FileStilla, Apache, Homepage, Authentifiziertung und chmode

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

FileStilla, Apache, Homepage, Authentifiziertung und chmode

Postby VIP » 15. October 2008 12:34

Hi...
lese schon seit stunden hier im Forum... nur find ich keine lösung.
Ich möchte meine Homepage über Filezilla laufen lassen... meine fragen sind:

1.

Mit xampp unter windows...läuft ja nebenbei der apache.. also müsste ich ja keine chmone 777 (z.B.) vergeben... geht ja eh nicht unter Windows. oder ?

Da ich meine Homepage unter den Server laufen lassen will (würde) benötige ich die rechte 777 für gewisse dateien. , daher die frage, ist es überhaupt notwendig die 777 zu vergeben, wenn apache mit läuft?

2.

Da ich wie gesagt ne Homepage draüber laufen lassen möchte, ist es möglich im FilZilla die Authentifizierung auszuschalten?
... so das wenn jemand auf z.B.
meine seite z.B. www.meinewebsite.de ... welche sich die Daten von:
ftp://meinewebseite.dyndns.org holt
...keine Autentifizierung stattfindet und der User sofort ohne eingabe von benutzername bzw passwort auf der page ist?

3.
nochmals auf die CHMOD zurückzukommen.
unter linux müsste es ja gehen oder?
was wäre wenn Virtuell Linux auf meiner 2. Festplatte läuft und ich darüber xampp laufenlasse? ... geht das?


...Wer jetzt weiß was ich meine, ist gut :-)
...würde mich daher um Infos freuen

Mfg
VIP
 
Posts: 17
Joined: 15. October 2008 12:17

Postby Xardas der Dunkle » 15. October 2008 17:28

Nein, es gibt kein chmod unter Windows und du brauchst es auch nicht. Und 777 sollte man eh nicht vergeben ;).
http://de.wikipedia.org/wiki/Chmod

Da ich wie gesagt ne Homepage draüber laufen lassen möchte

Eine Homepage läuft über einen Webserver, wie Apache, und nicht über einen FTP-Server :?.

ist es möglich im FilZilla die Authentifizierung auszuschalten?

Stichwort "anonymus"-Account.

was wäre wenn Virtuell Linux auf meiner 2. Festplatte läuft und ich darüber xampp laufenlasse? ... geht das?

Geht
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

Postby VIP » 15. October 2008 18:16

hi Xardas der Dunkle

naja, mit dem recht 777 ist so ne sache, will man ein forum laufen lassen, bzw spezielle kontaktformulare, oder auch z.B. shop to date benötigen spezielle dateien (z.B. .php) die 777.

naja, ich dachte das der FileZilla server über den apache greift, welcher unter xammp ja auch mit läuft.
also bin ich immer über nen webserver gebunden?

und wie sieht es mit der authentifizierung aus?

Über weitere Tipps bzw Vorschläge bzw auch programme würde ich mich freuen..

Danke
VIP
 
Posts: 17
Joined: 15. October 2008 12:17

Postby Xardas der Dunkle » 15. October 2008 18:25

naja, mit dem recht 777 ist so ne sache, will man ein forum laufen lassen, bzw spezielle kontaktformulare, oder auch z.B. shop to date benötigen spezielle dateien (z.B. .php) die 777.

Unter Windoof brauchst du es nicht, da es das eben nicht gibt.
Und unter Linux sollte man das 777 eben auch vermeiden, und stattdessen schwächere Rechte setzen.

naja, ich dachte das der FileZilla server über den apache greift, welcher unter xammp ja auch mit läuft.
also bin ich immer über nen webserver gebunden?

Der FileZilla-FTP Server wird nur benötigt um Dateien/Verzeichnisse remote zu erzeugen, zu bearbeiten oder zu entfernen.

Wenn der Apache lokal auf deinem PC läuft, kannst du den FileZilla-Server auch getrost deaktivieren, du brauchst ihn im Normalfall nicht.

Das eigentliche streamen der Webseite erfolgt nur über den Apache, der FTP-Server hat damit gar nix zutun.
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

Postby VIP » 15. October 2008 18:47

jetzt hats klick gemacht!

gibt es so etwas wie einen webserver für den eigenen server?
dann halt so ne art apache server?
ich hoffe ich fang jetzt nicht an müll zu reden..

aber das mit linux wäre ja schonmal ne supi sache
VIP
 
Posts: 17
Joined: 15. October 2008 12:17

Postby Xardas der Dunkle » 15. October 2008 22:21

gibt es so etwas wie einen webserver für den eigenen server?
dann halt so ne art apache server?
ich hoffe ich fang jetzt nicht an müll zu reden..

Ähm, ... der Apache ist doch der Webserver, welcher auch bei xampp dabei ist, was willst du bitte mehr?

jetzt hats klick gemacht!

Nach dieser Aussage bezweifle ich das :P

http://de.wikipedia.org/wiki/Webserver
http://de.wikipedia.org/wiki/Apache_HTTP_Server
http://de.wikipedia.org/wiki/HTTP
http://de.wikipedia.org/wiki/File_Transfer_Protocol
http://de.wikipedia.org/wiki/Xampp
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

Postby VIP » 15. October 2008 22:42

Ich muss mich entschuldigen...
ja, doof!

weitere fragen werden wohl bei der Konfiguration entstehen :-)

lasse jetzt ubuntu 8.04 als linuxserver laufen. ... und dann mal schauen ob meine linux kenntnisse noch da sind :-)

Vielen Dank für die Gehirnwäsche *lach*

Fazit: dummheit muss bestraft werden!
VIP
 
Posts: 17
Joined: 15. October 2008 12:17

Postby Xardas der Dunkle » 15. October 2008 22:52

Wie wers erstmal das ganze unter Windows zum laufen zu bekommen, bevor man auf Linux wechselt? Linux ist zwar eindeutig die bessere Wahl, was das Serverbetriebsystem angeht, was vor allem schon allein daran das Apache, PHP, Perl, etc. für Linux entwickelt wurden, aber imo sollte Windows für dich noch am einfachsten sein ... (besonders wenn man nicht mal versteht was die einzelnen Programme überhaupt genau tun :roll:).
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

Postby VIP » 16. October 2008 07:42

guten morgen :-)

ja, im prinzip stimmt es ja, aber warum doppelte arbeit machen?
wenn ich es am ende eh über linux über nen separaten rechner mache. Erst mit windows auseinander setzen, und dann wieder mit linux?
oder sehe ich da falsch?

werde wie gesagt erstmal linux auf einer separaten Festplatte laufen lassen, so dass ich parallel eventuell testen kann, im prinzip zweigleisig fahren.

Von heut auf morgen wird das eh nicht gehen, (wie du schon sagtst) ... die programme sind sehr Komplex ( auch die anleitungen bzw handbuch ist leider auch Teilweise Englisch) ... Auch wenn ich bissl übergreifend die Sprache gelernt habe.

Nur noch ein frage, befor ich mich wieder dumm und dämlich suche..
gibts das gleiche xammp auch für linux? :-)

mfg ... und vielen Dank für die netten Antworten.
VIP
 
Posts: 17
Joined: 15. October 2008 12:17

Postby Xardas der Dunkle » 16. October 2008 12:57

... 5 klicks, steht auf der Hauptseite sogar noch über der Windows Version -.-
http://www.apachefriends.org/de/xampp-linux.html
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

mysql

Postby VIP » 22. October 2008 06:32

hab mal wieder ne sau dumme frage:

möchte unter windoof local etwas testen, bei der Installation auf dem server muss ich die Zugangsdaten für meine Datenbank angeben, nur kann ich mich nicht verbinden, was muss ich genau angeben bei:

DB Name: (Desktop bzw HOME-PC) ???
DB Host: (localhost) ???
DB login: (root) ??
DB Passwort: (bei mysql unter xampp angelegtes Passwort für mysql) ???

also habe schon alle möglichkeiten durchgegangen, nix geht...
wer verrät mir wie ich auf meine DB zugreifen kann (Zugang)

Schonmal danke an euch :-)

mfg
VIP
 
Posts: 17
Joined: 15. October 2008 12:17

Postby Xardas der Dunkle » 22. October 2008 12:37

Woher sollen wir wissen, wie die Zugangsdaten zu deiner Datenbank sind?

DB Name: (Desktop bzw HOME-PC) ???

HOME-PC höhrt sich für mich eher an wie ein Rechnername als, der Name einer Datenbank ...

DB Host: (localhost) ???

Im normal Fall ist es localhost, ja ...

DB login: (root) ??

Falls du keinen anderen Benutzer anglegt hast, wird wohl root der Benutzer sein, ja ... auch wenn man den eig. nicht benutzen sollte^^.

DB Passwort: (bei mysql unter xampp angelegtes Passwort für mysql) ???

Falls du kein PW vergeben hast, leerlassen. Den das Standard PW für den Benutzer root bei Xampp ist nicht gesetzt.


:roll:
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests

cron