochladen könnte. Habe zwar eine Homepage noch bei Funpic.de, jedoch ist die mit einer Max. Begrenzung von 3 MB Dateigröße beschränkt.

Ich habe auch schon mehrfach beim Internet anbieter nachgefragt, daher habe ich ja auch ein Modemtausch veranlasst, weil die mir auf meinen alleinstehenden Router auch kein Support geben konnten und ich ab heute jedoch ein All-in-One gerät besitze und es dennoch immer der gleiche Download bei meinen Nachbarn ist. Wie gesagt, Internet anbieter meinten heute dazu auch, es Kann nicht bei ihnen liegen. Da ich auch schon sehr viel gegoogelt habe und einige schrieben, es gäbe einen eintrag in der php.ini was man ändern könne, andere schrieben bei php ginge sowas nicht. Und da ich mir ja auch eine komplett eigenständige Hompage ja gebaut habe, wo ich sowohl html als auch php mit nutze, weiss ich nun auch nicht mehr weiter. Du kannst die ja mal den Quellcode anzeigen lassen von meiner homepage, dann weißt was ich in die html oder php geschrieben habe und es ist nicht viel. Ich nutze sie hauptsächlich um Spieleserver aufzumachen, sprich, damit man schneller maps, mods usw. ziehen kann, ebenso, wie einfach mal schnell ne datei an freunde/bekannte/nachbarn zu schicken, wenn sie das im inet nicht finden. Es soll ja kein großes Ding hier werden, habe ich auch nicht vor, jedoch wäre es halt schöner mal zu wissen, woran es liegen kann. Weil jeder schreibt ja was anderes, manche von der Win-Registry andere von der Homepage, was man bei html oder php reinschreibt. Daher bin ich auch langsam nicht mehr sicher woran es liegen kann.

Mfg
NightFury22

PS: Ich will hier keinen Streit vom Zaun brechen, jedoch sind mir die Antworten, was bisher gekommen sind, doch schon relativ weit auseinanderliegend. Weil warum soll ich in der Registry einen oder besser gesagt mehrere einträge machen, wo sich aber auf die Homepage nicht mal beziehen? Da versteh ich die Logik nicht dahinter. Das es zwar was mit dem Down-/Upload zu tun haben ist mir auch klar, jedoch nicht, was mit der Homepage, bzw. Apache? Weil die Einträge in der Registry was genannt wurden, habe ich auf Keinem meiner PC´s/Laptop´s hier! Ich habe auch vor Jahren mal in der Registry viel umgeschrieben und eigene Programme kreiert, um das max rauszuholen, da waren andere Befehle dazu da für den Down-/Upload. Im nachhinein, habe ich das aber alles nun unterlassen, weil Win XP besitze ich kaum noch und da sich auch vieles in Vista/7 verändert hat, bezweifel ich das die auch noch alle so funktionieren, wie ich es damals programmierte. Insbesondere geht es mir aber gerade darum, das ich bisher seit ca. 3-4 Jahren nicht mehr mit den Einträgen arbeite und trotzdem keine deartigen Probleme mit dem Down-/Upload hatte. Sprich ich habe also auch ohne diese Einträge meinen vollen speed gehabt. Soll nun aber nicht heißen, das ich es nicht versuche oder versucht hätte!
Falls ich dich auch vielleicht missverstanden oder persönlich angegriffen haben sollte Altrea, bitte ich dies zu entschuldigen, jedoch war deine schreibweise schon sehr angriffslustig. Dies bestätigten auch meine Freunde/Nachbarn/Bekannte. Weil die wollen mir ja auch bei der Lösung meines/unseres Problems helfen bzw. das wissen was los ist. Wie gesagt, die besitzen teilweise die gleiche oder ähnliche Leitungen.

Mfg
NightFury22
Last edited by NightFury22 on 14. March 2013 00:43, edited 1 time in total.
NightFury22
 
Posts: 7
Joined: 13. March 2013 18:24
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows XP Professional SP3

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby NightFury22 » 14. March 2013 00:42

Hallo Noobie und Altrea,

ich glaube ich habe meine Antwort schon, ist zwar nicht 100% da ich ja kein DSL sondern Kabel habe, hat mir auch vor Jahren mal der Techniker gesagt, wenn ich einen Speedtest mache, solle ich ihn normal nicht bei wieistmeineip.de machen, sondern bei extra speedtest seiten wo für kabel sind. Jedoch fällt die mir nicht mehr ein und ist aber auch damals zugemacht worden. Egal. Was ich euch nun sagen, bzw. zeigen will ist das hier:

Image
Bitte nicht so sehr auf die Downloadrate schauen, die stimmt hinten und vorne nicht!!!

Und ich glaube somit hat es sich erledigt mit meinem Problem ^^ Bin auch mit dem Kbit/s und kbyte/s durcheinandergekommen, bzw. habe gedacht das der upload in kbyte/s höher wäre.
Ich bedanke mich trotzdem für eure Hilfe.

Mfg
NightFury22

PS: Falls ich nun doch falsch liegen sollte, nicht nur einfach lesen und mich hier "sterben" lassen, sondern vllt doch noch was sagen. xD
NightFury22
 
Posts: 7
Joined: 13. March 2013 18:24
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows XP Professional SP3

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby Altrea » 15. March 2013 06:20

NightFury22 wrote:PS: Ich will hier keinen Streit vom Zaun brechen, jedoch sind mir die Antworten, was bisher gekommen sind, doch schon relativ weit auseinanderliegend.

Das liegt in der Natur der Sache. Wir versuchen hier aus der Ferne ein Problem zu analysieren und sind dafür zu 100% auf die Vollständigkeit und Richtigkeit deiner Angaben angewiesen. Wir haben keine Möglichkeit uns das System und die Umgebung selbst anzuschauen und fehlende Informationen selbst in Erfahrung zu bringen.
Es kommt relativ häufig vor, dass es nicht nur die eine mögliche Lösung für ein geschildertes Problem gibt sondern gleich mehrere.

NightFury22 wrote:warum soll ich in der Registry einen oder besser gesagt mehrere einträge machen, wo sich aber auf die Homepage nicht mal beziehen? Da versteh ich die Logik nicht dahinter. Das es zwar was mit dem Down-/Upload zu tun haben ist mir auch klar, jedoch nicht, was mit der Homepage, bzw. Apache?

Auch Apache hat sich an die vom Betriebssystem definierten Grenzen zu halten. Up- und Download hängen sogar sehr eng mit Webserver Applikationen in Zusammenhang, denn ohne Up-/Download keine Webserver Funktionalität.
Diese Einstellungen haben wie gesagt schon dem einen oder anderen Benutzer geholfen, der z.B. zwar über andere Protokolle volle Bandbreite nutzen konnten, aber nicht über HTTP als Upload des Apache.

NightFury22 wrote:Weil die Einträge in der Registry was genannt wurden, habe ich auf Keinem meiner PC´s/Laptop´s hier!

Auch das ist nicht verwunderlich. Zum einen hast du ein Client Betriebssystem welches für gewöhnlich nicht mit primären Fokus auf Server Funktionalitäten vorkonfiguriert wird. Zum anderen gibt es ziemlich viele Einstellungen, die Microsoft vor dem Otto Normal User verborgen hält indem es dafür keine GUI anbietet. Viele Einstellungen können nur über die Eingabeaufforderung oder die Registry konfiguriert werden. Das läuft dir nur relativ selten über den Weg, da Windows für den Otto Normal User schon so konfiguriert ist, dass er selten in Versuchung kommen würde etwas direkt am offenen Herzen umbiegen zu wollen oder müssen.

NightFury22 wrote:Ich habe auch vor Jahren mal in der Registry viel umgeschrieben und eigene Programme kreiert, um das max rauszuholen, da waren andere Befehle dazu da für den Down-/Upload. Im nachhinein, habe ich das aber alles nun unterlassen, weil Win XP besitze ich kaum noch und da sich auch vieles in Vista/7 verändert hat, bezweifel ich das die auch noch alle so funktionieren, wie ich es damals programmierte.

Soetwas kann man mit ein bißchen Recherche sicher in Erfahrung bringen. Ich habe mich auch das ein oder andere Mal gewundert, dass Registry Einstellungen die ich schon seit Windows NT verwende mit Windows 7 immernoch funktioniert haben.

NightFury22 wrote:Falls ich dich auch vielleicht missverstanden oder persönlich angegriffen haben sollte Altrea, bitte ich dies zu entschuldigen

Eine Entschuldigung ist nicht von Nöten, denn ich habe das nie als persönlichen Angriff verstanden.

NightFury22 wrote:jedoch war deine schreibweise schon sehr angriffslustig. Dies bestätigten auch meine Freunde/Nachbarn/Bekannte.

Angriffslustig würde ich es nicht gerade nennen. Manche meiner Antworten mögen aber einen gewissen Anteil Ironie/Sarkasmus und einen Hang zur Übertreibung enthalten :D

mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 6671
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: W7Ux64

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby NightFury22 » 15. March 2013 13:46

Vielen Herzlichen Dank für deine Antworten Altrea,

jedoch wundert es mich das du nicht auf meinen letzten Post geantwortet hast, sondern auf meinen vorletzten. Wäre es möglich, das du auch auf meinen letzten Post was dazu sagst? Weil es würde mich schon interessieren, ob ich nun richtig oder immernoch falsch liege.

Mfg
NightFury22
NightFury22
 
Posts: 7
Joined: 13. March 2013 18:24
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows XP Professional SP3

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby Altrea » 15. March 2013 14:10

Ich persönlich halte die Ergebnisse von sogenannten Speedtests für bestenfalls anzweifelbar, daher bin ich darauf nicht weiter eingegangen.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 6671
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: W7Ux64

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby NightFury22 » 15. March 2013 15:48

Ja gut es dreht sich eigentlich weniger um das ergebnis, sondern eher mehr mit dem was ich ja ursprünglich als problem hatte. hab doch 2,5 Mbit upload jedoch sind das in Mbyte nur 0,3 oder etwa nicht? darum geht es mir eigentlich mehr, weil ich habe euch ja schon mitgeteilt gehabt, das meine nachbarn/freunde/bekannte ja mit 300 kbyte/s (0,3 Mbyte/s) ziehen und das würde ja dann passen und wird auch sicherlich nicht mehr werden, weil laut euren posts heisst es ja:

8 Bit sind ja bekanntlich => 1 Byte

ergo:

(2,5 Mbit) 2500 kbit (/8) => (0,3 Mbit) 312,5 kbyte

und somit wäre es ja richtig oder nicht? abgesehen jetzt von dem endergebnis von dem speedtest.

Mfg
NightFury22
 
Posts: 7
Joined: 13. March 2013 18:24
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows XP Professional SP3

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby Nobbie » 15. March 2013 15:55

NightFury22 wrote:So nun zu meinen Stromkosten, das kannste ja schon mal beruhigt meine sache sein lassen, weil es sind pro tag so ca. 2-3 PC´s/Laptop´s an. Ich betreibe in dem Netzwerk hier 2 PC´s und 1 Laptop + 1 Netbook als Server.


Natürlich ist es Deine Sache, aber Du hast hier um Hilfe gefragt und da ich der Überzeugung bin, dass das ein Problem des Providers ist, muss ich Dir natürlich (wenn es eine vernünftige Beratung sein soll) auch Alternativen aufzeigen und da gehört selbstverständlich auch Kostenbetrachtung dazu. Die Entscheidung fällst in jedem Fall immer Du selbst, aber man kann eine Entscheidung besser treffen, wenn man alle Begleitumstände berücksichtigt hat.

Hast Du Dir eigentlich mal ausgerechnet, was alleine Deine PCs an Stromkosten verursachen? Da wirst Du staunen... Nehmen wir pauschal 100 Watt pro PC an (das Netbook natürlich viel weniger, aber ein dicker PC verbraucht umso mehr) macht zusammen 400 Watt pro Stunde, also 24*400 = 9,6kwh pro Tag. Nehmen wir 30 Tage pro Monat, ergibt 288kwh. Eine kwh kostet in Deutschland aktuell (das ist regional verschieden) im Schnitt ungefähr 25 Cent. Macht alleine (nur für die PCs) 72€ pro Monat, resp. 864€ pro Jahr. Wenn man bedenkt, dass man schon für 8,90€/Monat einen guten vServer bekommt...

Auch die Zahl 3456kwh jährlicher Stromverbrauch nur für diese Rechner ist ganz imposant - das verbraucht eine dreiköpfige Familie im Durchschnitt pro Jahr, Du haust das alleine nur mit den Rechnern raus. Und dafür hast Du auch noch die lahme Uploadspeed (die ich nicht sooo lahm finde, s.u., aber im Vergleich gibt es natürlich deutlich bessere Möglichkeiten).

NightFury22 wrote:Zu deinem Vergleich wo du mich darum gebeten hast, ich habe eben mal versucht eine ca. 420 MB große Video Datei bei youtube.com hochzuladen, dies hätte in etwa 25 Minuten gedauert.


Voila, womit sich mein Verdacht bestätigt. Man braucht keine Geschwindigkeitsanzeige, das kann man einfach ausrechnen - 25 Minuten entsprechen 1.500 Sekunden und 420MB/1500 ergibt pi mal Daumen die genannten 300KB/s - mit anderen Worten: das ist Deine Uploadgeschwindigkeit. Entspricht übrigens auch genau den angebenen 2,4Mbit/s (300*8 = 2.400kbit/s = 2.4Mbit/s). Und entspricht damit auch der Geschwindigkeit, die ich selbst gemessen habe mit Deiner Beispiel ZIP Datei (290MB, liegt nach ca.15 Minuten auf meiner Platte, entspricht auch 2,4Mbit/s).

NightFury22 wrote:Bin auch mit dem Kbit/s und kbyte/s durcheinandergekommen,


Genau das wäre jetzt meine nächste Frage gewesen - denn das war einfach zu offensichtlich. Mit anderen Worten: viel Lärm um nichts...

Es bleibt bei der Erkenntnis: wenn Du mehr Speed anbieten willst und die Nachbarn nicht genervt sein sollen, hilft nur ein Webhoster, da bekommst Du andere Geschwindigkeiten angeboten. Wobei eigentlich 2,4Mbit/s nicht soooo lahm ist, die sollen sich mal alle nicht so anstellen, ich habe vor 14 Jahren mit 56kbit/s(!!) angefangen (Analoges Modem) und die ersten DSL Angebote mit 756kbit/s (immer noch um Faktor drei langsamer als Dein aktueller Uploadspeed) kamen mir vor wie das Paradies auf Erden. Letztendlich gibt es auch heute noch viele "graue Flecken" auf der Landkarte und ich kenne einige Bekannte, die sich immer noch mit DSL2000 oder so quälen müssen - oder sogar nur mit 378kbit/s als Download (halbes DSL)

Deine Nachbarn sind schon "versaut", entweder müssen sie sich jetzt damit abfinden, oder Du musst eben einen Webhoster beauftragen. Die gibt es ja nun wirklich wie Sand am Meer.
Nobbie
 
Posts: 6769
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby NightFury22 » 15. March 2013 17:10

Vielen Herzlichen Dank für eure antworten,

jedoch bei thema strom, also moment ich schau mal schnell nach, was ich in 1 jahr so an strom verbrate....
so, habe die stromabrechnung vom:

04.10.2011 - 03.10.2012 (366 Tage)........................2.373 kWh
04.10.2010 - 03.10.2011 (365 Tage)........................2.786 kWh

so also ganz an dein 3456 kWh komm ich nicht, das WAR 1 oder 2x ^^ aber schon lange her...hinzu kommt wir leben in einer 1 oder 1 1/2 zimmer wohnung mit 2 personen. Und es geht. Ist mir schon klar das alles strom (energie) kostet, aber mein hobby PC lass ich mir nicht nehmen!!! ich kann zwar auch ohne, aber mit macht es einfach mehr spaß.
Gut ok bei den angaben, hab ich vllt ein wenig zu hoch gegriffen, das die 24/7 laufen, jedoch mein netbook mit der HP/TS³ der läuft nun schon seit 2-3 wochen 24/7. Mein PC kommt drauf an, was ich am tag so zocke. meiner frau ihrer ist in letzter zeit weniger on und den laptop hab ich zwar, aber innerhalb eines jahres (am stück gesehen) vllt max 14 tage on gehabt!!! 2-3 jahren hatte ich auch noch die alten röhrenmonitore und röhrentv hier gehabt. alles gewechselt auf LED LCD. ebenso wie die glühbirnen. also ich achte schon darauf.
jedoch muss ich aus meiner sicht auch sagen, ob ich das nun in strom oder dann an gemietete hoster zahle, kommt am ende FAST das gleiche bei raus. wohlbemerkt FAST. daher habe ich es mir ja schon gut überlegt. Hatte ja auch erwähnt gehabt, das ich vor 3-6 Jahren einen PC dran hatte und dann ging dir kWh schon hoch, daher bin ich nun auch auf den Netbook umgestiegen, weil die haben max. 40W Netzteil und das zieht ja normal nicht mal die 40W sondern bringt nur die Leistung dafür. Gleiches gilt bei meinem PC mit 550 W und meiner Frau mit 500W oder 530W. Das ist ja nur die Leistung was es bringen kann für den PC, aber nicht was es im endeffekt wirklich zieht. (so wurde es mir von einem Elektriker und einem computerfachmann erklärt!)

hab ich eben im inet gefunden:
Jahresverbrauch Einpersonen-Haushalt: etwa 1.600 kWh
Jahresverbrauch Zweipersonen-Haushalt: etwa 2.800 kWh
Jahresverbrauch Dreipersonen-Haushalt: etwa 3.900 kWh
Jahresverbrauch Vierpersonen-Haushalt: etwa 4.500 kWh
Jahresverbrauch Fünf-oder mehr Personen Haushalt: etwa 5.300 kWh


ähnliches hier: http://www.microtarife.de/wie-viel-strom-darf-ein-2-personen-haushalt-verbrauchen

Nun gut, um die sache nicht weiter zu verlängern, das "PROBLEM" wurde GELÖST!!!

Mfg
NightFury22
 
Posts: 7
Joined: 13. March 2013 18:24
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows XP Professional SP3

Re: Probleme mit der Upload/Downloadrate

Postby Nobbie » 15. March 2013 18:43

NightFury22 wrote:Gut ok bei den angaben, hab ich vllt ein wenig zu hoch gegriffen


Das kann ich natürlich nicht wissen, ich kann ja nur das ausrechnen, was Du angibst.

Was den Stromverbraucht betrifft, das sind natürlich auch Zahlen, die von einem Haushalt ausgehen, wo die Erwachsenen tagsüber arbeiten gehen und keinen Strom zu Hause verbrauchen (dafür am Arbeitsplatz, aber das sieht man ja nicht auf dem eigenen Zähler).

Wir (= meine Frau und ich) sind quasi immer zu Hause (ich bin Frührentner durch einen schweren Behandlungsfehler) und meine Frau arbeitet oft von zu Hause aus. Wir haben außerdem einen großen Bungalow, ich habe auch ein Digitalpiano u.v.m. - lange Rede, kurzer Sinn: unser Stromverbrauch liegt bei 6.000 kWh(!). Das sind sonst Großfamilien. Aber das geht schnell, wenn man ein paar mehr Geräte hat, wir haben zwei Kühlschränke, zwei Drucker, zwei Desktoprechner, einen Laptop, zwei Tablets, zwei PlasmaTV usw. etc. pp.

Und: ich koche jeden Tag zu Hause, alleine das kostet ungefähr 5 kWh pro Tag, macht also auch schon über 1.500 kWh im Jahr. Aber dafür gehen wir (außer im Urlaub) NIE Essen und dann ist der Stromverbrauch immer noch viel billiger, als wenn man Essen gehen würde. Aber es zeigt eben, dass diese Durchschnittszahlen eigentlich wenig Sinn haben, die Menschen sind zu unterschiedlich.

Dein Problem ist gelöst (wir wissen jetzt zumindest, wie die Zusammenhänge sind), aber es bleibt natürlich immer noch Deine Entscheidung, ob Du nicht ggf. wenigstens einen vServer oder so betreiben möchtest (ich mache das schon lange und finde es eigentlich gut).
Nobbie
 
Posts: 6769
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: DaMoi and 14 guests