Portfreischaltung für Mercury Mail

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Portfreischaltung für Mercury Mail

Postby striker » 27. February 2004 01:58

Ich habe XAMPP auf einem Server installiert, der in einer Demilitarisierten Zone steht. Meine Frage nun, welche Ports benötige ich, um den Mercury Mail Server zum Laufen zu bringen?

Vielen Dank im Voraus ;o)

Alex
striker
 
Posts: 2
Joined: 27. February 2004 01:52

Postby DJ DHG » 27. February 2004 02:04

Moin Moin

SMTP 25 , steht auch in der readme von mercury :wink:

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby striker » 27. February 2004 02:11

Erst mal besten Dank für die rasend schnelle Antwort ;o)

Aber meiner Meinung nach reicht Port 25 alleine nicht aus. Den habe ich schon freigeschaltet und es läuft immer noch nicht! Also ich denke zumindest der DNS-Port muss noch freigeschaltet werden, das war glaube ich Port 53.

Aber war das alles?

Das Problem ist eben, dass der Server in einer DMZ steht und ich somit jeden einzelnen Port explizit freischalten lassen muss, damit der Mail-Server richtig funktioniert!

Gruß Alex
striker
 
Posts: 2
Joined: 27. February 2004 01:52

Postby DJ DHG » 27. February 2004 02:22

uff gute frage, da muss ich jetzt vorerst mal passen, da ich gleich ins bett
gehn werden. morgen schau ich nochmal.
richtig, port 53 ist für DNS, er wird aber auch für Bonk (backdoor (DoS)) verwendet.

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests