Ist es SO jetzt richtig? =)

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Ist es SO jetzt richtig? =)

Postby MICHI =) » 07. November 2003 15:03

Hallo zusammen! :D

Nachdem meine Geduld am Ende war, hab ich alles gelöscht und ganz von vorne angefangen. Folgendes in folgender Reighenfolge habe ich getan :

1.) minixampp-win32-1.2 auf den Rechner geladen.

2.) Das Programm gestartet. Es wurde auf C: installiert.

3.) Rechner-Neustart

4.) Im Verzeichnis C: befindet sich jetzt der Ordner minixampp. Den Ordner geöffnet und mit dem Editor die Datei my_example.cnf ( Hat den Dateityp " SpeedDial " ) geöffnet.

5.) Im Editor stand dann folgendes :

[mysqld]
#skip-locking
#set-variable = key_buffer=16K
#set-variable = max_allowed_packet=1M
#set-variable = thread_stack=64K
#set-variable = table_cache=4
#set-variable = sort_buffer=64K
#set-variable = net_buffer_length=2K
#server-id = 1
basedir=/xampp/mysql
#bind-address=192.168.1.1
datadir=/xampp/mysql/data
tmpdir=/xampp/tmp
#innodb_data_file_path=ibdata1:30M
#set-variable = innodb_buffer_pool_size=16M
#set-variable = innodb_additional_mem_pool_size=2M
#set-variable = innodb_file_io_threads=4
#set-variable = innodb_lock_wait_timeout=50
#language=/xampp/mysql/share/your language directory
#slow query log#=
#tmpdir#=
#port=3306
#set-variable=key_buffer=16M

[WinMySQLadmin]
Server=/xampp/mysql/bin/mysqld.exe


6.) Ich habe daraufhin folgende Änderungen vorgenommen : ( ROTE Farbe )

[mysqld]
#skip-locking
#set-variable = key_buffer=16K
#set-variable = max_allowed_packet=1M
#set-variable = thread_stack=64K
#set-variable = table_cache=4
#set-variable = sort_buffer=64K
#set-variable = net_buffer_length=2K
#server-id = 1
basedir=/minixampp/mysql
#bind-address=192.168.1.1
datadir=/minixampp/mysql/data
tmpdir=/minixampp/tmp
#innodb_data_file_path=ibdata1:30M
#set-variable = innodb_buffer_pool_size=16M
#set-variable = innodb_additional_mem_pool_size=2M
#set-variable = innodb_file_io_threads=4
#set-variable = innodb_lock_wait_timeout=50
#language=/minixampp/mysql/share/german
#slow query log#=
#tmpdir#=
#port=3306
#set-variable=key_buffer=16M

[WinMySQLadmin]
Server=/minixampp/mysql/bin/mysqld.exe


7.) Dann habe ich die Veränderte Datei als my.cnf 2 mal gespeichert.

Einmal im Verzeichnis C: UND ein zweites Mal im Ordner C:\minixampp\mysql\bin.

Die dortige my.cnf wurde dabei überschrieben.

8.) Rechner-Neustart

9.) apache_start.bat und mysql_start.bat im Ordner C:\minixampp ausgeführt.

10.) Browser gestartet und in die Adresszeile http://127.0.0.1 eingegeben.

11.) Die Start/Test/Begrüßungsseite kommt. Und ALLE TESTS FUNKTIONIEREN. :D


Habe ich alles richtig gemacht? War das genau der Weg, den man gehen soll? Wenn ja, dann schreib ich gerne mal eine Installationsanweisung für Dummies ( so wie ich einer bin *g* ) incl. Screenshots u.s.w. und stelle sie dann gerne zur Verfügung.

Jetzt noch 2 Fragen :

Wieso funktioniert nur http://127.0.0.1 - bei http://localhost/ kommt aber ein Die Seite kann nicht angezeigt werden. ? ? ? ? ?

Und wenn ich PHPMYADMIN anklicke, startet es auch problemlos, zeigt aber in dicken roten Lettern folgenden Hinweis :

Ihre Konfigurationsdatei enthält Einstellungen (Benutzer "root" ohne Passwort), welche denen des MySQL-Stardardbenutzers entsprechen. Wird Ihr MySQL-Server mit diesen Einstellungen betrieben, so können Unbefugte leicht von außen auf ihn zugreifen. Sie sollten diese Sicherheitslücke unbedingt schließen!

BEVOR ich jetzt was falsch mache. WAS und WO soll ich das verändern? Muß ich dann bei späteren mysql Anwendungen dabei was beachten, wenn ich ein Passwort benutze? Bin wirklich ANfänger und kenn mich GAR NICHT aus.

Liebe Grüße aus Wien

MICHI :wink:
MICHI =)
 

fehler im minixampp, mysql pw vergeben

Postby nemesis » 07. November 2003 18:40

Hi Michi

Habe ich alles richtig gemacht? War das genau der Weg, den man gehen soll?

nein das ist nicht der normale weg, es ist nur beim Packen die normale config für Xampp ins Mini reinkopiert worden...
siehe auch :arrow: http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=3148

zu deinem Localhost problem: http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=3131
scheint anscheinend am IE zu liegen, und falschen Proxyeinstellungen...

Und zu der phpmyadmin Meldung: http://www.apachefriends.org/faq-wampp.html da gibts ne Anleitung dafür, wie man für den Benutzer root in MySQL ein Passwort festlegen kann.

Gruß, nemesis
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests