MySQL und Systemauslastung

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

MySQL und Systemauslastung

Postby Tim » 17. February 2003 20:36

Hallo alle zusammen,

ich habe die aktuelle wampp version 2.6c auf einem 1600xp + mit 768 mb ram und winxp sp1 laufen und sobald ich den mysql als service ausführen lasse hab ich eine konstante cpu auslastung von 100% und man kann nebenher logischerweise überhaupt nicht arbeiten !

Wenn ich dagegen die mysql start.bat aufrufe und das in der dos box läuft hab ich keine probleme mit der cpu auslastung !

ich wäre euch sehr verbunden wenn ihr mir bei meinem problem helfen könntet so das ich mysql wieder als dienst unter xp laufen lassen kann und nebenher normal arbeiten kann !

danke im voraus und mfg Tim
Tim
 
Posts: 8
Joined: 17. February 2003 20:28

Postby Oswald » 18. February 2003 13:39

Hallo Tim!

Benutzt Du evtl. innobase (da dauert der Start von MySQL nämlich sehr lange und die CPU-Last liegt über mehrere Minuten bei 100%)? Überprüf bitte diesbezüglich noch mal Deine Konfigurations-Dateien.

Übrigens: Die \wampp2c\mysql\bin\my.cnf wird genommen, wenn Du den MySQL-Server normal startest und die C:\my.cnf wenn Du es als Dienst startest. (Steht so auch irgendwo in der Doku.)

Es kann also einfach sein, dass Du zwei unterschiedliche Konfigurations-Dateien hast und deswegen läuft der eine MySQL-Server so und der andere so. Weil eigentlich hab ich noch nie gehört, dass der MySQL-Server als Dienst irgendwie mehr CPU braucht als normal gestartet.

Liebe Grüße und viel Erfolg,
Oswald ;)
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby Tim » 18. February 2003 15:40

also ich glaub kaum das ich die inno db am laufen hab soweit ich das seh in den beiden my.cnf dateien ist die auskommentiert :

c:\my.cnf
Code: Select all
[mysqld]
#skip-locking
#set-variable        = key_buffer=16K
#set-variable        = max_allowed_packet=1M
#set-variable        = thread_stack=64K
#set-variable        = table_cache=4
#set-variable        = sort_buffer=64K
#set-variable        = net_buffer_length=2K
#server-id        = 1
basedir=/wampp2c/mysql
#bind-address=192.168.1.1
datadir=/wampp2c/mysql/data
tmpdir=/wampp2c/tmp
#innodb_data_file_path=ibdata1:30M
#set-variable = innodb_buffer_pool_size=16M
#set-variable = innodb_additional_mem_pool_size=2M
#set-variable = innodb_file_io_threads=4
#set-variable = innodb_lock_wait_timeout=50
#language=/wampp2c/mysql/share/your language directory
#slow query log#=
#tmpdir#=
#port=3306
#set-variable=key_buffer=16M

[WinMySQLadmin]
Server=/wampp2c/mysql/bin/mysqld.exe


F:\wampp2c\mysql\bin\my.cnf
Code: Select all
[mysqld]
#skip-locking
#set-variable        = key_buffer=16K
#set-variable        = max_allowed_packet=1M
#set-variable        = thread_stack=64K
#set-variable        = table_cache=4
#set-variable        = sort_buffer=64K
#set-variable        = net_buffer_length=2K
#server-id        = 1
basedir=/wampp2c/mysql
#bind-address=192.168.1.1
datadir=/wampp2c/mysql/data
tmpdir=/wampp2c/tmp
#innodb_data_file_path=ibdata1:30M
#set-variable = innodb_buffer_pool_size=16M
#set-variable = innodb_additional_mem_pool_size=2M
#set-variable = innodb_file_io_threads=4
#set-variable = innodb_lock_wait_timeout=50
#language=/wampp2c/mysql/share/your language directory
#slow query log#=
#tmpdir#=
#port=3306
#set-variable=key_buffer=16M

[WinMySQLadmin]
Server=/wampp2c/mysql/bin/mysqld.exe


wie gesagt das ganze läuft halt unter win xp sp1
ich wundere mich dann nur warum er in beiden my.cnf dann die mysqld.exe und nicht die mysqld-nt.exe benutzt
Tim
 
Posts: 8
Joined: 17. February 2003 20:28

Postby Tim » 18. February 2003 16:26

ich muss dazu sagen das mein rechner in einem netzwerk hängt und die ip adresse 192.168.0.8 besitzt, ich weiß zwar nicht ob das zu problemen führen kann aber es erschien mir noch wichtig zu erwähnen
Tim
 
Posts: 8
Joined: 17. February 2003 20:28

Postby Oswald » 18. February 2003 17:50

Huhu Tim!

Auch wenn die Einstellungen auskommentiert sind, heisst das noch nicht, das Innodb nicht aktiviert wird. Okay, dann müsste es auch beim "normalen" Starten passieren.. ich weiß.

Kannst Du trotzdem (nur mal zur Sicherheit) folgendes mit in die C:\my.cnf schreiben:

skip-innodb

Am besten direkt unter [mysqld].

Vielleicht ist es das ja wirklich. Ich kann mir im Moment einfach nichts anderes vorstellen.

Viel Erfolg,
Oswald ;)

PS: Das mysqld.exe nicht ernst nehmen, das ist nur eine Einstellung für WinMySQLadmin und hat jetzt erst mal keine Bedeutung.
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby Tim » 18. February 2003 19:32

danke kai!

ich habe mittlerweile die lösung des problems gefunden.
zumindestens habe ich nun eine cpu auslastung die beim laufen von mysql als dienst gegen 0 % läuft (mit und ohne innodb) !!!

ich habe die my.cnf unter c:/ mal editiert
Code: Select all
[mysqld]
#skip-locking
#set-variable        = key_buffer=16K
#set-variable        = max_allowed_packet=1M
#set-variable        = thread_stack=64K
#set-variable        = table_cache=4
#set-variable        = sort_buffer=64K
#set-variable        = net_buffer_length=2K
#server-id        = 1
basedir=f:/wampp2/mysql
#bind-address=192.168.1.1
datadir=f:/wampp2/mysql/data
tmpdir=f:/wampp2/tmp
innodb_data_file_path=ibdata1:30M
#set-variable = innodb_buffer_pool_size=16M
#set-variable = innodb_additional_mem_pool_size=2M
#set-variable = innodb_file_io_threads=4
#set-variable = innodb_lock_wait_timeout=50
#language=f:/wampp2/mysql/share/your language directory
#slow query log#=
#tmpdir#=
#port=3306
#set-variable=key_buffer=16M

[WinMySQLadmin]
Server=f:/wampp2/mysql/bin/mysqld.exe


und danach habe ich diese datei auch noch unter c:/windows/
als my.ini gespeichert (dabei eine ganz alte ini datei überschrieben)
und den dienst erneut gestartet und siehe da es funktioniert
ich habe aus den relativen pfadangaben in der my.cnf und my.ini einfach absolute gemacht und schon gings auf dem wampp 2.6c und auch auf der neuen wampp 2 beta ohne probleme !
Tim
 
Posts: 8
Joined: 17. February 2003 20:28

Postby Morpheus » 19. February 2003 14:29

Hi
Ist irgendein Firewall installiert? Bei mir macht machmal ZoneAlarm ärger, da er Zugriffe auf Apache und MySQL als Angriff ansieht und blockt.
Dabei blockiert mein Rechner dann auch komplett und es hilft nur noch das crashen von ZoneAlarm.
Was dies Problem auslöst weiss ich nicht, da es sporadisch passiert.
mfg
Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests