E-Mail versenden

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

E-Mail versenden

Postby mywebsite » 11. April 2009 18:55

In dem Forum von PHP-Einfach wurde folgendes behauptet:
also ich sehe das so, warscheinlich wird er das zurzeit localhost betreiben und hat kein mercury an!

Zum Mail-Versenden habe ich ein PHP-Script:
Code: Select all
<?php
$color = $_POST["color"];
// Die Nachricht
$nachricht = " Es wurde an der Unfrage abgestimmt.\Es wurde die Farbe $color eingegeben" ;

// Falls eine Zeile der Nachricht mehr als 70 Zeichen enthälten könnte,
// sollte wordwrap() benutzt werden
$nachricht = wordwrap ( $nachricht , 70 );

// Send
mail ( 'mark_buettner@web.de' , 'Teilnahme an der Umfrage' , $nachricht );
echo 'Du hast erforlgreich an der Umfrage teilgenommen.';
$str = '<a href="index.html">zurück</a>';
echo ($str);
  function atomtime() {
    $file = @file("http://www.uni-leipzig.de/cgi-bin/date/index.htm");
    if (!$file) $time = time();
    else       
      $time = strtotime($file[0]);
   
    return $time;
  }
?>

Jetzt meine Frage: Brauche ich wircklich merkury, damit die Mail versendet wird?
mywebsite
 
Posts: 10
Joined: 26. March 2009 18:01

Re: E-Mail versenden

Postby Wiedmann » 11. April 2009 19:15

Brauche ich wircklich merkury, damit die Mail versendet wird?

Kommt auf die Einstellungen in deiner "php.ini" drauf an.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: E-Mail versenden

Postby mywebsite » 11. April 2009 19:19

Welche php.ini meinst du? Es gibt bei mir zwei^^
E:/xampp/apache/bin
und
E:/xampp/php
mywebsite
 
Posts: 10
Joined: 26. March 2009 18:01

Re: E-Mail versenden

Postby Wiedmann » 11. April 2009 19:51

Welche php.ini meinst du?

Die welche dein PHP benutzt.
(Kann man auf der XAMPP Homepage nachlesen, oder in phpinfo() nachschauen)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: E-Mail versenden

Postby mywebsite » 11. April 2009 20:00

Code: Select all
[mail function]
; For Win32 only.
SMTP = localhost
smtp_port = 25

; For Win32 only.
;sendmail_from = me@example.com

; For Unix only.  You may supply arguments as well (default: "sendmail -t -i").
;sendmail_path = "E:\xampp\sendmail\sendmail.exe -t"

; Force the addition of the specified parameters to be passed as extra parameters
; to the sendmail binary. These parameters will always replace the value of
; the 5th parameter to mail(), even in safe mode.
;mail.force_extra_parameters =

Ahja. Und was bedeutet das jetzt?
Last edited by mywebsite on 11. April 2009 20:18, edited 1 time in total.
mywebsite
 
Posts: 10
Joined: 26. March 2009 18:01

Re: E-Mail versenden

Postby Wiedmann » 11. April 2009 20:10

Und was bedeutet das jetzt?

Das alleine bedeutet, dass PHP seine Mails über einen lokalen Mailserver verschickt.
(Könnte man natürlich auch einfach im PHP Manual nachlesen...)

Ausschlaggebend wie PHP seine Mails verschickt ist aber, ob sendmail aktiviert ist,
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: E-Mail versenden

Postby mywebsite » 12. April 2009 11:38

Bei diesem Code
Code: Select all
<?php
$color = $_POST["color"];
$email = $_POST["e-mail"];
$header = "From: $email";
// Die Nachricht
$nachricht = " Es wurde an der Unfrage abgestimmt.\Es wurde die Farbe $color eingegeben" ;

// Falls eine Zeile der Nachricht mehr als 70 Zeichen enthälten könnte,
// sollte wordwrap() benutzt werden
$nachricht = wordwrap ( $nachricht , 70 );

// Send
mail ( 'mark_buettner@web.de' , 'Teilnahme an der Umfrage' , $nachricht , $header);
echo 'Du hast erforlgreich an der Umfrage teilgenommen.';
$str = '<a href="index.html">zurück</a>';
echo ($str);
  function atomtime() {
    $file = @file("http://www.uni-leipzig.de/cgi-bin/date/index.htm");
    if (!$file) $time = time();
    else       
      $time = strtotime($file[0]);
      echo ($time);
   
    return $time;
  }
?>

zeigt er mir an:
Warning: mail() [function.mail]: Failed to connect to mailserver at "localhost" port 25, verify your "SMTP" and "smtp_port" setting in php.ini or use ini_set() in E:\xampp\htdocs\absenden.php on line 13

Was muss ich in der php.ini verändern?
mywebsite
 
Posts: 10
Joined: 26. March 2009 18:01

Re: E-Mail versenden

Postby Nobbie » 12. April 2009 12:07

>Was muss ich in der php.ini verändern?

Gar nichts, Du mußt eine Mailserversoftware, beispielsweise Mercury, installieren und konfigurieren.
Nobbie
 
Posts: 8762
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: E-Mail versenden

Postby Wiedmann » 12. April 2009 15:54

Gar nichts, Du mußt eine Mailserversoftware, beispielsweise Mercury, installieren

Alternativ kannst du in der "php.ini" auch "sendmail" aktvieren und dieses in \xampp\sendmail konfigurieren und dann deine Mails über deinen "normalen" Mailprovider verschicken.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Re: E-Mail versenden

Postby Nobbie » 12. April 2009 16:55

Wiedmann wrote:Alternativ kannst du in der "php.ini" auch "sendmail" aktvieren und dieses in \xampp\sendmail konfigurieren und dann deine Mails über deinen "normalen" Mailprovider verschicken.


Was im Zweifelsfall auch die bessere Lösung ist, weil Mails von Mailservern mit temporärer IP bei vielen Mailprovidern (GMX usw.) auf der Blacklist stehen und gar nicht erst akzeptiert werden.
Nobbie
 
Posts: 8762
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: E-Mail versenden

Postby mywebsite » 12. April 2009 18:57

Bei mir ist da u.a. nur folgendes:
[mail function]
; For Win32 only.
SMTP = localhost
smtp_port = 25

; For Win32 only.
;sendmail_from = me@example.com

; For Unix only. You may supply arguments as well (default: "sendmail -t -i").
;sendmail_path = "E:\xampp\sendmail\sendmail.exe -t"

; Force the addition of the specified parameters to be passed as extra parameters
; to the sendmail binary. These parameters will always replace the value of
; the 5th parameter to mail(), even in safe mode.
;mail.force_extra_parameters =
mywebsite
 
Posts: 10
Joined: 26. March 2009 18:01


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests