Sehr einfache Anfängerfragen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Sehr einfache Anfängerfragen

Postby Einer » 18. March 2004 17:43

Nachdem ich xampp erfolgreich installiert habe, habe ich ein paar Anfängerfragen und würde mich sehr freuen, wenn ihr mir die beantworten könntet.

Ich habe immer die gleiche IP, gibt es eine Möglichkeit, daß ich bei jedem Aufruf des Browsers (oder sonst irgendwie) eine andere IP erhalte? Das würde mir das Basteln an meinem Counter erleichtern.

Wenn ich den IE6 starte, erhalte ich immer die Meldung " Offlinebetrieb. Es ist zur Zeit keine Verbindung zum Internet verfügbar...", die ich mit klick auf "Wiederholen" loswerden muß. Kann man diese Meldung irgendwie umgehen.

In meinem PHP-Script wird \n nicht mehr als Zeilenvorschub erkannt, stattdessen erscheint in der Textdatei ein kleines rechteckiges Zeichen. Ich benutze jetzt zwar $nl = chr(13) . chr(10); für eine neue Zeile, aber ich wüßte schon gerne, warum \n nicht mehr funktioniert.

Ich habe in meinen PHP- und HTML-Dateien, einige URLs, die ich alle umbenennen mußte z.B. auf meinen localhost. Kann man diese externen Internetadressen mit Apache auch simulieren?
Einer
 
Posts: 4
Joined: 18. March 2004 17:35

Re: Sehr einfache Anfängerfragen

Postby Wiedmann » 18. March 2004 18:54

Einer wrote:Ich habe immer die gleiche IP, gibt es eine Möglichkeit, daß ich bei jedem Aufruf des Browsers (oder sonst irgendwie) eine andere IP erhalte? Das würde mir das Basteln an meinem Counter erleichtern.

Du läßt die Eigenschaften vom TCP/IP immer geöffnet und änderst das jeweil mit 'übernehmen'. Oder du bastelst dir was mit dem "ScriptHost" und "netsh". Mal ein NT, 2k, XP vorausgesetzt.

Wenn ich den IE6 starte, erhalte ich immer die Meldung " Offlinebetrieb. Es ist zur Zeit keine Verbindung zum Internet verfügbar...", die ich mit klick auf "Wiederholen" loswerden muß. Kann man diese Meldung irgendwie umgehen.

Internetoptionen --> Verbindungen ---> "Keine Verbindung wählen" auswählen. Als Startseite "about:blank" nehmen.

In meinem PHP-Script wird \n nicht mehr als Zeilenvorschub erkannt, stattdessen erscheint in der Textdatei ein kleines rechteckiges Zeichen. Ich benutze jetzt zwar $nl = chr(13) . chr(10); für eine neue Zeile, aber ich wüßte schon gerne, warum \n nicht mehr funktioniert.

Hä? Wie kommst du von PHP zu einer Textdatei? Vielleicht einen anderen Editor nehmen?

Ich habe in meinen PHP- und HTML-Dateien, einige URLs, die ich alle umbenennen mußte z.B. auf meinen localhost. Kann man diese externen Internetadressen mit Apache auch simulieren?

Warum nimmst du nicht relative Pfade bei den URL's? Dann passen sie immer, egal auf welchem Server die liegen. Ansonsten mach entsprechende Einträge in die "HOSTS."-Datei. Beispiel zum Aufbau findest du in der "HOSTS.SAM":
127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 www.x.de
127.0.0.1 www.y.de
127.0.0.1 www.z.de
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Einer » 18. March 2004 20:07

Vielen Dank Wiedmann, das hilft mir wirklich sehr weiter.

Das \n hatte ich benutzt, um die Variablen zu trennen, die PHP in die Textdatei schreibt ( fputs($fp,"$count\n$ip\n$host"); ). Es geht aber auch mit chr(13) . chr(10); ich hatte mich nur gewundert, weil das mit \n im Internet funktioniert und mit dem Apache-Server plötzlich nicht mehr.


Mir fällt da gerade noch eine Frage ein: Die Textdatei, in der die Counterdaten gespeichert werden funktioniert auf dem Server im Internet ganz gut, aber heute gab es diesen Eintrag:

127.0.0.1
localhost
18.03.2004
18:27:56
Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.0; .NET CLR 1.1.4322)
998x701
16

Ist das irgendwie gefaket? Wie kann es zu dieser IP und diesem Host kommen? Die Monitorauflösung ist ja auch ziemlich unnormal.
Einer
 
Posts: 4
Joined: 18. March 2004 17:35

Postby Wiedmann » 18. March 2004 20:27

Einer wrote:weil das mit \n im Internet funktioniert und mit dem Apache-Server plötzlich nicht mehr.

Naja. Genaugenommen funktioniert das bei DOS/Windows nicht. Weil man dort einen andern Zeichensatz hat als im "Internet" (Unix).

Entweder du nimmt einen Editor der damit zurechtkommt (schau dir mal UltraEdit an). Oder du nimmst "\r\n". Beim chr() nimmst du ja auch zwei Codes. Warum wohl ? ;-)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Wiedmann » 18. March 2004 20:32

Einer wrote:Ist das irgendwie gefaket? Wie kann es zu dieser IP und diesem Host kommen? Die Monitorauflösung ist ja auch ziemlich unnormal.

Ohne zu wissen, wie dein Counter zu den Daten kommt, läßt sich da schwer was sagen...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Einer » 18. March 2004 20:52

IP und Host ermittele ich so:

$ip = $_SERVER['REMOTE_ADDR'];
$host = gethostbyaddr($ip);

Die Auflösung lese ich per JS aus.

Die Countereinträge von anderen Besuchen haben ganz normale Werte, dies ist der erste Eintrag, der etwas verdächtig aussieht.
Einer
 
Posts: 4
Joined: 18. March 2004 17:35

Postby Einer » 18. March 2004 20:57

Wiedmann wrote:
Naja. Genaugenommen funktioniert das bei DOS/Windows nicht. Weil man dort einen andern Zeichensatz hat als im "Internet" (Unix).

Entweder du nimmt einen Editor der damit zurechtkommt (schau dir mal UltraEdit an). Oder du nimmst "\r\n". Beim chr() nimmst du ja auch zwei Codes. Warum wohl ? ;-)


Gute Frage :-) ich muß leider zugeben, daß ich bei vielen PHP Sachen gar nicht genau sagen kann, warum, oder wie sie funktionieren. Ich benutze sie erst mal und vielleicht erkenne ich mit der Zeit was sie genau bedeuten. Ich experimentiere aber gerne und werde das mit UltraEdit und \r\n gleich mal testen....
Einer
 
Posts: 4
Joined: 18. March 2004 17:35


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests