Apache kann perl nicht finden (Problem gelöst)

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Apache kann perl nicht finden (Problem gelöst)

Postby DieterW » 14. September 2010 00:16

xampp habe ich nun seit langer Zeit auf verschiedenen Win-Systemen installiert und niemals Probleme gehabt meine Perl Scripte auf dem Apache zu testen.
Die letzte Installation von xampp verlief erfolgreich auf einem Vista Notebook.
Habe nun bei einem Freund (auch unter Vista) installiert und der Apache steigt mit dem Fehler 720002 aus (httpd.conf sind absolut identisch).
Gleiches passiert bei einer anderen Installation unter win7.

Ich verwende in der httpd.conf
ScriptInterpreterSource Registry
und das funktioniert hier auf meinem Rechner unter Vista bestens.

Ich bitte dringend um Hilfe weil ich unbedingt eine Testumgebung einrichten muß.

Mit Gruß
Dieter
Last edited by DieterW on 16. September 2010 15:34, edited 1 time in total.
DieterW
 
Posts: 11
Joined: 13. September 2010 23:39

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby Nobbie » 14. September 2010 09:58

*
Last edited by Nobbie on 14. September 2010 16:43, edited 1 time in total.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby DieterW » 14. September 2010 10:47

Danke für den Hinweis.

Hier die Daten
Betriebssystem 1: Windows Vista Home Premium
Betriebssystem 2: Windows 7 Professional
xampp Installationsordner: C:\xampp
perl (AktiveState) Installationsordner: C:\Perl
Rgestryeintrag (perl): "C:\Perl\bin\perl.exe" "%1" %*
Fehlermeldung: couldn't create child process: 720002: test.pl
Fehlermeldung erscheint im Browser bei Aufruf der URL:
http://localhost/cgi-bin/test.pl
und/oder
http://127.0.0.1/cgi-bin/test.pl
DieterW
 
Posts: 11
Joined: 13. September 2010 23:39

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby Nobbie » 14. September 2010 11:18

*
Last edited by Nobbie on 14. September 2010 16:43, edited 1 time in total.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby DieterW » 14. September 2010 11:58

OK ...
beide Betriebsysteme 32 Bit.

Der Registry-Eintrag stammt nicht von mir sondern wird grundsätzlich bei jeder Installation vom ActiveState-Setupprogramm erzeugt.
Daneben findet sich der Eintrag nicht in
HKCR\.pl
sondern in
HKCR\Perl\Shell\Open\Command
Die Registry-Einträge stammen von dem Rechner auf dem der Apache problemlos läuft.
Allerdings hatte ich bereits gestern (trotzdem) den Eintrag [..]\Shell\ExecCGI\Command\[..] erfolglos zur Registry hinzugefügt.

Bei
C:\Perl\bin\perl.exe -wT
wird mit w die (veraltete) Warningsfunktion eingeschaltet
und wird mit T der Taint-Modus (ein Sicherheitsfeature) verwendet.

Ist natürlich völlig klar das eine Änderung der Shebang Zeile eine Lösung meines Problems darstellt - allerdings wären dann hunderte von Scripts zu ändern und das will ich auf keinen Fall tun.

Wie bereits gesagt.
der Apache läuft unter XP und auf meinem Vista Rechner einwandfrei.
Nur auf dem Vista Rechner meines Kollegen und jetzt bei mir unter Win7 klappt der Zugriff auf die Registry nicht.

Wie sich gerade herausgestellt hat funktioniert seltsamerweise unter Win7 alles wie von meinen anderen Rechnern her gewohnt, wenn ich den Apache als Dienst starte.
DieterW
 
Posts: 11
Joined: 13. September 2010 23:39

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby Nobbie » 14. September 2010 12:40

*
Last edited by Nobbie on 14. September 2010 16:43, edited 1 time in total.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby DieterW » 14. September 2010 12:58

Nobbie wrote:Das wäre das nachste gewesen, was ich vermute, denn ein Dienst wird mit einer anderen UserID ausgeführt als ein direktes Programm. Da wird wahrscheinlich pro User eine eigene Registry erzeugt, einmal vom Anwender "System" (= DIenst) und einmal vom eingeloggten Anwender.

Damit ist aber nicht geklärt warum es, im Falle von Vista, bei identischen Systemen (ohne als Dienst gestartet zu werden) auf dem einen Rechner läuft, auf dem anderen aber nicht.

Nobbie wrote:Dass man ggf. die Perl Scripts alle ändern muss, um auf Shebang umzusteigen, sehe ich nicht als Problem. Mit geeigneten Werkzeugen kann man das automatisieren und braucht nicht besonders lange dazu.

Richtig, ein simples Perl Script macht sowas recht schnell - und erzeugt damit maximal inkompatible Anwendungen.

Nobbie wrote:Aber momentan hast Du den maximalen Grad der Inportabilität erreicht, denn Deine Anwendung läuft so noch nicht einmal auf einem öffentlichen Hoster, und sowieso nicht in Linux Umgebungen.

Oh doch, meine Anwendungen laufen sowohl auf win2k/3k Servern (win Server ignorieren die Shebang Zeile) als auch auf Linux Servern (mit der Standard Shebang Zeile: !# /usr/bin/perl;).

Nobbie wrote:Der Standard ist und bleibt Shebang.

Aber nicht unter Windows
DieterW
 
Posts: 11
Joined: 13. September 2010 23:39

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby Nobbie » 14. September 2010 13:10

*plonk*
Last edited by Nobbie on 14. September 2010 16:45, edited 2 times in total.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby DieterW » 14. September 2010 13:24

Nobbie wrote:Na also, dann ist doch eine Zeile drin. Wenn man die geschickter wählt, läuft sie überall.

Habe ich jemals etwas anderes behauptet?

Nobbie wrote:Ein Standard ist ein Standard, wenn er für alle Umgebungen ein Standard ist. Insofern widerspricht sich Deine Annahme schon im Ansatz. Shebang ist alleine schon deswegen Standard, weil es als einzige Lösung überall funktioniert und auf allen Releases von Apache. Das ist der Sinn von Standards.

Wenn Du damit andeuten willst dass Du den Apache unter Windows als Produktivserver im Web-Bereich einsetzt, dann machst Du ein sicherheitstechnisches Tor auf das groß genug ist einen LKW durchzutreiben.

Und um es nochmals deutlich zu sagen:
Windows Server ignorieren die Shebang Zeile!

Sorry, aber Du scheinst in Sachen Perl Scripting und Server/Client Anwendungen nur wenig Erfahrung zu haben

Nachtrag:
mein ursprüngliches Problem ist, trotz der Beiträge in diesem Thread, immer noch ungelöst.
Es sollte hier doch jemanden geben der sich mit dem Apache unter Windows gut auskennt.
DieterW
 
Posts: 11
Joined: 13. September 2010 23:39

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby Nobbie » 14. September 2010 14:40

*
Last edited by Nobbie on 14. September 2010 16:44, edited 1 time in total.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby DieterW » 14. September 2010 16:29

Nobbie wrote:
DieterW wrote:Und um es nochmals deutlich zu sagen:
Windows Server ignorieren die Shebang Zeile!


Blödsinn.

Siehst Du - genau das entlarvt Deine Kenntnisse.
Mach Dich mal Schlau - das Internet bietet Dir die Möglichkeit zur umfassenden Information.

Die Überheblichkeit Deines Auftretens (nicht nur in diesem Thread), gepaart mit Halbwissen und genau am Problem vorbeizielender Ergüssen, machen Deine Beiträge mehr als unerträglich.
Aber (leider) gibt es in jedem Forum mindestens einen User der sich dazu erkoren fühlt, zu jedem Thema einen nichtssagenden Beitrag in die Welt stellen zu müssen.

Zum Rest Deiner Eigenlobhudelei ...
ab in die Tonne und *plonk*

So ...
es wäre wirklich sehr nett, wenn (vielleicht der xampp Verfasser?) oder sonst jemand der Sachkunde statt Selbstdarstellung vorzieht, sich meines Problems annehmen würde - ich benötige tatsächlich dringend Hilfe.
DieterW
 
Posts: 11
Joined: 13. September 2010 23:39

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby DieterW » 15. September 2010 16:11

Nobbie wrote:*

Ist schon toll wie der Nobbie das hier handhabt.
Erst anderer Leute Beiträge mit dem Kommentar "Blödsinn" versehen und dann, nachdem er sich wohl im Internet schlau gemacht hat, löscht er seine fachlich falschen Ausführungen ganz schlicht und kommentarlos.

Typisches Troll Verhalten - wie auch eine stichprobenweise Durchsicht seiner mehr als 3300 Forumsbeiträge beweist.
Der Mann ergeht sich sich vorzugsweise in Einzeilern (die meist auch noch Userbeleidigungen enthalten) und trägt zur Lösung der jeweiligen Probleme, wenn überhaupt, nur unerheblich bei.

Unglaublich, dass diese Art der Forennutzung vom Betreiber geduldet wird.
DieterW
 
Posts: 11
Joined: 13. September 2010 23:39

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby Altrea » 15. September 2010 16:35

Kein User ist unfehlbar. Auch ein Nobbie nicht.

Wenn er seine gemachten Aussagen wieder herausgenommen hat, weil er es nun besser weiß (und ich will nicht sagen, dass Nobbie unrecht hatte, das kann ich nicht beurteilen), dann eher aus dem Grund, dass andere User die dasselbe Problem haben und danach suchen nicht auf eine falsche Fährte geschickt werden. Denn vorher habe ich Nobbie noch keine Aussagen wieder herausnehmen sehen.

Nobbie kommt vielleicht häufig unfreundlich, mitunter besserwisserisch und arrogant herüber, in seinem über 3000 Beiträgen hat er aber schon mehreren hundert Usern zum Erfolg verhelfen können. Das trollen unterstellst du ihm also zu unrecht.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8286
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby Nobbie » 15. September 2010 17:55

Altrea wrote:Wenn er seine gemachten Aussagen wieder herausgenommen hat, weil er es nun besser weiß


Ich habe sie herausgenommen, weil ich keine Trolls füttere. Sonst gar nichts.

P.S.: Die Aussage, dass "Windows Server" keine Shebang Zeile unterstützen, steht ja hier immer noch drin und sie ist weiterhin falsch. Der Troll verwechselt den allgemeinen Begriff "Windows Server" (was Apache inkludiert, der ja auch bei unserem Troll unter Windows installiert ist, womit der Troll also über einen Windows Server verfügt, der sehr wohl Shebang unterstützt) offensichtlich mit Microsoft IIS - aber das ist eben exemplarisch für den Troll und sein (maximal) Halbwissen (eher deutlich weniger). Der ganze Vortrag strotzte vor Ungenauigkeiten und fehlenden Hinweisen. Ich habe mit dem Troll allerdings abgeschlossen, wenn Du ihn nicht weiter fütterst, wird er bald Ruhe geben. Er ist ja weder der erste noch wird er der letzte sein.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Apache kann perl nicht finden

Postby DieterW » 15. September 2010 23:53

Lieber Nobbie,

ein Windows Server ist und bleibt ein Windows Server - auch wenn dieser Server manchmal von manchen Leuten auf den IIS (Internet Information Server) reduziert wird.

Ein Apache Server der unter einem Windows Betriebssystem läuft, ist und bleibt ein Apache Server und wird niemals zu einem Windows Server nur weil er unter Windows läuft.

Und nochmals:
kein Windows Server wertet die in der Shebang Zeile enthalte Pfadinformation aus.
Begreif das endlich!!!
DieterW
 
Posts: 11
Joined: 13. September 2010 23:39

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests