Xampp auf NAS installieren

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp auf NAS installieren

Postby Shinobi » 27. October 2009 14:52

Hallo,

ich bin leider völlig neu auf diesem Gebiet und bitte um eine kleine Hilfe.

Folgendes Szenario: Ich habe seit kurzem ein NAS in meinem Netzwerk und möchte alle Services darauf installieren, damit ich die Webprogrammierung auf verschiedenen Rechnern durchführen kann (Laptop, Desktop...) und immer alle Daten vom NAS lade.

Leider habe ich keine Ahnung, wie ich die Installation durchführen muss :(

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.


greets
Shinobi
Shinobi
 
Posts: 1
Joined: 27. October 2009 14:44

Re: Xampp auf NAS installieren

Postby Nobbie » 27. October 2009 16:30

wole wrote:Und es gibt einige Betriebssyteme bei NAS, jedoch keines das mit Windows oder Linux kompaktibel wäre.


Das ist nicht richtig, fast alle NAS haben als Betriebssytem ein Linux Derivat installiert.

wole wrote:Was folgt daraus?
Wird nichts mit Apache und CO auf dem NAS.


Wieso nicht? Ein NAS stellt üblicherweise mit CIFS ein zu SMB (= Windows) kompatibles Netzwerk zur Verfügung (muss er ja auch), so dass der Plattenplatz wie gewohnt unter einer Netzwerkfreigabe zur Verfügung steht. Das ist der Sinn des NAS.

wole wrote:Eventuell könnte NDAS funktionieren.


Und wieso dann nicht via NAS?

Was nicht (oder nur mit tiefgreifenden Systemkenntnissen) geht, ist Xampp nativ auf dem Betriebssystem des NAS zu installieren um es von dort zu betreiben (NAS = Webserver). Das ginge aber mit NDAS eher noch viel schwerer.

Wer sehr wohl geht, ist die Ablage der notwendigen Dateien auf dem NAS-Server (insbesondere inkl. der Entwicklungsumgebung htdocs usw.), aber auch inkl. der Executables und Daten (MySQL usw.). Dann startet jede Entwicklungsmaschine (Laptop, PC Station) seine eigene Kopie des Apache Servers auf dem lokalen Rechner (aber die Executables liegen auf dem NAS, werden nur nicht vom NAS ausgeführt, sondern nur geliefert) und es greifen alle auf dieselben Quelltexte für die selbstentwickelten Webseiten zu.

Wieso das für NAS nicht gehen soll, aber dafür bei NDAS leichter gehen soll, ist mir absolut nicht verständlich.
Nobbie
 
Posts: 8761
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Xampp auf NAS installieren

Postby Nobbie » 28. October 2009 18:15

wole wrote:Fast allen ist gemeinsam das sie übers Netz, mit dem Aufruf einer IP, administriert werden und dort ein Webserver, meistens Samba läuft.


Ja und? Das ist doch das Admin-Interface, was sinnvollerweise über HTTP erreichbar ist. Außerdem ist Samba kein Webserver, sondern ein Dateiserver, der die Freigaben für das Windows-Netzwerk verwaltet.

wole wrote:Das heiß mal, das NAS kann nicht über eine IP mit dem Apache verbinden.
Und damit kann man nicht über eine IP auf den Apache über das Netz draufzugreifen.


Hä?? Den Satz verstehe ich nicht, kann ich drehen und wende wie ich will.

wole wrote:Inwieweit dort, bei dem NAS-OS eine Installation von XAMPP möglich ist (und auch ein Start von XAMPP) ist auch unklar.


Das habe ich doch oben geschrieben - das wird nur für Spezialisten möglich sein, aber es ist wahrscheinlich gar nicht gefordert. Der NAS Server soll nur als zentrale Freigabe den Xampp Ordner beinhalten, ausgeführt wird Apache auf den jeweiligen Clients.

wole wrote:Im Gegensatz zum NDAS, dort kann FAT, FAT32, NTFS formatiert sein.


Hä?? Du hast offensichtlich massive Verständnisprobleme: auch auf dem OS des NDAS kannst Du kein Xampp installieren. Andererseits kannst Du auch die NAS-Freigaben selbstverständlich mit FAT, FAT32, NTFS usw. formatieren.

wole wrote:Solltest du auf einem NAS XAMPP zu Laufen kriegen, an deiner Lösung wäre ich auch interessiert.


Dazu braucht dort lediglich ein 0815 Linux zu laufen. Dann kannst Du ganz normal einen SMB (CIFS) Server starten (nichts anderes macht ein NAS), nur ist das natürlich erheblich einfacher, wenn schon Linux auf dem NAS läuft. Das hängt auch vom Prozessor und der Hardwarearchitektur ab, ob dort ein Apache zur Verfügung steht (ob es Entwicklungsumgebung gibt). Aber das ist nichts, was hier gewünscht ist.

Letztendlich kann man natürlich auch einen fertigen NAS-Server mit Apache und allem drum und dran kaufen, von QNAP beispielsweise gibt es die ab Lager. Da ist dann alles drauf, was Du für einen Webserver benötigst, alles vorinstalliert.

Aber wieso Du glaubst, das wäre auch einem NDAS leichter, ist mir vollkommen unbegreiflich. Ich wüßte nicht im Ansatz, wie das gehen soll.

P.S.: Ansonsten kauf Dir einen alten Rechner für'n Appel und'n Ei bei Ebay (gibt es da ab 50,-€), installiere ein Linux (am besten die Ubuntu Server installation), gönne Dir noch 'ne dicke Festplatte als Freigabe, installiere CIFS-Server (wird wohl vorinstalliert sein) und schon hast Du einen perfekten eigenen NAS Server mit allem drum und dran. Und wenn es unbedingt Xampp sein muss, dann schmeißt Du halt die vorinstallierten Apache, MySQL, PHP Installation runter und installierst eben Xampp. Schon hast Du einen preiswerten NAS, den auch noch von der Pike auf selbst gebaut hast. Oder nimm als Basis ein ITX Mainboard mit Intel Atom CPU, dann ist es auch noch ein richtiger Stromsparer.
Nobbie
 
Posts: 8761
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Xampp auf NAS installieren

Postby Nobbie » 28. October 2009 21:29

wole wrote:Unter "Services" verstehe ich Apache als Services - und das heißt Installation auf dem NAS


Wenn das ein Fachmann schreibt sicherlich - aber wir helfen hier Laien und müssen uns die Mühe geben, sich in die Problematik und Vorgabe hineinzudenken. Da bist du überraschend unflexibel.

wole wrote:Würde ich http://192.168.1.100 aufrufen kommt nicht der Apache, sondern das Web-Interface zur Konfiguration des NAS.


Nur dann, wenn das NAS so eingerichtet ist. Wenn dort ein Apache eingerichtet ist, kommt dieses. Du hast Probleme beim abstrahieren.

wole wrote:Ich habe ein funktionierendes NDAS-Laufwerk, das reicht mir für die wenigen Sachen wo es eingeschaltet ist.


Das ist schön für Dich - ich habe übrigens auch ein NDAS Laufwerk (würde ich übrigens nie wieder kaufen - die Technologie ist Schrott, ich wußte das vorher nur nicht). Aber ich habe auch einen Golf und auch einen Plasma-Fernseher von Panasonic - und alle diese Dinge nutzen leider dem Fragesteller gar nichts, insbesondere nutzt es ihm nichts, dass Du Dir nicht geringste Mühe machst, ihn zu fragen, was er denn "wirklich" will.

Da er aber auch in diese Diskussion nicht eingreift, wo ich diverse Lösungen vorgeschlagen haben, scheint es ihn auch nicht mehr zu interessieren. Bleibt nur der schale Nachgeschmack, dass Du (mehr oder minder kenntnisfrei) Quatsch vorgetragen hast, der ganz sicher überhaupt nicht weiterhilft, weil Du offensichtlich erheblich weniger Kenntnisse besitzt, als Du durch markige Beiträge vorzutäuschen versuchst: davon hat wirklich niemand etwas.
Nobbie
 
Posts: 8761
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Xampp auf NAS installieren

Postby Nobbie » 28. October 2009 22:55

wole wrote:selten sinnfreies gelesen als das was du schreibst.


Lies einfach noch mal Deinen ersten Beitrag hier in diesem Thread - völlig sinnfrei.

wole wrote:Fakt ist: Du hast gleich hier rumkrakelt nach dem Motto: ich habe Ahnung, ich weiß bescheid, alle anderen sind blöd.


Fakt ist: Du hast gleich hier rumkrakelt nach dem Motto: ich habe Ahnung. Und Du (der Fragesteller) bist blöd. Nachzulesen hier:

Was lesen wir mit entsetzen?

Deshalb ist ein NAS im Unterschied zu Direct Attached Storage immer entweder ein eigenständiger "Computer" (Host) oder ein Virtueller Computer (Virtual Storage Appliance, kurz VSA) mit eigenem Betriebssystem.


Und es gibt einige Betriebssyteme bei NAS, jedoch keines das mit Windows oder Linux kompaktibel wäre.

Was folgt daraus?
Wird nichts mit Apache und CO auf dem NAS.


Falsch, schlecht, arrogant, großkotzig, abgehoben: einfach dumm. Oder blöd, wie Du sagst.

wole wrote:Junge, wie abgehoben muß man sein um solchen Quatsch wie du zu schreiben


Genau das waren meine Gedanken, als ich den o.g. Blödsinn gelesen habe. Halbwissen ist wirklich oft schlechter als gar kein Wissen.

wole wrote:Mir ist diese "Unterhaltung" mit dir zu dumm.


Weil Du keine Ahnung hast - "Flucht nach vorne". Dumm ist das nicht - aber Du weißt halt nicht besonders viel und das bißchen Wissen "krakelst" Du laut heraus. Und verschreckst die armen Menschen, die doch nur Hilfe wollen. Die von Dir nicht zu erwarten ist - nicht bei dem Kenntnisstand.
Nobbie
 
Posts: 8761
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests