Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Postby nrm » 09. July 2009 10:08

Hallo!

Haben einen xampp Webserver mit Apache am laufen.
Im internen Netzwerk ist dieser auch super erreichbar.
Bis vor kurzem hatten wir im Router einen DynDNS Account eingetragen,
und konnte somit auch von außerhalb erreicht werden.

Jetzt haben wir von der Telekom eine feste IP bekommen (die allerdings durch Benutzername und Passwort dem Router zugewiesen wird).

Wir kommen auch von außerhalb mit dieser IP und einem anderen Port als 80 in das Routermanagement,
die Weiterleitung der Telekom funktioniert also.
Der Port 80 ist auch offen.

Leider wird allerdings der Webserver nicht mehr erreicht.
Nach telefonischem Support mit dem Routerhersteller, wurde mir gesagt,
dass im Webserver das Gateway des Router eingetragen werden muss.

Ist das nun der VHost, der konfiguriert werden muss?

über einen Tipp, der zur Lösung beiträgt würde ich mich freuen.

Danke im voraus,

nrm
nrm
 
Posts: 5
Joined: 09. July 2009 08:48

Re: Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Postby Nobbie » 09. July 2009 11:46

>dass im Webserver das Gateway des Router eingetragen werden muss

Quatsch.

>Ist das nun der VHost, der konfiguriert werden muss?

Quatsch, bei Vhosts kann man keine Gateways eintragen.

Solange ein Router zwischen Webserver und Internet steht, ist der Router das Gateway für den Webserver. Das wird in den Systemeinstellungen für den Netzwerkadapter eingestellt. Das ganze Scenario hat mit fester und dynamischer IP überhaupt nichts zu tun - die dynamische IP war ja auch (zumindest für 24 Stunden) "fest". Es muss aber die LAN IP des Routers (nicht die externe IP) als Gateway eingetragen sein - was aber sicher sowieso der Fall war und auch immer noch ist.

Ist der Webserver denn via IP (die feste IP) zu erreichen? Und ist bei DynDNS die richtige IP eingetragen?

Hat sich denn irgendetwas anderes geändert außer dass die IP nun immer die gleiche ist? Wird der Port 80 im Router zum Webserver weitergeleitet?
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Postby nrm » 09. July 2009 12:12

> Solange ein Router zwischen Webserver und Internet steht, ist der Router das Gateway für den Webserver. Das wird in den Systemeinstellungen für den
> Netzwerkadapter eingestellt. Das ganze Scenario hat mit fester und dynamischer IP überhaupt nichts zu tun - die dynamische IP war ja auch (zumindest für
> 24 Stunden) "fest". Es muss aber die LAN IP des Routers (nicht die externe IP) als Gateway eingetragen sein - was aber sicher sowieso der Fall war und auch
> immer noch ist.

Ja, super, war ich vom Gedanken her gar nicht sooo falsch.

>Ist der Webserver denn via IP (die feste IP) zu erreichen? Und ist bei DynDNS die richtige IP eingetragen?

Der Webserver ist intern zu erreichen.
Vorher funktionierte die DynDNS-Lösung auch einwandfrei.
Jetzt haben wir ja eine feste IP der Telekom bekommen, die auf den Router weiterleitet.
Das Management (unter einem anderen Port) ist auch erreichbar, daher denke ich nicht, dass etwas an der Weiterleitung nicht stimmt.

>Hat sich denn irgendetwas anderes geändert außer dass die IP nun immer die gleiche ist? Wird der Port 80 im Router zum Webserver weitergeleitet?

NAT ist im Router korrekt eingerichtet und der Port ist auch offen.
nrm
 
Posts: 5
Joined: 09. July 2009 08:48

Re: Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Postby Nobbie » 09. July 2009 14:04

nrm wrote:Der Webserver ist intern zu erreichen.


*nerv*

Bitte beantworte doch die Fragen so, wie so gestellt sind - es ist so schon saumäßig schwierig, aus der Ferne zu helfen. Also, nochmal die gleiche Frage:

Ist der Webserver denn via IP (die feste IP) zu erreichen? Die IP, die Euch Telekom gegeben. Kann man mit dieser IP (http://xxx.xxx.xxx.xxx, hier für xxx.xxx.xxx.xxx die feste, neue IP eintragen) den Server erreichen.

Und die zweite Frage auch nochmal: Und ist bei DynDNS die richtige IP eingetragen? Ist bei DynDNS die feste, neue Telekom IP eingetragen?

nrm wrote:NAT ist im Router korrekt eingerichtet und der Port ist auch offen.


Auch das ist nicht die Antwort auf die Frage. Nochmal: ist für Port 80 eine Portweiterleitung ("Portforwarding") eingerichtet? Das hat mit NAT nichts zu tun auch mit offenen Ports nicht. Portforwarding - das muss eingerichtet sein.

P.S.:
>Jetzt haben wir ja eine feste IP der Telekom bekommen, die auf den Router weiterleitet.
>Das Management (unter einem anderen Port) ist auch erreichbar, daher denke ich nicht, dass etwas an der Weiterleitung nicht stimmt.

Was für eine "Weiterleitung"? Was wird "auf den Router weitergeleitet"? Was hat das mit fester IP zu tun?
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Postby nrm » 09. July 2009 15:18

> Bitte beantworte doch die Fragen so, wie so gestellt sind - es ist so schon saumäßig schwierig, aus der Ferne zu helfen. Also, nochmal die gleiche Frage:

> Ist der Webserver denn via IP (die feste IP) zu erreichen? Die IP, die Euch Telekom gegeben. Kann man mit dieser IP (http://xxx.xxx.xxx.xxx, hier für
> xxx.xxx.xxx.xxx die feste, neue IP eintragen) den Server erreichen.

Sry, ich versuch einfach mal direkt auf Fragen zu Antworten...

Der Webserver ist nicht über die feste IP zu erreichen!
(Ich dachte nur es ist vielleicht sinnvoll zu wissen, dass der Router über die feste IP (http://xxx.xxx.xxx.xxx:andererport) zu erreichen ist)

> Und die zweite Frage auch nochmal: Und ist bei DynDNS die richtige IP eingetragen? Ist bei DynDNS die feste, neue Telekom IP eingetragen?

Nein, DynDNS ist nicht eingetragen!
(Der Webserver soll auch nur über die feste IP erreichbar sein, nicht über einem Hostname von DynDNS)

> Auch das ist nicht die Antwort auf die Frage. Nochmal: ist für Port 80 eine Portweiterleitung ("Portforwarding") eingerichtet? Das hat mit NAT nichts zu tun
> auch mit offenen Ports nicht. Portforwarding - das muss eingerichtet sein.

Ja, es ist eingerichtet!
(Port 80 wird mit dem Protocol TCP auf die interne IP Adresse des Webservers, ebenfalls Port 80 weitergeleitet.)

> Was für eine "Weiterleitung"? Was wird "auf den Router weitergeleitet"? Was hat das mit fester IP zu tun?

Ich Versuch es zu erklären, bitte nicht böse sein, wenn ich die Fragen nicht direkt Beantwortet (verstanden) habe:

Der Router meldet sich mit Benutzernamen und Passwort per PPP Authentication (PAP) bei der Telekom an.
(Wie bei einer dynamischen IP Adresse)
Der Benutzername lautet festeip7/Benutzername@t-online-com.de
Man soll dort auch keine feste IP eintragen.
Die Telekom leitet dann alle Anfragen von der einmalig zugewiesenen IP Adresse an den (angemeldeten) Router weiter.
nrm
 
Posts: 5
Joined: 09. July 2009 08:48

Re: Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Postby Nobbie » 09. July 2009 17:39

>(Wie bei einer dynamischen IP Adresse)

Haargenau - und es ist auch überhaupt kein Unterschied - lediglich die Tatsache, dass nun eben immer die gleiche IP zugewiesen wird.

Ist es denn früher gegangen, dass man den Webserver unter http://xxx.xxx.xxx.xxx erreichen konnte (wobei dann eben die gerade gültige IP eingesetzt wurde)?

Was passiert überhaupt, wenn man den Webserver auf o.g. Weise versucht zu erreichen? Von welchem Rechner konnte man früher nachweislich den Webserver von außen erreichen, der es jetzt nicht mehr kann?

Soll ich mal versuchen, von hier aus den Rechner zu erreichen? Dafür müßte ich die IP wissen und außerdem muss Xampp auch laufen.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Postby nrm » 10. July 2009 17:02

> Haargenau - und es ist auch überhaupt kein Unterschied - lediglich die Tatsache, dass nun eben immer die gleiche IP zugewiesen wird.

Danke!

> Ist es denn früher gegangen, dass man den Webserver unter http://xxx.xxx.xxx.xxx erreichen konnte (wobei dann eben die gerade gültige IP eingesetzt
> wurde)?

Ja.

> Was passiert überhaupt, wenn man den Webserver auf o.g. Weise versucht zu erreichen? Von welchem Rechner konnte man früher nachweislich den
> Webserver von außen erreichen, der es jetzt nicht mehr kann?

Mein Laptop, hier in der Firma und zuhause, bzw. auch andere PCs, die nicht im selben Netzwerk sind.
(nicht die Firma, bei der, der Webserver steht)

> Soll ich mal versuchen, von hier aus den Rechner zu erreichen? Dafür müßte ich die IP wissen und außerdem muss Xampp auch laufen.

Soll ich dir eine PM schreiben?
GGf. auch Handynummer, rufe dann zurück.
nrm
 
Posts: 5
Joined: 09. July 2009 08:48

Re: Erreichbarkeit des Webservers von ausserhalb mit fester IP

Postby nrm » 15. July 2009 11:52

Moin, Moin!

Habe zu testzwecken den DynDNS im Router einfach mal angeschaltet.
Und wieder abgeschaltet.

Seit dem funktioniert es einwandfrei.

Ich kann mir leider nicht erklären, wo es gehakt hat.
Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.
nrm
 
Posts: 5
Joined: 09. July 2009 08:48


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests