Mercury - SMTP Auth für Webformulare

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Mercury - SMTP Auth für Webformulare

Postby homestarter » 19. November 2008 15:00

Hallo

Hier mal eine kleine Hilfestellung, um per SMTP (nicht php.ini) aus Webformularen (Foren u.s.w.) heraus, Mails senden zu können.

Im Prinzip gehts darum herauszufinden, welcher Mailserver User berechtigt ist, von extern den Mailserver zu nutzen (non-local).

In "Mercury Configuration / MercuryS SMTP Server / Connection control" aufrufen. Dort sollte der IP Bereich des lokalen Netzwerks eingetragen und "allowed" sein. Anschließend die unteren Häkchen:

- Do not permit SMTP relaying of non-local mail
- Authenticated SMTP connections may relay mail

aktiviert sein, aber nur die beiden. Anschließend kann unten eine beliebige Textdatei definiert werden. Einfach den Pfad incl. Datei eintragen (wird automatisch erstellt), z.B. D:\xampp\MercuryMail\smtp_auth.txt. Wenn man dann auf Edit klickt, wird dort ein User eines "vorhandenen" Useraccounts incl. Passwort (im Klartext) eingetragen:

administrator geheimnis

Also den Usernamen mit einem Leerzeichen vom Passwort trennen. Dann auf Save klicken und fertig. Wie gesagt, der Account muss existieren der dort eingetragen wird.

So, nun Mercury einmal neustarten und dann klappts auch mit den Webformularen.

Nachteil: In Emailprogrammen muss man sich von nun an ein 2. mal am SMTP Server authentifizieren, wenn man eine Mail schreiben will. Aber das Problem kriege ich vermutlich auch noch gelöst :-).

Die Vorgehensweise habe ich aus der original Mercury Hilfe:

MercuryS, SMTP Server module / Configuring MercuryS / Connection control and relaying / Controlling relaying

Den Mercury Server habe ich zu 100% nach der Anleitung von http://www.tecchannel.de/kommunikation/e-mail/401807/mercury_mailserver_windows_mail_email_server_smtp_pop3_postfach_outlook/ eingerichtet und bis auf POP3 nichts ausgelassen.

MfG homestarter
homestarter
 
Posts: 1
Joined: 19. November 2008 14:24

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests