mercury32 - hilfääää

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

mercury32 - hilfääää

Postby 1uwe2 » 04. September 2009 06:01

Moin :D
ich habe da so ein klitze kleines Problemchen und ich hoffe es gibt hier jemanden der mir helfen kann.

Folgendes:
ich habe mir xampp for Windows runtergeladen - läuft soweit auch super.
DNS umleitung klappt auch ohne Probleme.

Nun habe ich contrexx auf dem XAMPP am laufen und wollte über das eingebaute Formular natürlich auch Emails versenden.
Habe bei Contrexx auf der Admin Oberfläche die Daten meines Providers angegeben sprich SMTP Server.

Wenn ich das Formular über das Netz starte kann ich es ganz normal ausfüllen und auch versenden.
jetzt das schwierige!
In meinem Email Programm kommt alerdings nichts an.

Der Pop3 Client "Mercury Distributing" läuft ohne Fehler.
Auch kann ich local keine Mails versenden.
Hat jemand Ahnung was ich bei Mercury32 einstellen muss damit es funktioniert?

Ich bin vollkommen ratlos.
Folgende Anleitung habe ich genutzt zum einstellen: http://www.selbstverwaltung-bundesweit.de/mercuryhilfe.pdf aber es geht trotzdem nicht. :?

Muss ich in der PHP.ini noch irgendwelche Einstellungen vornehmen? wenn "ja" welche

Ich wäre für jede Hilfe dankbar.
Gruß, uwe
1uwe2
 
Posts: 2
Joined: 04. September 2009 05:36

Re: mercury32 - hilfääää

Postby Nobbie » 04. September 2009 09:27

1uwe2 wrote:Habe bei Contrexx auf der Admin Oberfläche die Daten meines Providers angegeben sprich SMTP Server.


Was mit einiger Sicherheit zu wenig ist, da kaum noch (oder eher niemand) einen "freien" SMTP Server zum Email Versand anbietet. Da muss mit Sicherheit auch noch eine UserID und ein Passwort angegeben werden.

Wenn contrexx (kenne ich nicht) selbst nach dem SMTP Server fragt, dann müßte er auch irgendwo nach den anderen Daten fragen, sonst ist diese Frage überflüssig, weil eigentlich diese Einstellung in php.ini vorgenommen wird, falls (was ich nicht weiß) contrexx die "normale" mail()-Funktion benutzt oder die Mails selbst (mit eigenen Mitteln) verschickt.

1uwe2 wrote:Der Pop3 Client "Mercury Distributing" läuft ohne Fehler.


Den brauchst aber gar nicht. Wenn überhaupt, brauchst Du die SMTP Komponente. Mercury besteht aus vielen Komponenten, u.a. einem POP3 Client (das ist ein Email Client, wie beispielsweise Thunderbird), und es gibt auch einen SMTP Server (der läuft lokal) und dieser kann entweder als "echter" SMTP Server arbeiten (das ist insofern problematisch, als dass viele Email Server Deine private IP als SMTP Server blocken und die Mails abweisen), oder als Weiterleitung, dann mußt Du in Mercury genau die o.g. Daten eintragen (SMTP Deines Providers plus UserID plus Passwort) und dann verschickt Mercury die Daten an diesen SMTP Server und dieser verschickt die Email dann richtig.

Wenn Mercury als SMTP Server die Emails verschicken soll (mit Weiterleitung auf den SMTP Server im Internet), dann muss in der php.ini beim Wert von SMTP der "localhost" eingetragen werden (was wahrscheinlich schon der Fall ist).

Aber: bevor Du irgendetwas unternimmst in Mercury und PHP, mußt Du erst herausfinden, wie contrexx die Emails verschickt. Wenn contrexx nämlich nicht die mail()-Funktion benutzt, kannst Du php.ini in Ruhe lassen und Mercury abschalten.

1uwe2 wrote:Auch kann ich local keine Mails versenden.


Was heißt das?
Nobbie
 
Posts: 8775
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: mercury32 - hilfääää

Postby 1uwe2 » 05. September 2009 04:50

Also bei dem Formular von Contrxx kann ich folgende Angaben eingeben, bzw. werden abgefragt
1) Name des Emailkontos (korrekt eingetragen)
2) SMTP Server (Host mit Portangabe)
- dort habe ich stehen: smtp.strato.de Port 25
3) Benutzername + Kennwort (korrekt eingetragen)

Es wird ganz normal sendmail genutzt. Trotzdem funktioniert einfach nichts :?

Müsste ih bei Mercury gleichen Angaben machen??? falls ja, wo?
Bin vollkommen ratlos :roll:

___________________

Nun ist mir aufgefallen das im Fenster "Mercury SMTP Server" nach dem versenden folgendes Meldung auftaucht:
Mail from: (meine angegebene Email Adresse im Formular)
RCPT TO: info@example.com wo kann ich das ändern?
Replay attempt: from (meine Email) to (info@example.com )
553 we do not relay non lokal mail, sorry

Ich denke mal hier wird der Fehler liegen - aber wie schon gesagt, weiß nicht wirklich wo ich es ändern kann. Hat jemand einen Vorschlag???
1uwe2
 
Posts: 2
Joined: 04. September 2009 05:36

Re: mercury32 - hilfääää

Postby Nobbie » 05. September 2009 11:11

1uwe2 wrote:Es wird ganz normal sendmail genutzt. Trotzdem funktioniert einfach nichts :?


Hä?

Entweder wird sendmail benutzt (glaube ich aber nicht - woraus schließt Du das, in was heißt für Dich "ganz normal sendmail"?), oder contrexx hat ein eigenes mail-Verfahren und schickt die Emails direkt an den smtp-Server von Strato. Wenn contrexx Dich nach den Daten fragt, würde ich letzteres vermuten.

Oder hast Du zusätzlich bei contrexx noch die Möglichkeit, sendmail o.ä. zu konfigurieren. So stimmt auf alle Fälle vorne und hinten gar nichts.

Und zusätzlich bräuchtest Du Mercury dann so oder so gar nicht - die Tatsache, dass anscheinend (dazu hast Du aber noch zu wenig Informationen geschrieben) die Emails im Mercury landen, spricht dafür, dass weder sendmail benutzt wird, noch controxx eine eigene Email-Funktion verwendet, sondern die Emails schlicht an localhost (Mercury) schickt.

So lange Du das nicht auf Reihe bekommst, uns zu erkären, was wirklich stattfindet, kann hier Dir niemand helfen.
Nobbie
 
Posts: 8775
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests