Drucken mit PHP und XAMPP

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Drucken mit PHP und XAMPP

Postby wetteronkel » 10. November 2009 14:00

Moin Moin...
nachdem ich gestern und heute das Internet durchforstet habe (wobei ich wahrscheinlich nur 0,1 Promille gefunden habe)...
Ich möchte auf meiner Maschine mit PHP ein Dokument (Text/Plain) erstellen und dieses auf dem Drucker ausgeben.
Dabei möchte ich NICHT jedesmal wählen wollen, welcher Drucker, welches Papier oder welches Farbband :D
Also diesen ganze Klimbim brauch und will ich nicht, weil ich auf einen Smart Label Printer 440 drucken möchte.

Unter PHPgibt es ja ne ganze Riege an Commandos, die aber nur funktionieren, wenn XAMPP das auch unterstützt.
Code: Select all
printer_open — Erstellt eine Verbindung zu einem Drucker
printer_start_doc — Beginnt ein neues Dokument
printer_start_page — Beginnt eine neue Seite
printer_write — Sendet Daten an den Drucker

Aber wenn ich

$handle = printer_open();

kommt das: Fatal error: Call to undefined function printer_open()


Ja die DLList in der PHP.INI eingebunden.
extension=php_printer.dll

Es geht nicht. Warum bleibt mir verschlossen.

Code: Select all
<a href="javascript:window.print()"> drucken </a>

Das geht, ist mir aber zu umständlich und nicht praxisgerecht.

Wer hat das bis jetzt schon einmal gelößt ? und wenn ja , wie?

Ich weiß warum man nicht direkt den drucker ansprechen kann, damit statt Viren 100 Seiten auf dem Farblaser ausgegeben werden...
Alles gut und schön, aber geht nicht, gibts nicht.
Gedankenansatz:
ActivX... nur damit kenn ich mich gar nicht aus. Da soll es gehen.
Besser gefällt mir die Idee mit dem Printserver. (conrad USB-Server)
der Hängt im Netzwerk und wird über eine IP angesprochen...
Also
Code: Select all
<?php
$host   = "192.168.0.102";    // die IP unter der der Printserver erreichbar ist
$port   = "515";              // die Portnummer stammt aus einem Dokument, welches ich gefunden hatte
                              // http://www.faqs.org/rfcs/rfc1179.html
$errno  = "" ;
$errstr = "" ;

  $stream = stream_socket_client("tcp://".$host.":".$port, $errno, $errstr, 5);
  fwrite($stream, chr(1).$queue."\n");
?> 


Aber da komme ich auch nicht weiter, weil mir das Wissen zur Druckersteuerung fehlt.
Daher meine große Bitte HILFE
Wer hat das Problem des Druckens bereits gelößt.
Das ganze soll nicht auf einem entfernten Server sondern hier auf meiner Maschine, wo auch XAMPP installiert ist.
Der Rechner selbst ist 'nen normaler PC mit Touchscreenmonitor und Windows 7.
Das Mädel das mal damit arbeiten soll, will ich nicht auch noch extra schulen müssen.
Abgesehen davon bremst die javascriptfunktion einfach nur unnötig...

Grüsse aus Kiel
Peter
wetteronkel
 
Posts: 4
Joined: 10. November 2009 12:17

Re: Drucken mit PHP und XAMPP

Postby Wiedmann » 10. November 2009 14:20

Ja die DLList in der PHP.INI eingebunden.
extension=php_printer.dll

Es geht nicht. Warum bleibt mir verschlossen.

Hast du denn diese Extension auch?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: Drucken mit PHP und XAMPP

Postby Nobbie » 10. November 2009 14:35

wetteronkel wrote:Ich möchte auf meiner Maschine mit PHP ein Dokument (Text/Plain) erstellen und dieses auf dem Drucker ausgeben.


Kann der Drucker überhaupt "text/plain"? Das ist nicht selbstverständlich. Unabhängig davon, dass Du somit weder Schrifttyp (Font), noch Größe, noch Attribute (Fett usw.) auswählen kannst, ist ja noch nicht einmal gewährleistet, dass nicht wenigstens irgendwelche Steuerdaten (Vorschub, Qualifizierung der Etikettengröße) gesendet werden MÜSSEN, weil der Drucker sonst nicht "weiß", auf was er gerade druckt.

Das geht, ist mir aber zu umständlich und nicht praxisgerecht.


Mit Verlaub: das ist das diametrale Gegenteil von "richtig". Es ist praxisgerecht, es ist nicht umständlich und es ist vor allem die richtige Seite (nämlich der Client, nicht der Server), der den Druck anstößt.

Außerdem steht damit auch automatisch der Druckertreiber zur Verfügung, da ja (ggf.) notwendig sein könnte.

Ich glaube zudem nicht, dass man jemdanden "schulen" muss, nur um bei einem Druckerdialog kurz "Ok" zu drücken. Und last not least kann man auch (wenn JavaScript nicht erwünscht ist) immer noch direkt im Browser via Ctrl.+P drucken (auch das benötigt sicherlich keinen 2-wöchigen Lehrgang zur Einweisung).
Nobbie
 
Posts: 8768
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Drucken mit PHP und XAMPP

Postby wetteronkel » 10. November 2009 17:29

Wiedmann wrote:
Ja die DLList in der PHP.INI eingebunden.
extension=php_printer.dll

Es geht nicht. Warum bleibt mir verschlossen.

Hast du denn diese Extension auch?


Smile...

Yep, aus einer früheren XAMPP Installation :D
Aber unter der aktuellen Version bekam ich es einfach nicht zum Laufen, vermutlich die falsche Extension ?
Egal, ich habe mir jetzt xampp-win32-1.6.6a installiert und da scheint es zu gehen, zumindest bekam ich keine Fehlermeldung was ja schonmal die halbe Miete ist :D

Danke der nachfrage, gibts was neueres ?

Gruss, Peter
wetteronkel
 
Posts: 4
Joined: 10. November 2009 12:17

Re: Drucken mit PHP und XAMPP

Postby Wiedmann » 10. November 2009 17:37

gibts was neueres ?

- Einen neueren XAMPP als 1.6.6a? Ja.
- Eine neuere printer Extension? Bestimmt. Da aber eine PECL Extension, nicht mehr beim XAMPP dabei.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: Drucken mit PHP und XAMPP

Postby wetteronkel » 10. November 2009 18:06

Entschuldige Nobbie,
aber ich hatte eine Frage gestellt und gehofft auf nützliche Antworten.
Was ich nicht brauche sind Belehrungen wie man etwas, nach deiner Meinung, richtig macht.

Gruss, Peter
wetteronkel
 
Posts: 4
Joined: 10. November 2009 12:17

Re: Drucken mit PHP und XAMPP

Postby wetteronkel » 10. November 2009 18:10

Wiedmann wrote:
gibts was neueres ?

- Einen neueren XAMPP als 1.6.6a? Ja.
- Eine neuere printer Extension? Bestimmt. Da aber eine PECL Extension, nicht mehr beim XAMPP dabei.


ja ja.. immer diese Neuerungen... :D
kaum hat man sich an 1.6.6. gewöhnt kommt schon das Nachfolgemodell auf den Tisch...
ich hatte die xampp-win32-1.7.2.exe drauf, erinnerte mich aber Dunkel an die 1.6.6, suchte und fand sie in den Tiefen meiner Datensammlung :D
Schiet drauf, wenn das damit geht, ist doch eh nur vor 2 Monate wo das gebraucht wird...

Danke aber dennoch...
Gruss, Peter
wetteronkel
 
Posts: 4
Joined: 10. November 2009 12:17

Re: Drucken mit PHP und XAMPP

Postby Nobbie » 10. November 2009 20:41

wetteronkel wrote:Entschuldige Nobbie,
aber ich hatte eine Frage gestellt und gehofft auf nützliche Antworten.


Ich halte meine Antwort für nützlich, sonst würde ich sie nicht schreiben.

wetteronkel wrote:Was ich nicht brauche sind Belehrungen wie man etwas, nach deiner Meinung, richtig macht.


Es liegt selbstverständlich letztendlich bei Dir, ob Du "Belehrungen" (ich würde es "Ratschläge" nennen) nicht befolgen möchtest, aber ich dachte, da ich seit über 25 Jahren professsionell als Consultant in dieser Branche arbeite, könnte ich Dir einen (kostenlosen) Ratschlag geben.

Ich habe kein Problem damit, dass Du es lieber noch so falsch und umständlich machst: es ist Deine Anwendung und Deine Welt. Ab sofort lasse ich Dich selbstverständlich alleine herumbröseln.
Nobbie
 
Posts: 8768
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests