XAMPP und große Probleme mit WINDOWS VISTA HOME PREMIUM...

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP und große Probleme mit WINDOWS VISTA HOME PREMIUM...

Postby mje35 » 19. April 2011 15:24

Hallo @all... :)

Es ist gut wenn sich das Team von apachefriends bemüht, xampp noch attraktiver für Nutzer zu machen.
Ich habe mir die aktuelle Version von Xampp heute ge-downloaded... Leider gab es bei Vista von Grund auf erhebliche Probleme, angefangen vom guten Virusprogramm, über die Firewall von MS Windows (vorinstalliert), weiter was die eigene Codierung von Xampp angeht, bis hin zu diversen Ports, die schon belegt sind und ich auch versucht habe, die bereits vorhandenen Programme auf andere Ports zu setzen. Aber das Xampp funktioniert noch immer nicht. Dann war ich im Detail-Forum zu diesem Problem und musste feststellen dass alle dort lautenden Fragen und Antworten nicht für Windows Vista Home Premium gelten.

Ich sollte noch erwähnen dass ich auch mit anderen Programmen für die Webgestaltung etc. kleine Porbleme hatte, konnte mir dann aber allein weiterhelfen (registry, lizence etc.).
Es wird zwar für Xampp for Windows Vista eine Erklärung veröffentlicht, die ich alle beachtet habe, kann aber auf mySQLAdmin (uns so) nicht zugreifen. Ebenfalls klappt manches Mal auch nicht das Startpanel von Xampp.

Ich gestehe dass ich damals auf Windows 2000 professional NT-Basis bereits eine Version von Xampp hatte.
Leider habe ich diese Version heute nicht mehr. Auch benötige ich das Xampp um meine PHP-Kenntnisse auszubauen. Das Xampp war mir bisher eine große Hilfe. Deshalb würde ich es sehr gern auch jetzt unter dem Windows Vista nutzen.

Auch habe ich versucht die Ports zu identifizieren - auch hier leider Fehlanzeige.
Ich weiss dass bestimmte Ports für bestimmte Programme geparkt - freigehalten - werden.
Auch Skype habe ich deaktiviert um den Port 80 freizuhalten. Jetzt zeigt das Start-Panel an dass mySQLAdmin einen ganz anderen Port (3306) erhalten hat, obwohl ich dachte dass Port 443 für mySQLAdmin freigehalten werden muss. Auch habe ich nicht das Wissen, wo sich Ports befinden und wie ich diese finden kann, um nachzusehen welche Ports tatsächlich belegt sind...

Könnt Ihr mir bitte einen kleinen Tipp geben...auch was die Fehl-Installation von Xampp auf meinem Windows Vista Home Premium angeht...?
Ich weiss mir leider keinen Rat mehr... Und es wäre sehr hilfreich, von Euch ein paar Tipps zu bekommen.

Ich bedanke mich für Euer Entgegenkommen und ich freue mich auf Eure Nachricht, sobald Ihr etwas kostbare Zeit für mich opfern könntet...

Mit freundlichem Gruß
mje35
mje35
 
Posts: 2
Joined: 19. April 2011 11:45

Re: XAMPP und große Probleme mit WINDOWS VISTA HOME PREMIUM.

Postby mje35 » 19. April 2011 15:28

NACHTRAG:

Sorrey dass ich nochmal eine Frage hier zu Alternativen habe. Danke
Gibt es zu Xampp mögliche Alternativen...?
Wäre sehr nett, Eure Tipps zu erhalten...

Best Thanks... ;)
mje35
mje35
 
Posts: 2
Joined: 19. April 2011 11:45

Re: XAMPP und große Probleme mit WINDOWS VISTA HOME PREMIUM.

Postby Altrea » 19. April 2011 15:58

Hallo mje35,

mje35 wrote:Jetzt zeigt das Start-Panel an dass mySQLAdmin einen ganz anderen Port (3306) erhalten hat, obwohl ich dachte dass Port 443 für mySQLAdmin freigehalten werden muss.

Port 443 ist der Standard-Port für HTTPS/SSL. Port 3306 nimmt MySQL STandardmäßig für sich in Anspruch. Alles also soweit in Ordnung. Welche Ports von welchen XAMPP Modulen Standardmäßig erwartet werden, kannst du in den FAQs nachlesen. Auch wenn dieser Abschnitt unter dem Kontext Windows XP2 steht so gelten die Portangaben Versionsübergreifend. Am wichtigsten sind aber wohl die Ports 80 (HTTP), 443 (SSL) und 3306 (MySQL).

mje35 wrote:Auch habe ich nicht das Wissen, wo sich Ports befinden und wie ich diese finden kann, um nachzusehen welche Ports tatsächlich belegt sind...


Wo sich Ports befinden kann man schlecht beschreiben. Es sind quasi Kommunikationskanäle die dein Betriebssystem verwaltet und dient dazu dem Betriebssystem mitzuteilen, für welches Programm die Anfrage gesendet wurde.
Welche Ports derzeit bei dir belegt sind kannst du zum Beispiel mit dem Programm currPorts von nirsoft prüfen. Auf diesem Script basiert auch der XAMPP Portchecker. Du kannst das Programm einfach herunterladen und ausführen und überprüfen, ob und welche Programme die Ports belegen.

mje35 wrote:Gibt es zu Xampp mögliche Alternativen...?

Kommt auf die Anforderungen an, die du an ein solches Paket hast. Wampserver und EasyPHP sind zum Beispiel ähnliche Zusammenstellungen. Aber zum einen sind auch diese Programmpakete wahrscheinlich nicht einfacher zu installieren und zum anderen gehört es sich nicht in dem Forum eines Programmanbieters nach dessen Konkurrenten zu fragen. :D
Last edited by Altrea on 19. April 2011 16:33, edited 1 time in total.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8286
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests