MySQL im Status "deaktiviert" <-> im Control Panel "running"

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

MySQL im Status "deaktiviert" <-> im Control Panel "running"

Postby troy1 » 29. October 2009 17:08

Hallo,

Im Xampp-Status steht die MySQL-Datenbank auf "deaktiviert", wohingegen MySQL im Control Panel auf "running" steht.

Xampp funktioniert soweit ohne Probleme.

Liegt die Abweichung vielleicht daran, dass ich den Port von 3306 auf 3307 geändert habe und die Statusangabe sucht immer noch unter 3306?

Ansonsten wüsste ich nicht was ich geändert hätte. Vor der Portänderung stand der Status von MySQL auch auf "aktiviert".

Alles ganz merkwürdig, aber vielleicht bin ich ja auch nur ein dummer Anfänger?

Gruß - troy1.
troy1
 
Posts: 4
Joined: 29. October 2009 16:49

Re: MySQL im Status "deaktiviert" <-> im Control Panel "running"

Postby troy1 » 29. October 2009 19:13

Es gibt einige Dateien wo diese Port-Nr. ebenfalls geändert werden muß.

Sinnvollerweise geh in das Hauptverzeichnis von XAMPP -> starte von dort die Windowssuche,
gebe bei Suchen in Dateien ein: *.*
und bei Suche nach Text: 3306

Schau dir die gefundenen Dateien an, wo überall der Port 3306 angegeben ist -> ändern auf 3307


Genauso habe ich es gemacht, also alle 3306 durch 3307 im Xampp-Verzeichnis ersetzt. Habe zur Sicherheit gerade nochmal nach 3306 suchen lassen, aber da ist nichts mehr! Ersetzt wurden die Angaben in der my.ini, php.ini, mysql_version.h, mysql_config.pl, mysqld_multi.pl und fill_help_tables.sql. Im Verzeichnis perl waren auch einige Dateien mit 3306, die habe ich aber belassen, weil ich davon ausgehe, dass die mit den Ports nichts zu tun haben, oder?

PS: >Nur interessehalber: warum willst du denn den Port ändern?


Weil mein Provider 3306 nur für MySQL4 zulässt, MySQL5 benötigt den Port 3307.


Noch ne Idee woran es liegt?
troy1
 
Posts: 4
Joined: 29. October 2009 16:49

Re: MySQL im Status "deaktiviert" <-> im Control Panel "running"

Postby troy1 » 29. October 2009 21:55

XAMPP ... installiert bei einem Provider ... ???


Nee, da hab ich mich wohl etwas unklar ausgedrückt. Xammp ist bei mir lokal installiert und ich bearbeite dort lokal mein Webprojekt, welches ich dann auf den Webspace meines Providers hochlade. Und damit ich die php-Verbindungsscripte einheitlich für den lokalen und den remote Server gestalten kann, möchte ich die gleichen Verbindungdaten verwenden, also muss ich den Port der lokalen MySQL-Datenbank auf den gleichen Port ändern wie der Port lautet, den mir mein Provider vorgibt!
troy1
 
Posts: 4
Joined: 29. October 2009 16:49

Re: MySQL im Status "deaktiviert" <-> im Control Panel "running"

Postby troy1 » 30. October 2009 10:58

wole wrote:Na gut, weitere Hinweis.
Windows sucht standardmässig nicht in php-Dateien.
Hier lesen und den Teil mit der Registry beachten und machen (falls notwendig):
http://www.webmasterwork.com/page/35726 ... suche.html
Und dann die Suche wiederholen.
Es könnte sein das es deswegen nicht alles gefunden hat.
Ansonsten: Cache lösen, History löschen

Danke für den Hinweis auf die Suchfunktion. Tatsächlich hat Windows keine php- und andere Dateien durchsucht. Habe das mal in der Registry geändert, neu gesucht, Dateien geändert und den PC, Apache und MySQL neu gestartet, aber leider ohne Auswirkung: der Status von MySQL steht immer noch auf "Deaktiviert".

Das Problem ist vielleicht doch nicht die Porteinstellung? Lt. Hinweis auf der Xampp-Status-Seite könnte es durch Änderungen zu einem verfälschten Ergebnis kommen: "Dieser Check funktioniert nur zuverlässig solange nichts an der Konfiguration des Apache geändert wurde. Durch bestimmte Änderungen kann das Ergebnis dieses Tests verfälscht werden. Mit SSL (https://localhost) funktionieren die Statuschecks nicht!"

Naja, ich denke, solange Xampp ansonsten bis auf diese komische Meldung läuft, will ich auch nicht weiter meckern, ich kann damit leben. :wink:

wole wrote:Deine Seiten/Scripte interessiert es eigentlich nicht auf welchen Ports mysql lauscht.
Es wird die DB angesprochen, der Port ist Sache des Systemes.
Frag da mal deinen Provider, aber ich bin mir fast sicher das es so ist.

Mein Provider hat die Porteinstellungen in seinen FAQ so vorgegeben. Ich hatte nämlich zuerst versucht mit dem Default-Port 3306 auf die Remote-MySQL5-Datenbank zuzugreifen, es kam jedoch keine Verbindung zustande, sondern eine Fehlermeldung. Erst nach Portänderung auf 3307 hat es geklappt!
troy1
 
Posts: 4
Joined: 29. October 2009 16:49


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests