Verschiedene Ports für vHost - aber Alias klappt nich

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Verschiedene Ports für vHost - aber Alias klappt nich

Postby Spoony » 09. October 2008 19:22

Hey,

folgende Situation

Code: Select all
NameVirtualHost *:80

<VirtualHost *:80>
    DocumentRoot S:/webpages/home
    ServerName home
    ServerAlias home
    ErrorLog logs/home/error.log

    <Directory "S:/webpages/home">
       Options FollowSymLinks Includes ExecCGI
       AllowOverride All
       Order allow,deny
       Allow from all
    </Directory>
</VirtualHost>


NameVirtualHost *:81

<VirtualHost *:81>
    DocumentRoot S:/webpages/u-f-p/service2/htdocs
    ServerName u-f-p
    ServerAlias u-f-p
    ErrorLog logs/u-f-p/error.log
    DirectoryIndex index.html index.php

    <Directory "S:/webpages/u-f-p/service2/htdocs">
       Options FollowSymLinks Includes ExecCGI
       AllowOverride All
       Order allow,deny
       Allow from all
    </Directory>
</VirtualHost>


Hosts-File von XP
Code: Select all
127.0.0.1            home
127.0.0.1:81       u-f-p


So, http://home ist erreichbar, wenn ich http://home:81 eingeb, is auch entsprechend u-f-p erreichbar. Geb ich allerdings http://u-f-p ein, klappts nich.

Hab schon alle erdenklichen Varianten probiert (von home:81 im Hosts File nach dem home Eintrag) bis zu ServerName/ServerAliase u-f-p:81 nur klappts irgendwie nie...jemand ne idee?

Danke


MfG
Spoony
Spoony
 
Posts: 8
Joined: 09. October 2008 18:44

Postby Wiedmann » 09. October 2008 19:40

Code: Select all
NameVirtualHost *:81

Code: Select all
Listen 81
NameVirtualHost *:81


Code: Select all
127.0.0.1:81       u-f-p

Code: Select all
127.0.0.1       u-f-p


(Alllerdings is der Portbereich unterhalb 1024 eigentlich tabu für eigene Zwecke...)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Spoony » 09. October 2008 21:45

Listen 81 hab ich schon drin, und ansonsten klappts auch nich.
bzw. klappt schon, nur halt nicht auf den richtigen Port.
(Nochmal: Wenn ich den Port direkt angebe, klappts, aber ich will ja mit den jeweiligen Port mit dem Hostnamen verbinden)
Spoony
 
Posts: 8
Joined: 09. October 2008 18:44

Postby Wiedmann » 09. October 2008 21:54

Wenn ich den Port direkt angebe, klappts

Hm, also wenn du einen VHost für einen bestimmten Port (hier 81) konfigurierst, musst du diesen Port auch jedesmal im Browser mit angeben.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Spoony » 10. October 2008 16:42

Das ja doof..., ich möchte beide vhosts auch übers I-Net erreichbar machen (sprich eine URL für beide) und da kann ich nunmal nur ne Differenzierung nach Ports machen. Intern will ich aber ohne Angabe der Ports die vhosts erreichbar haben.

Gibt's da vllt. ne andere Mögl.?
Spoony
 
Posts: 8
Joined: 09. October 2008 18:44

Postby Wiedmann » 10. October 2008 16:48

und da kann ich nunmal nur ne Differenzierung nach Ports machen.

Wieso geht es bei dir nicht auch mit verschiedenen Hostnamen?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Spoony » 11. October 2008 11:57

Wiedmann wrote:
und da kann ich nunmal nur ne Differenzierung nach Ports machen.

Wieso geht es bei dir nicht auch mit verschiedenen Hostnamen?


Wenn du mir sagst welche kostenlose DNS anbieter ne Portangabe erlauben. (DynDNS tuts nich)
Spoony
 
Posts: 8
Joined: 09. October 2008 18:44

Postby Wiedmann » 11. October 2008 14:12

Wenn du mir sagst welche kostenlose DNS anbieter ne Portangabe erlauben. (DynDNS tuts nich)

Du hast meine Frage falsch verstanden:
Warum willst du für jeden VHost einen eigenen Port haben, anstatt einen eignen Hostnamen (Subdomain) für jeden VHost (also alle VHosts auf dem selben Port).

BTW: DNS kennt keine Ports.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Spoony » 11. October 2008 17:37

Warum willst du für jeden VHost einen eigenen Port haben, anstatt einen eignen Hostnamen (Subdomain) für jeden VHost (also alle VHosts auf dem selben Port).


Will ich eig. gar nicht, aber anders krieg ich das ganze nicht (kostenlos) online erreichbar, bzw. ist mir da keine entsprechende Mögl. bekannt.
Spoony
 
Posts: 8
Joined: 09. October 2008 18:44

Postby Xardas der Dunkle » 11. October 2008 17:55

Will ich eig. gar nicht, aber anders krieg ich das ganze nicht (kostenlos) online erreichbar, bzw. ist mir da keine entsprechende Mögl. bekannt.

DynDNS bietet die Möglichkeit der Wildcard-Adresse.
Einziges Problem dabei (zumindest isses bei meinem Router so -.-), das die Router dieses Einstellung zurück setzen und man dann ggf. auf einen Update-Clienten zurück greifen muss.
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

Postby Spoony » 11. October 2008 19:14

wah, kommando zurück, jetzt tuts, hab ne neue DynDNS Adresse geholt und in der http.conf die als Aliase eintragen.

Xardas der Dunkle wrote:DynDNS bietet die Möglichkeit der Wildcard-Adresse.
Einziges Problem dabei (zumindest isses bei meinem Router so -.-), das die Router dieses Einstellung zurück setzen und man dann ggf. auf einen Update-Clienten zurück greifen muss.


Das tut auch, aber hat sich ja jetzt geklärt ^^

Danke für eure Hilfe
Spoony
 
Posts: 8
Joined: 09. October 2008 18:44


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests