Epic fail... :(

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Epic fail... :(

Postby ake » 17. November 2009 18:29

Das Paket ist ja recht niedlich, aber leider unbrauchbar...

Ich hab das Zeug auf einem Windows Server 2003 installiert weil ich ein Forum betreiben wollte und daher PHP brauchte.
PHP auf IIS funkt halt auch nicht so richtig, aber verglichen mit xampp ist das ja noch Gold wert.

Apache stuerzt MINDESTENS 1x/Tag komplett ab. Die Webseite ist daher nur durchgehend erreichbar wenn man alle paar Minuten kuckt und ggf. den Server neu startet-> wertlos

Geht man auf's Forum, sprich verwendet mal was mit PHP, ist Geduld gefragt. Unter einer halben Minute Wartezeit auf jede Seite geht da gar nichts.

Auf dem Server laeuft so gut wie gar nichts und er ist auf dem neuesten Patch Stand.
Nachdem ich xampp wieder runter hatte und IIS wieder am werken ist funktioniert der Server wieder astrein.

Probleme mit WebServer-> Uninstall xampp, install IIS...

War mal ein netter Ausflug, aber ausser Spesen nix gewesen... Epic Fail...
ake
 
Posts: 5
Joined: 17. November 2009 18:24

Re: Epic fail... :(

Postby Nobbie » 17. November 2009 20:36

A Fool with a Tool remains a Fool.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Epic fail... :(

Postby ake » 18. November 2009 01:05

Hat mir jemand eingerichtet der sich, zumindest unter Linux, damit auskennt.
Vieleicht funkt das Zeug unter Linux, aber unter Windows is es Schrott, sorry.

Selbst wenn er einen Fehler gemacht hat. Fehlermeldungen sind ok, aber mehrmals am Tag einfach abkacken ist schlicht Schrott. Und abgesehen von dem Zeug laeuft auf dem Server alles problemlos. IIS ist monatelang durchgelaufen und wird jetzt auch wieder seinen Dienst aufnehmen.
ake
 
Posts: 5
Joined: 17. November 2009 18:24

Re: Epic fail... :(

Postby Nobbie » 18. November 2009 10:48

ake wrote:Vieleicht funkt das Zeug unter Linux, aber unter Windows is es Schrott, sorry.


Wieso so ausführlich? Kurz und prägnant: Windows ist Schrott.

Es ist doch nun wirklich ein altbekanntes Problem, dass man Windows sehr einfach und schnell kaputt installiert hat, so dass diverse Softwareprodukte nicht laufen. Windows als Produktionsserver im Internet einsetzen würde ich sowieso nie (tun auch nur Menschen, die von nichts Ahnung haben).

Als Webserver bietet sich in der Tat ein Linux System mit Apache an, ist auch mit Abstand das verbreitetste System im Internet, aber weil eben viele "Privatprogrammierer" nur Windows kennen (wollen), wurde Xampp (zu Entwicklungszwecken!) für Windows portiert.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Epic fail... :(

Postby ake » 18. November 2009 21:54

Nobbie wrote:Wieso so ausführlich? Kurz und prägnant: Windows ist Schrott.

Es ist doch nun wirklich ein altbekanntes Problem, dass man Windows sehr einfach und schnell kaputt installiert hat, so dass diverse Softwareprodukte nicht laufen. Windows als Produktionsserver im Internet einsetzen würde ich sowieso nie (tun auch nur Menschen, die von nichts Ahnung haben).


Wenn man keine Ahnung hat...

Die mit RIESIGEN Abstand groesste Web-Presenz der Welt laeuft auf einer reinen MS-Umgebung, also ist es nicht gaenzlich ungeeignet.
Und ich unterstelle mal das die Leute die da dahinter stehen weit mehr Ahnung von dem Zeug haben als du....



Nobbie wrote:Als Webserver bietet sich in der Tat ein Linux System mit Apache an, ist auch mit Abstand das verbreitetste System im Internet, aber weil eben viele "Privatprogrammierer" nur Windows kennen (wollen), wurde Xampp (zu Entwicklungszwecken!) für Windows portiert.


Linux/Apache ist nur aus einem Grund weit verbreitet: es kostet nix.
Und wie bei allem im Leben: You get what you pay for...

Wenn ich irgend eine Forum Software finden wuerde die ohne diesem Extrem-Pfusch von PHP laufen wuerde, dann wuerde ich nicht einen Gedanken an den Mist verschwenden.

Was auch immer: Windows/IIS schlecht zu reden zeigt nur das man wirklich keine Ahnung hat und vor allem von extremer Ignoranz.
Windows ist Scheisse weils von Microsoft ist, schon klar, aber wirklich fundierte, technische Gruende kannst du da sicher nicht.

Nur weil die Programmierer von PHP nicht faehig sind das ganze brauchbar unter Windows zu implementieren macht aus Windows noch keinen Schrott.
Und der Umstand das Apache/xampp unter Windows nur Mist baut liegt sicher auch nicht an Windows... IIS funktioniert ja auch seit Monaten problemlos...
ake
 
Posts: 5
Joined: 17. November 2009 18:24

Re: Epic fail... :(

Postby Nobbie » 18. November 2009 22:21

ake wrote:Wenn man keine Ahnung hat...


und dann auch noch dumm ist.

ake wrote:Die mit RIESIGEN Abstand groesste Web-Presenz der Welt laeuft auf einer reinen MS-Umgebung, also ist es nicht gaenzlich ungeeignet.
Und ich unterstelle mal das die Leute die da dahinter stehen weit mehr Ahnung von dem Zeug haben als du....


Mit absoluter Sicherheit nicht. Dumme Dinge kann man schreiben, aber beim Beweisen wird es dünn. Alleine schon die Verbreitung von PHP übertrifft alles, was im WEB von Microsoft anzutreffen ist.

ake wrote:Linux/Apache ist nur aus einem Grund weit verbreitet: es kostet nix.


Auch das ist falsch. Es ist verbreitet, weil es um Welten älter und ausgereifter ist als alles, was es von Microsoft gibt. UNIX Systeme gab es schon, da rannte Bill Gates noch mit einer Trommel um den Weihnachtsbaum. Linux ist nur der für Intel x86 portierte Kernel von UNIX.

ake wrote:Und wie bei allem im Leben: You get what you pay for...


Ah ja, die Werbeabteilung von Microsoft spricht. Firefox und Opera sind schlechter als IE, weil sie nichts kosten, OpenOffice ist schlecht, weil es nichts kostet, und und und - überlege mal, wieviele Entwickler Microsoft hat und wieviele freie Entwickler auf der Welt für freie Software programmieren. Geld und Qualität steht da in keiner Beziehung.

ake wrote:Wenn ich irgend eine Forum Software finden wuerde die ohne diesem Extrem-Pfusch von PHP laufen wuerde, dann wuerde ich nicht einen Gedanken an den Mist verschwenden.


Aber hoppla - wie kann das denn sein? Oben hast Du doch noch geschrieben, dass reine MS Plattformen das Gros im Internet ausmachen - da müßte es doch tonnenweise ASP-Forenscripts geben. Wieso findest Du die denn nicht? Welche CMS auf ASP Basis kennst Du? Was gibt es vergleichbares zu Wordpress, Joomla und Konsorten (alles in PHP - Microsoftfreie Zone)?

ake wrote:Was auch immer: Windows/IIS schlecht zu reden zeigt nur das man wirklich keine Ahnung hat und vor allem von extremer Ignoranz.
Windows ist Scheisse weils von Microsoft ist, schon klar, aber wirklich fundierte, technische Gruende kannst du da sicher nicht.


Ich programmiere seit Anfang der 80er Jahre diverse Systeme - darunter VMS, UNIX, Windows und auch Hostsysteme (MVS/CICS, TSO, BS2000 u.v.m.). Ich habe auch über 10 Jahre nur Windows programmiert. Aber ich kann (im Gegensatz zu Dir), aufgrund meiner Kenntnisse sehr wohl differenzieren. Kenntnisse, die Du mit Sicherheit nie erlangen wirst. Und Du kennst auch sicherlich kaum jemanden, der ähnliche Kenntnisse besitzt. Nur weil Du mich hier im Forum "kennst", glaubst Du, meine Kenntnisse beurteilen zu können. Kannst Du nicht, kannst Du Dir nicht einmal vorstellen.

ake wrote:Nur weil die Programmierer von PHP nicht faehig sind das ganze brauchbar unter Windows zu implementieren macht aus Windows noch keinen Schrott.
Und der Umstand das Apache/xampp unter Windows nur Mist baut liegt sicher auch nicht an Windows... IIS funktioniert ja auch seit Monaten problemlos...


Bei mir läuft es problemlos unter Windows - wobei ich es dennoch nicht produktiv einsetze. Dafür ist Windows zu instabil. Ein Linuxserver läuft problemlos monatelang ohne einen einzigen Reboot - von Windows bin ich das nicht gewöhnt. Windows ist ein gutes Desktop System, aber als Webserver den UNIX Systemen unterlegen.

Du bist einfach noch sehr jung und ein Hitzkopf. Das macht mir nichts, tob' Dich ruhig aus, aber vielleicht wirst Du auch mal irgendwann gebildeter und kannst selbst beurteilen, was UNIX von Windows unterscheidet und wie sicher und stabil dieses System läuft. Dazu muss man aber zumindest in der Lage sein, über den Tellerrand zu schauen, anstatt zu versuchen, alle für blöd zu erklären, die nicht Microsoft blind huldigen. Alleine schon Deine völlig verkorkste Einstellung zu freier Software ist mehr als nur armselig.

Mich bringt dieses Gespräch nicht weiter, deswegen beende ich hiermit meine Teilnahme. Ich wünsche Dir viel Glück für Deine berufliche Zukunft, das wirst Du brauchen bei Deiner Einstellung.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Epic fail... :(

Postby ake » 19. November 2009 01:37

wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Die weltweit groesste Web-Presenz (EINZAHL nicht MEHRZAHL) ist Microsoft selbst. Und da garantiere ich dir das die eine reine MS Loesung ist...

Davon ab kenne ich verschiedene Varianten von Unix schon seit langer Zeit. Angefangen hab ich mit SCO (das wahrscheinlich einzige das noch ein groesserer Mist ist als Linux) und habe spaeter sehr viel mit professionellen Unix Derivaten gearbeitet (HP-UX/AIX). Das Zeug war wirklich stabil, Linux hingegen ist halt ein kostenloses Spielzeug. Es hat sehr viele Einsatzgebiete wo's perfekt passt (vor allem in kleinen Geraeten wie Routern, DBox, ...), aber als Firmen-Server kann man es einfach nicht ernst nehmen :)

Das faengt schon damit an das es keinen brauchbaren Support gibt der einen Mission-Critical Einsatz bei Firmen erlaubt.
Es gibt bei Linux nirgens einen Support der die Programmierer die einen gewissen Teil programmiert haben jederzeit in die Pflicht nehmen koennen.
Funkts ist's gut, funkt's nicht is halt Pech. Wenn der der den Fehler programmiert hat keine Lust hat, kann man ihn zu nichts zwingen.
Damit disqualifiziert sich Linux fuer wirklich wichtige Einsatzgebiete.

...und ein Windows das oft abstuerzt beweist nur das der Administrator unfaehig ist. Entweder ist er zu dumm fuer diese Welt oder er verwendet No-Name und billig-Mist aus dem Dumm und Bloed Markt.
Setze Windows Server auf einer echten SERVER(!!!!)-Hardware ein, lass jemanden ran der sich damit auskennt und lass die Finger davon. Dann wirst damit nie Probleme haben.

Ach und... eine Webseite ist kein wirklich existenziell wichtiges Einsatzgebiet. Abgesehen von reinen Online-Shops wird jede Firma ohne Webseite ein paar Stunden problemlos ueberleben, vieleicht sogar ein paar Tage. Ohne einem richtigen Server jedoch wird's teuer.
Und bei sowas Linux einzusetzen ist zumindest fahrlaessig...

Und nein, ich arbeite nicht fuer MS und bin auch kein wirklicher Fan von der Firma.
Jedoch muss man, speziell wenn man als Programmierer (und nicht nur als Hobby) arbeitet, die Kirche im Dorf lassen und einfach mal den Marktanteil betrachten.
Wenn man dann noch, so wie ich, im Bereich High-Availability und Security taetig ist, kommt man an einem Professionellen System nicht vorbei.
Linux disqualifiziert sich da schon im Ansatz, weils dafuer einfach keinen brauchbaren Support gibt und geben kann.

Was meine Einstellung zu freier Software betrifft: Ich stehe voll hinter solchen Projekten und hab schon an einigen kleineren Open Source Projekten mitgewirkt. Leider zeigt jedoch die Erfahrung (nicht zuletzt die jetzt mit xampp) das die Qualitaet hier oft nicht ausreichend ist.

Sorry, und auf einem clean Server 2003 mit aktuellen Patches auf einem IBM Server (wenn auch nicht das letzte Modell) sollte sowas wie xampp schon funktionieren. Tut's das nicht und crashed mehrmals am Tag ist's schlicht Schrott.

Schade nur das eine vernuenftige Diskussion nur mit sehr wenigen Linux-Juengern moeglich ist...

Kaum setzt jemand was anderes ein, und wenn's Mac-OS ist, drehen sie komplett am Rad...

Egal, werd gluecklich mit dem Zeug. Ich hab echt keine Lust so eine fruchtlose Diskusion mit jemandem der alles von MS mal angreift nur weils von MS ist...

Ach ja, Noob schreibt man mit Doppel "o", nicht "b"...
ake
 
Posts: 5
Joined: 17. November 2009 18:24

Re: Epic fail... :(

Postby Desmulator » 19. November 2009 21:01

ake wrote:Ach ja, Noob schreibt man mit Doppel "o", nicht "b"...
Schade... mit der Aussage hast du soeben deine gesamte Glaubwürdigkeit verloren. :(

Früher habe ich mit XAMPP und PHP unter Windows entwickelt. Morgens habe ich den PC angemacht, Apache hat sich gestartet. Abends habe ich ihn aus gemacht, Apache lief bis dahin fehlerfrei.

ake wrote:Schade nur das eine vernuenftige Diskussion nur mit sehr wenigen Linux-Juengern moeglich ist...
Hier würde aber von nobbie ganz in ordnung agumentiert.

  • Braucht ein Server ein GUI?
  • Warum sind Support- bzw. Betriebskosten für einen Windowsserver höher als für einen Linuxserver?
  • Wäre Mircosoft nicht schön blöd, wenn sie ihr eigenes System nicht einsetzen würden?
  • Die Mehrzahl der Server im Internet läuft auf Linux. Wieso?
  • Bei Wikipedia habe ich mal gelesen, das Firmen Spieleserver auf der Linuxplatform entwickeln. Warum?

Windows ist alle mal ein gutes Desktopsystem, keine Frage.
Mit DirectX hat Mircosoft einiges geleistet.
Windows7 scheint wirklich gut zu sein.
IE9 macht großartige Versprechen. Ob die gehalten werden sei dahingestellt.

Aber Windows muss sich um sich überhaupt attraktiv zu machen von seinem sch.. licht unnützen GUI im Serverbereich trennen. Linux hat mit seiner Konsole eine nichtige Prozessorauslastung.

Das sind Fakten. Wiedersprich. Oder ließ nach. Windows ist toll, Mircosoft macht tolle Games ( z.B. AoE <3 ) aber verdammt sein GUI-Zeug kann es erstmal aus seinen Serverversionen entfernen.

Setze Windows Server auf einer echten SERVER(!!!!)-Hardware ein, lass jemanden ran der sich damit auskennt und lass die Finger davon.
Würden die einem nicht eher zu Linux raten, sofern sie nicht von MS bezahlt werden. :?:

Und überhaupt, warum schließt du die Möglichkeit eines Fehlers deiner seits total aus? Hast du uns nicht als arrogant betitelt?
Desmulator
 
Posts: 7
Joined: 09. August 2008 20:17

Re: Epic fail... :(

Postby Altrea » 20. November 2009 08:27

Schon lustig.

Wenn Windows nicht richtig läuft, liegts daran, dass der Bediener sich nicht auskennt.
Wenn Apache aber nicht richtig läuft, liegts an den Programmierern.

Bei manchen Argumentationsgängen muss man hier echt mit der Zunge schnalzen :D
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8293
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Epic fail... :(

Postby ake » 22. November 2009 13:56

Desmulator wrote:Braucht ein Server ein GUI?


Nein, drum braucht man sie seit Server 2008 nicht mehr mit installieren.
Vieleicht eine spaete Einsicht, aber seit zwei Jahren braucht auch ein Windows Server keine GUI mehr.

Desmulator wrote:Warum sind Support- bzw. Betriebskosten für einen Windowsserver höher als für einen Linuxserver?


Reizwort: TCO (Total Cost of Ownership). Da ist Windows, speziell im Grossbereich, sehr viel billiger. Supportvertraege kosten zwar Geld, aber im Vergleich zu dem was einer groesseren Firma eine Stunde Ausfall kostet sind diese Kosten vernachlaessigbar.
Einen entsprechenden Vertrag vorausgesetzt hast Du von MS schneller eine Loesung als Du's bei Linux je haben wirst.
Das einzige was in diesem Bereich zaehlt ist wie lange es dauert bis das System wieder laeuft.

Wie schon gesagt, bei Linux kann man keinen Programmierer in die Pflicht nehmen. Hat er keinen Bock, hast Du Pech.

Desmulator wrote:Wäre Mircosoft nicht schön blöd, wenn sie ihr eigenes System nicht einsetzen würden?


Geb ich Dir recht :) Aber man sieht daran das IIS sogar in Bereichen funktioniert die ein Apache nie sehen wird.
MS ist mit Abstand die meistbesuchte und groesste Internet Seite der Welt. Und die laeuft nun mal auf dem "besch... instabilen Schrott Windows/IIS"
Schon diese Tatsache disqualifiziert Aussagen wie "Windows ist Schrott", sowie die Leute die solche Aussagen taetigen.

Desmulator wrote:Die Mehrzahl der Server im Internet läuft auf Linux. Wieso?


Weils, im Gegensatz zu Windows, nix kostet?

Desmulator wrote:Bei Wikipedia habe ich mal gelesen, das Firmen Spieleserver auf der Linuxplatform entwickeln. Warum?


Hauptgrund: Weils, im Gegensatz zu Windows, nix kostet?
ansonsten: Weil man es fuer spezielle Einsatzzwecke (siehe auch mein DBox Linux :)) besser anpassbar ist.
Speziell ein Spieleserver braucht vom Betriebssystem so gut wie nichts.
Saemtliche Methoden der Lastverteilung und Redundanz die bei modernen Betriebssystemen Anwendung finden, sind fuer Spieleserver komplett ungeeignet.
Was ein (guter) Spiele-Server vom OS braucht ist eine Umgebung es zu starten (sprich ein besserer Boot-Loader), grundlegenden I/O Support (File I/O) und eine Datenbank.
Der Rest vom OS ist in diesem speziellen Fall werloser Balast. Den kann man bei Linux einfach leicht abwerfen.
Ich behaupte mal ganz frech das man fuer einen Spieleserver, abgesehen von der Datenbank, nicht wer vom OS braucht als meine DBox, und das passt in 8MB Flash :)

Desmulator wrote:Und überhaupt, warum schließt du die Möglichkeit eines Fehlers deiner seits total aus? Hast du uns nicht als arrogant betitelt?


Schliesse ich zu 100% aus da es mir jemand installiert hat der xampp schon ettliche Male auf Linux installiert hat.
Mein Teil bestand darin die HTML und GIF/JPG Files in das neue Verzeichnis zu uebertragen.

Somit gehe ich, auch wenn Du's als arrogant bezeichnen willst, davon aus das der Fehler nicht bei mir liegt.
Seit xampp wieder unten ist laeuft der Server, wie auch vorher schon ca. 1,5 Jahre, ohne Unterbrechungen durch.
ake
 
Posts: 5
Joined: 17. November 2009 18:24


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests