Apache-Konfiguration

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Apache-Konfiguration

Postby w_ds » 21. January 2011 00:37

Hallo Leute!

Ich bin brand neu - sozusagen ein Frischling was Webserver und deren Konfiguration etc. betrifft, daher mag meine Frage den meisten hier lächerlich erscheinen, aber irgendwann muss man ja damit anfangen ;-)

Also zum Problem:

Ich hab XAMPP für Windows auf einem XP-Rechner installiert. Ziel soll sein, die dahinterliegenden Webseiten einerseits von aussen (die Kiste bleibt eingeschaltet) als auch von einem anderen Rechner im internen WLAN zu erreichen. Intern funktioniert das über die IP-Adresse des "Servers" ganz gut ausser ich verwende irgendeine Applikation die das ADODB-Framework benutzt (konkret DADABIK 4.2). Auch von extern ist der Apache tadellos erreichbar - den WLAN-Router hab ich schon mit dem virtuellen Server richtig konfiguriert.

Sobald DADABIK auf die DB zugreift bekomme ich folgende Fehlermeldung: Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Host 'homeserver' is not allowed to connect to this MySQL server in C:\Programme\xampp\htdocs\dadabik\program_files\include\adodb5\drivers\adodb-mysql.inc.php on line 365
[06] Error: during database connection.

Dem PHPMYSQLADMIN ist das egal, der funktioniert wunderbar. An der Verbindung kanns also nicht liegen.

Muss ich jetzt den Apache irgendwie umkonfigurieren, daß ADODB damit zurecht kommt? Einfach einen Hostnamen eintragen in der Apache-Config, funkt auch nicht.


Vielen Dank im Voraus!

Greets,
Stefan
w_ds
 
Posts: 5
Joined: 21. January 2011 00:25

Re: Apache-Konfiguration

Postby Nobbie » 21. January 2011 10:59

Das Problem hat mit Apache überhaupt gar nichts zu tun, das dürfte ein reines DADABIK Problem sein.

Zunächst einmal solltest Du uns erklären, was "homeserver" ist. Das müßte ein Name sein, den Du irgendwo vergeben hast.
Nobbie
 
Posts: 8762
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apache-Konfiguration

Postby w_ds » 21. January 2011 12:39

Problem hat sich erledigt. Ich hatte in der dadabik-config die IP-Adresse des Servers eingetragen anstatt "localhost" - versteh ich zwar nicht, was das für einen Unterschied macht, aber bitte.

Jetzt ist der Server von aussen und innen erreichbar ;-)

THX

Greets,
Stefan
w_ds
 
Posts: 5
Joined: 21. January 2011 00:25

Re: Apache-Konfiguration

Postby w_ds » 21. January 2011 12:54

Dafür hab ich jetzt ein anderes Problem und das hat wahrscheinlich sehr wohl mit dem Apache zu tun:

Ich kann im dadabik Daten lesen - kein Problem. Aber sobald ich Daten ändere oder neu eintrage, setzt mir der Server die URL auf dem anderen PC im Browser von der IP-Adresse auf "localhost" um und findet dann natürlich die dadabik-Seiten nicht mehr. Fehlermeldung vom Firefox:

Code: Select all
Fehler: Verbindung fehlgeschlagen
Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter localhost aufbauen.
   *   Die Website könnte vorübergehend nicht erreichbar sein, versuchen Sie es bitte
         später nochmals.

    *   Wenn Sie auch keine andere Website aufrufen können, überprüfen Sie bitte die
         Netzwerk-/Internetverbindung.

    *   Wenn Ihr Computer oder Netzwerk von einer Firewall oder einem Proxy geschützt wird,
         stellen Sie bitte sicher, dass Firefox auf das Internet zugreifen darf.


Die URL schaut wie folgt aus:
Code: Select all
http://localhost/media-db/index.php?table_name=videos&function=edit&where_field=id&where_value=2&just_updated=1&master_table_name=&master_table_function=&master_table_where_field=&master_table_where_value=&is_items_table=


Statt "localhost" sollte bei Zugriff von innerhalb des Netzwerks die IP-Adresse 192.168.1.194 oder bei Zugriff von extern die externe IP-Adresse (schreib ich hier bewusst nicht rein ;-) des Servers stehen.

Greets,
Stefan
w_ds
 
Posts: 5
Joined: 21. January 2011 00:25

Re: Apache-Konfiguration

Postby Nobbie » 21. January 2011 17:07

Auch dieses Problem hat gar nichts mit Apache zu tun und ist erneut ein Dadabik Problem.

w_ds wrote:Statt "localhost" sollte bei Zugriff von innerhalb des Netzwerks die IP-Adresse 192.168.1.194 oder bei Zugriff von extern die externe IP-Adresse (schreib ich hier bewusst nicht rein ;-) des Servers stehen.


Das wird wohl nicht gehen. Offensichtlich generiert das Tool irgendwelche Links aus der Angabe des Servernamens, den Du bei der Konfiguration irgendwo angeben musst. Wenn Du dort "localhost" eingegeben hast, dann funktioniert der Aufruf nur unter "localhost". Denn sonst verweist "localhost" auf den falschen Rechner (nämlich auf den lokalen Client, wenn Du vom LAN aus zugreifst). Offensichtlich ist aber, dass das natürlich nicht variabel ist, Du kannst nur einen Wert dort eingeben.

Du könntest natürlich die LAN IP des Xampp Rechners dort angeben 192.168.1.194. Das würde zumindest lokal und auch im LAN funktionieren. Nur leider später, bei Zugriffen von außen, würde es erneut "in die Hose gehen". Für dieses Problem gibt es aber auch eine Umgehungslösung, Du gibst einfach einen beliebigen Servernamen an, am besten jetzt schon den "echten" Domainnamen, den Dein Rechner später mal bekommen soll (damit man ihn auch von außen erreicht). Aber im Moment nehmen wir einfach einen freien Namen, Du hattest ja schon einmal "homeserver" auserkoren. Den nehmen wir jetzt mal.

Anschließend trägst Du in jeder(!) hosts-Datei (die bei Windows üblicherweise unter C:/Windows/system32/drivers/etc zu finden ist) diesen Servernamen ein und legst eine IP dafür fest. Entweder überall die IP 192.168.1.194 oder auf dem Server 127.0.0.1 (muss aber nicht, es tut auch 192.168.1.194).

Später einmal musst Du diesen Domainnamen "homeserver" durch einen echten Domainnamen, beispielsweise einen von www.dyndns.org, austauschen. Natürlich könntest Du auch jetzt sofort eine Domain bei www.dyndns.org beantragen (wird sofort erledigt) und dann nimmst Du diesen Namen statt "homeserver". Du musst aber auch diesen Namen im LAN überall in der hosts-Datei eintragen.
Nobbie
 
Posts: 8762
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apache-Konfiguration

Postby Pitze » 21. January 2011 17:53

Ich bin brand neu - sozusagen ein Frischling was Webserver und deren Konfiguration etc. betrifft

Mutig oder auch dumm wie mans nennt ist egal, wie kann man ohne das nötige Wissen einen Webserver und DB Server vom Internet aus zugänglich machen.
Ich hoffe du hast wenigstens webdav und userdir gesichert, mod_info deaktiviert und hoffendlich verwendest du nicht den Superuser root für den DB Zugriff.
Dies ist nur ein kleiner Bruchteil von dem was du machen musst und auf das du achten musst wenn du Xampp vom Internet aus erreichbar machst. So wie es da rüber kommt wird dein Server wohl bald in einem Botnet eingegliedert werden.
Der grösste Vertrauensbruch ist der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze
User avatar
Pitze
 
Posts: 210
Joined: 20. November 2003 21:38
Location: Huskvarna-Schweden
Operating System: Windows Vista

Re: Apache-Konfiguration

Postby w_ds » 23. January 2011 16:20

Hallo Leute!

So, jetzt hab ich das Problem gefunden.

Die Anregung mit DynDNS war zwar sehr nett und auch brauchbar, hat aber nichts am Problem geändert - es lag nämlich ganz wo anders. Ich hatte in MySQL bei der Datenbank die Rechte nur für den Localhost vergeben und nicht für alle Hosts. Kaum hab ichs geändert, hats auch schon gefunkt. Trotz allem vielen Dank!


Zum Posting von Pitze:
Ich bin zwar bei Apache-Konfigurieren ein Anfänger, aber nicht in der IT ;-) Keine Sorge, der Rechner ist dicht wie nur was, auch wenn mir bewußt ist, dass es 100% Sicherheit nicht gibt. Und ich habe mich mittlerweile auch schon durch ein Apache-Handbuch geackert (1200 Seiten trockene Beschreibung der ganzen Konfig-Möglichkeiten).

Weiters benutze den Rechner nur ich als Server und auch das nur um verschiedenste Dinge auszuprobieren - schliesslich ist es nur ein altes Fujitsu-Siemens Notebook (wo keine Daten drauf sind ;-) das sich auch leistungsmäßig sicher nicht für einen Echtbetrieb einer Webseite eignet. Bei 10 Usern wäre wahrscheinlich Schluß und die Kiste würde stillstehen.

Greets,
Stefan
w_ds
 
Posts: 5
Joined: 21. January 2011 00:25

Re: Apache-Konfiguration

Postby Pitze » 23. January 2011 21:20

Ziel soll sein, die dahinterliegenden Webseiten einerseits von aussen (die Kiste bleibt eingeschaltet) als auch von einem anderen Rechner im internen WLAN zu erreichen

Keine Sorge, der Rechner ist dicht

Was den nun ist der Rechner nun dicht oder willst du erreichbar sein? Beides geht nicht.
Ich habe das nicht geschrieben um dich zu ärgern das Thema ist leider sehr ernst.
Xampp ist nur für den Localenbetrieb gedacht da es zu offen und dardurch leicht angreifbar Konfiguriert ist, xampp ist nicht für den Einsatz im Netz geeignet.
Ist garnicht so lange her das hier jemand einen riesen zampalo aufgerissen hat weil so viele Xampp unbedacht und Unsicher im Netz betreiben, deshalb versuche ich dann ein wenig auf den Busch zu klopfen und sie daran zu errinnern das Sicherheit oberste Priorität hat.
Der grösste Vertrauensbruch ist der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze
User avatar
Pitze
 
Posts: 210
Joined: 20. November 2003 21:38
Location: Huskvarna-Schweden
Operating System: Windows Vista

Re: Apache-Konfiguration

Postby w_ds » 23. January 2011 21:25

eigentlich ist der rechner immer nur für wenige minuten erreichbar, nämlich dann wenn ich mit meinem blackberry die programmierten websites teste ;-) und da sitze ich neben der kiste. ansonsten ist die kiste nur von innen erreichbar.
w_ds
 
Posts: 5
Joined: 21. January 2011 00:25


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests