Speed limit?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Speed limit?

Postby maggi » 20. April 2009 14:12

Hallo,

ich habe auf einen windows 2003 server xampp 1.7.0 installiert und es läuft auch alles so wie es soll.

Aber, der Apache lässt nur eine Downloadgeschwindigkeit für Clienten von ca 500 kb/s zu obwohl höhere Geschwindigkeiten erreichbar sein müssten.

Der Filezilla lässt im Download für Clienten höhere Geschwindigkeiten zu also liegt es nicht an dem Upload vom Server.

Kann ich den offensichtlichen Speedlimit vom Apache irgendwo deaktivieren oder höher stellen? Oder woran könnte es liegen dass der Speed so lahm ist?
maggi
 
Posts: 8
Joined: 28. February 2007 12:29

Re: Speed limit?

Postby Nobbie » 20. April 2009 14:46

Manchmal liegt es daran, dass der DocumentRoot nicht auf der lokalen Festplatte liegt, sondern auf einer Netzwerkfreigabe. Dann hilft es u.U., die Direktive EnableSendfile auf Off zu stellen. Kannst Du auch einfach so mal ausprobieren. Editiere httpd.conf und trage irgendwo (meinetwegen ganz unten) ein:

EnableSendfile Off

Dann Apache neu starten und hoffen, dass es geholfen hat.
Nobbie
 
Posts: 8768
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Speed limit?

Postby maggi » 20. April 2009 23:25

Danke für die Antwort Nobbie,

aber das war da schon eingetragen und hat somit nichts gebracht

Hab mal ein bißchen gegooglet und das Schlagwort bandwidth gefunden und dann den Xampp danach durchsucht und diesen Eintrag gefunden in der IF-MIB.txt

ifSpeed OBJECT-TYPE
SYNTAX Gauge32
MAX-ACCESS read-only
STATUS current
DESCRIPTION
"An estimate of the interface's current bandwidth in bits
per second. For interfaces which do not vary in bandwidth
or for those where no accurate estimation can be made, this
object should contain the nominal bandwidth. If the
bandwidth of the interface is greater than the maximum value
reportable by this object then this object should report its
maximum value (4,294,967,295) and ifHighSpeed must be used
to report the interace's speed. For a sub-layer which has
no concept of bandwidth, this object should be zero."
::= { ifEntry 5 }


Das ist doch eine Beschränkung des Speeds oder täusche ich mich da, und wo soll ich den Wert erhöhen?
maggi
 
Posts: 8
Joined: 28. February 2007 12:29

Re: Speed limit?

Postby Nobbie » 21. April 2009 08:48

maggi wrote:Das ist doch eine Beschränkung des Speeds oder täusche ich mich da


Ne, da steht kein Wort von Beschränkung (kannst Du Englisch?). Da ist eine geschätzte Anzeige der Bandbreite, wobei ich nicht erkennen kann, worauf sich das bezieht. In einer Standard Xampp Installation ist nichts aktiviert, was die Geschwindigkeit drosselt. Du kannst natürlich auch EnableSendfile mal weglassen (oder auf On stellen), aber ob es hilft ist fraglich.

Da du sonst auch überhaupt nichts weiter zur Installation hier spezifiziert hast, ist eine weitere Analyse vollkommen unmöglich. Ich würde ja vermuten, dass Du unterhalb von Xampp irgendwas installiert und/oder aktiviert hast, was dafür verantwortlich ist, denn die nackte Xampp Installation ist nirgends beschränkt.

Was ist das überhaupt für ein Server und wie ist der mit dem Internet verbunden, wieso "müßte" der schneller sein als 500 kb/s?
Nobbie
 
Posts: 8768
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Speed limit?

Postby maggi » 21. April 2009 11:57

Es handelt sich um einen dedicated Rootserver von einem Hoster der in einem Rechenzentrum mit einer angeblich 64Gb Anbindung steht. Zwar teilen sich alle Rechner dort mit Sicherheit den Speed aber trotzdem müsste dann der Downloadspeed zumindest schwanken, zumal ich beim Filezilla höhere Geschwindigkeiten beim Download erreiche. Hosterseitig soll nichts eingeschränkt oder gedrosselt sein.

Unter dem Xampp ist nichts weiter installiert, vom Xampp selber nutze ich nur Apache und Filezilla.

Der Server dient als Root für mehrere Gameserver und in den htdocs vom Apache liegen die compressten Gameserverdateien in einem Redirect. Bei kleineren Dateien fällt es nicht weiter auf dass der Speed nicht höher geht, aber da jetzt teilweise die compressten Dateien bis zu 100mb gross sind, die in dem Spiel für das Spiel geladen werden müssen ist es nervig es so langsam vor sich hindümpelt.

Aber auch Direktdownloadlinks in das htdocs http://serverip/file.rar die ich mit meinem Browser lade kommt es nicht zu dem Speed wie es soll. Ich kann aber mehrere verschiedene Dateien gleichzeitig aus dem Apache Laden alle schwanken so um die 400kb/s rum.

Ich hab das jetzt mal auf "on" gestellt, leider ohne Erfolg. Die beiden Einträge sehen jetzt so aus
EnableMMAP off
EnableSendfile on
Fällt Dir dazu jetzt nochwas ein?
maggi
 
Posts: 8
Joined: 28. February 2007 12:29

Re: Speed limit?

Postby Nobbie » 21. April 2009 13:56

maggi wrote:Der Server dient als Root für mehrere Gameserver und in den htdocs vom Apache liegen die compressten Gameserverdateien in einem Redirect.


Das verstehe ich leider nicht - in "den htdocs"? Mehrere htdocs in einem einzigen Apache? Und was heißt "liegt in einem Redirect"?

Vielleicht liegt es ja auch an Deinem privaten Zugang o.ä., wie ist denn die Adresse, dass man das hier auch mal testen kann? Ideen für den Server habe ich so keine mehr - nur eben die ungelösten Fragen, was das mit dem Redirect und den htdocs betrifft - und bei Gelegenheit auch mal kurz erklären, was das mit den "compressten Gameserverdateien" auf sich hat - was sind das für Dateien, wieso compressed, wer decompressed sie und wie und wann?
Nobbie
 
Posts: 8768
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Speed limit?

Postby maggi » 22. April 2009 01:58

Sorry, in dem htdocs. Da ist natürlich nur eins.

Redirect heisst, dass die Dateien die ein Gamer sich laden muss um an diesem Spiel teilnehmen zu können, z.b. Maps oder Texturen usw, er sie nicht direkt aus dem spiel lädt, sondern komprimiert und verkleinert (compressed) aus dem Webserver, in diesem Fall eben der Apache. Kompriemiert werden die Dateien von einem Programm auf dem Rootserver und dekompriemiert von dem jeweiligen clientseitigen Spiel indem sie in einen Cache Ordner landen und für das Spielen benutzt werden.

Ich kann aber auch eine normale RAR oder ZIP Datei in den Apache legen die dann auch mit langsamen Speed geladen wird. Ich selber hab eine 32000er Leitung und kann sie auch voll nutzen.

Für den Testdownload schicke ich dir eine PN
maggi
 
Posts: 8
Joined: 28. February 2007 12:29

Re: Speed limit?

Postby Nobbie » 22. April 2009 11:31

Habe Dir auch eine PN geschrieben, um eines vorwegzunehmen: Du verwechselst offensichtlich kb/s mit kB/s (kleiner aber feiner Unterschied.) Die Downloadspeed beträgt ca. 500 kB/s und nicht 500 kb/s - und damit beträgt sie immerhin das achtfache dessen, was Du bislang annimmst.

Ist zwar immer noch "relativ" langsam im Vergleich zu dem, was theoretisch geht, aber dennoch schon ganz ordentlich. Wie sieht die Performance denn via FTP aus? Außerdem habe ich noch Fragen zu den komischen "Redirect" Ordnern gestellt.
Nobbie
 
Posts: 8768
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Speed limit?

Postby Moses » 20. May 2010 05:20

selbes problem wie hier: viewtopic.php?f=16&t=37053&p=160548#p160548

kannst du gerne selbst vergleichen
http://85.25.138.212/download/temp/

vs ftp:
host: 85.25.138.212
user: mektek
(no password)
(active mode)

sry fürs auflebenlassen des themas aber es stört mich grad gewaltig...
Moses
 
Posts: 2
Joined: 20. May 2010 04:55

Re: Speed limit?

Postby deepsurfer » 20. May 2010 10:48

Vielleicht hilft das
viewtopic.php?f=4&t=40435
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Re: Speed limit?

Postby Nobbie » 20. May 2010 10:53

Was für ein Problem?

Wenn ich den Download anklicke (das dicke File) erreiche ich via HTTP ca. 800KB/s (= 6,4mb/s). Via FTP ist es etwas schneller (ca. 8 mb/s), aber beides akzeptabel. Ich habe eine DSL16000 Leitung, aber die 16 mb/s erreiche ich nie. Bestwerte liegen bei ca. 10 mb/s via HTTP.
Nobbie
 
Posts: 8768
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests