lokale website unter xampp über internet erreichen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

lokale website unter xampp über internet erreichen

Postby tigerkater » 18. September 2008 17:46

guten abend an alle forianer,

ich habe erfolgreich xampp auf meinem xp rechner installiert und ebenso die software wordpress. über localhost bearbeite ich die seiten seit geraumer zeit. das funktioniert alles bestens. xampp ist übrigens abgesichert, also mit passworten geschützt.

ebenso ist es mir möglich über das heimnetzwerk auf meine lokale wordpress installation zuzugreifen. mit der ip adresse/wordpress

für einige wenige möchte ich nun die seite übers internet zugänglich machen.

mit dieser anleitung habe ich gearbeitet: http://www.hwe-forum.de/index.php/topic,7714.0.html

so weit so gut. bei dyndns habe ich einen account eröffnet und lasse auf meinen router leiten. mein router leitet weiter zu meinem rechner auf dem xampp installiert ist. die firewall ist am port 80 offen.

auch habe ich in der httpd.config des apache den virtual host angegeben.

<VirtualHost test.dyndns.org>
ServerAdmin test@test.de
DocumentRoot "C:/apachefriends/xampp/htdocs/wordpress" //in meinem fall habe ich wordpress noch zusätzlich als pfad hinzugefügt
ServerName test.dyndns.org
</VirtualHost>

(nur als beispiel, natürlich den richtigen verweisen von dyndns und den pfad.)

und nun das seltsame: gebe ich auf einem anderen rechner meine dyndns adresse ein, dann komme ich zum abgesicherten verzeichnis von xampp und nach dem einloggen zur xampp-startseite (oder konfigurationsseite) aber nicht auf die website, die in htdocs abgelegt ist (../htdocs/wordpress).

der ie zeigt übrigens "server oder dns kann nicht gefunden werden" als problem an, firefox meldet "zeitüberschreitung".

ich wäre dankbar für jede hilfe, ich bin nicht ein grosser coder, aber es würde mir sehr helfen, wenn ich meine seite zu testzwecken einigen wenigen auf diesem wege zeigen kann.

herzliche dank an alle

grüsse tiggerkater
tigerkater
 
Posts: 6
Joined: 18. September 2008 17:25

Postby glitzi85 » 18. September 2008 19:49

Probier es so:

Code: Select all
NameVirtualhost *:80

<VirtualHost *:80>
   DocumentRoot "C:/apachefriends/xampp/htdocs"
   ServerName localhost
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
   DocumentRoot "C:/apachefriends/xampp/htdocs/wordpress"
   ServerName test.dyndns.org
   ServerAdmin test@example.com
</VirtualHost>


Wenn du beim VirtualHost einen Hostnamen eingibst, versucht der Apache beim starten die IP aufzulösen und an diese IP seine Dienste zu binden. Da die IP aber deine externe und nicht die IP deines PCs ist kann das nicht funktionieren.

Zugriffssteuerung kannst du dann noch über Directory-Blöcke machen, z.B. so:

Code: Select all
<Directory "C:/apachefriends/xampp/htdocs">
   Order allow,deny
   allow from all
   deny from interneIPdesRouters
</Directory>

<Directory "C:/apachefriends/xampp/htdocs/wordpress">
   Order allow,deny
   allow from all
</Directory>


mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby tigerkater » 18. September 2008 21:13

hi glitzi,

ich danke dir für die so rasche antwort, aber leider geht es so auch nicht... :(

da ich aber eben nicht besonders viel von der materie verstehe, glaube ich noch immer an einen fehelr von mir...


in der oben genannten anleitung stand auch, dass man den virtual host zuerst auskommentieren solle: nur fand ich im httpd.config nichts was auszukommentieren wäre. stimmt das?

ansonsten habe ich deine vorschläge ins dokument eingefügt, leider ohne erfolg.

weiterhin auf der suche und danke sagt

tigerkater
tigerkater
 
Posts: 6
Joined: 18. September 2008 17:25

Postby glitzi85 » 19. September 2008 00:16

Also, die Konfigurationsdatei vom Apachen ist die httpd.conf. Diese wird beim Start eingelesen. Ganz unten findest du mehrere Include-Anweisungen. Wird eine solche Anweisung beim start gefunden, wird die entsprechende Datei auch noch reingeladen. Solltest du also die Datei httpd-vhosts.conf im Ordner extra editiert haben, so musst du schauen ob die Anweisung
Code: Select all
Include extra/httpd-vhosts.conf
in der httpd.conf auskommentiert ist und falls das nicht der Fall sein sollte, das #-Zeichen vor dieser Zeile entfernen.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby tigerkater » 19. September 2008 15:09

hi glitzi,

ja die includezeile - in der httpd.conf (hatte mich oben vertippt) - ist auskommentiert.

mit den von dir geposteten virtual host-parametern funktioniert es leider nicht, weniger sogar als voher, denn ich komme nicht mehr zur xampp übersichtsseite. also mit der reinen dyndns adresse sagt mir der browser wieder: "server nicht gefunden" mit der dyndns.org/wordpress/ adresse meldet er mir einen internen serverfehler (500).

was für mich bedeutet, dass es wohl nur noch an einer kleinen einstellungssache hakt.

leider reichen meine möglichkeiten nicht dazu aus, den fehler selbst zu finden, daher freue ich mich wieder um rückmeldungen.

danke an alle

tigerkater
tigerkater
 
Posts: 6
Joined: 18. September 2008 17:25

Postby glitzi85 » 19. September 2008 15:25

Hallo,

poste doch bitte mal die access.log und error.log aus dem Verzeichnis xampp\apache\logs

Außerdem könntest du mal die DynDNS-Adresse posten, dann können wir schauen ob es funktioniert, NAT und DynDNS sind zwei Sachen die immer probleme machen. Wenn du die Adresse nicht posten willst, kannst die mir auch per PN schicken.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby tigerkater » 19. September 2008 23:02

hi glitzi 85,

die access und error.log sind ellenlang, ich habe daher die letzten einträge in ausschnitten sowie die dyndns-adress per pm geschickt.

grüsse und danke

tigerkater
tigerkater
 
Posts: 6
Joined: 18. September 2008 17:25

Postby tigerkater » 20. September 2008 08:17

hi glitzi,

was mir noch eingefallen ist: wenn dyndns probleme macht: ich könnte den wenigen, denen ich die seite zugänglich machen will doch auch die ip des routers geben oder? weil so müsste es doch auch funktionieren, oder verstehe ich etwas falsch?

hier noch ein auszug aus dem access.log, als ich von einem anderen rechner versuchte auf den server zu kommen:

90.129.211.185 - - [19/Sep/2008:16:00:28 +0200] "GET / HTTP/1.1" 301 -
90.129.211.185 - - [19/Sep/2008:16:01:09 +0200] "GET /wordpress HTTP/1.1" 500 818
90.129.211.185 - - [19/Sep/2008:16:01:22 +0200] "GET /wordpress/ HTTP/1.1" 500 818
90.129.211.185 - - [19/Sep/2008:16:01:30 +0200] "GET /wordpress/index.php HTTP/1.1" 500 818
90.129.211.185 - - [19/Sep/2008:16:06:34 +0200] "GET / HTTP/1.1" 301 -
90.129.211.185 - - [19/Sep/2008:16:07:40 +0200] "GET /wordpress HTTP/1.1" 500 818
213.30.238.106 - - [19/Sep/2008:19:20:40 +0200] "GET / HTTP/1.0" 301 -
213.30.238.106 - - [19/Sep/2008:19:20:43 +0200] "GET / HTTP/1.0" 301 -


und hier aus der error.log

[Fri Sep 19 15:53:42 2008] [notice] Server built: Jun 14 2008 19:02:12
[Fri Sep 19 15:53:42 2008] [notice] Parent: Created child process 3572
[Fri Sep 19 15:53:43 2008] [notice] Child 3572: Child process is running
[Fri Sep 19 15:53:43 2008] [notice] Child 3572: Acquired the start mutex.
[Fri Sep 19 15:53:43 2008] [notice] Child 3572: Starting 250 worker threads.
[Fri Sep 19 15:53:43 2008] [notice] Child 3572: Starting thread to listen on port 443.
[Fri Sep 19 15:53:43 2008] [notice] Child 3572: Starting thread to listen on port 80.
[Fri Sep 19 16:01:09 2008] [error] [client 90.129.211.185] Request exceeded the limit of 10 internal redirects due to probable configuration error. Use 'LimitInternalRecursion' to increase the limit if necessary. Use 'LogLevel debug' to get a backtrace.
[Fri Sep 19 16:01:09 2008] [error] [client 90.129.211.185] Request exceeded the limit of 10 internal redirects due to probable configuration error. Use 'LimitInternalRecursion' to increase the limit if necessary. Use 'LogLevel debug' to get a backtrace.
[Fri Sep 19 16:01:22 2008] [error] [client 90.129.211.185] Request exceeded the limit of 10 internal redirects due to probable configuration error. Use 'LimitInternalRecursion' to increase the limit if necessary. Use 'LogLevel debug' to get a backtrace.
[Fri Sep 19 16:01:22 2008] [error] [client 90.129.211.185] Request exceeded the limit of 10 internal redirects due to probable configuration error. Use 'LimitInternalRecursion' to increase the limit if necessary. Use 'LogLevel debug' to get a backtrace.
[Fri Sep 19 16:01:30 2008] [error] [client 90.129.211.185] Request exceeded the limit of 10 internal redirects due to probable configuration error. Use 'LimitInternalRecursion' to increase the limit if necessary. Use 'LogLevel debug' to get a backtrace.
[Fri Sep 19 16:01:30 2008] [error] [client 90.129.211.185] Request exceeded the limit of 10 internal redirects due to probable configuration error. Use 'LimitInternalRecursion' to increase the limit if necessary. Use 'LogLevel debug' to get a backtrace.
[Fri Sep 19 16:07:40 2008] [error] [client 90.129.211.185] Request exceeded the limit of 10 internal redirects due to probable configuration error. Use 'LimitInternalRecursion' to increase the limit if necessary. Use 'LogLevel debug' to get a backtrace.
[Fri Sep 19 16:07:40 2008] [error] [client 90.129.211.185] Request exceeded the limit of 10 internal redirects due to probable configuration error. Use 'LimitInternalRecursion' to increase the limit if necessary. Use 'LogLevel debug' to get a backtrace.


vielleicht noch interessant, jene stelle, bevor ich deine (glitzi85) vorschläge in die httpd.conf eingebaut habe:

[Thu Sep 18 11:13:55 2008] [error] [client 85.127.140.93] File does not exist: D:/testserver/xampp/htdocs/xampp/htdocs
[Thu Sep 18 12:01:58 2008] [error] [client 62.178.165.96] user rout not found: /xampp/
[Thu Sep 18 12:02:10 2008] [error] [client 62.178.165.96] user rout not found: /xampp/
[Thu Sep 18 13:04:30 2008] [error] [client 127.0.0.1] user root not found: /xampp/index.php
[Thu Sep 18 13:04:39 2008] [error] [client 127.0.0.1] user root not found: /xampp/index.php


das würde für mich laien wohl bedeuten, dass ich irgendwo doch eine falsche pfadangabe gemacht habe?

grüsse und danke sagt tigerkater
tigerkater
 
Posts: 6
Joined: 18. September 2008 17:25

Postby Nobbie » 20. September 2008 12:08

Diese Konfiguration von vhost halte ich für ungenau (bis falsch):

NameVirtualhost *:80

<VirtualHost *:80>
DocumentRoot "C:/apachefriends/xampp/htdocs"
ServerName localhost
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
DocumentRoot "C:/apachefriends/xampp/htdocs/wordpress"
ServerName test.dyndns.org
ServerAdmin test@example.com
</VirtualHost>


Denn test.dyndns.org ist nicht an 127.0.0.1 gebunden, sondern wird vom Router auf die LAN-Adresse (beipielsweise 192.168.178.21) geforwarded. Deswegen würde ich es auch als IP-Based und nicht als Namebased vhost konfugieren:

#NameVirtualhost *:80

<VirtualHost 127.0.0.1>
DocumentRoot "C:/apachefriends/xampp/htdocs"
ServerName localhost
</VirtualHost>

<VirtualHost 192.168.178.21>
DocumentRoot "C:/apachefriends/xampp/htdocs/wordpress"
ServerName test.dyndns.org
ServerAdmin test@example.com
</VirtualHost>


Wichtig ist die Auskommentierung der NameVirtualHost-Anweisung (da es keine Namebased vhost ist) und die Angabe der richtigen IPs (bitte die 192.168.178.21 durch die wirkliche LAN-IP ersetzen).

Der nächste Fehler wird im Wordpress zu suchen sein, bei der Installation wird irgendwo angefragt (rate ich mal), wie die Installationsdomain lautet. Dort nicht "localhost" angeben, sondern "test.dyndns.org" (bzw. die wirklich DynDNS Domain).

Aus irgendwelchen Gründen (die vielleicht durch diese Maßnahmen schon behoben sind) verläuft sich Wordpress offensichtlich bei Zugriff von außen in eine rekursive Schleife und ruft sich immer wieder selbst auf (ein unsauberer Redirect oder Rewrite).
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby tigerkater » 20. September 2008 15:29

super danke, ich werde es probieren.

ist die dyndns adresse eigentlich nur notwendig, wenn ich nicht die ip des routers angeben möchte? habe ich das richtig verstanden?

weil dann könnte man sich das wahrscheinlich sparen.

der wordpress haken mag stimmen. wahrscheinlich kann ich bei der genannten ändernung dann aber die site nur mehr über die dyndns adresse aufrufen und nicht mehr über localhost. (in wordpress ist übrigens die ip angegeben und nicht localhost. vielleicht funktionierts ja)

danke für die hilfe ich werde berichten. (erst am montag)

grüsse tigerkater
tigerkater
 
Posts: 6
Joined: 18. September 2008 17:25

Postby Nobbie » 20. September 2008 20:55

>ist die dyndns adresse eigentlich nur notwendig, wenn ich nicht die ip des routers angeben möchte? habe ich das richtig verstanden?

Ja.

Bei den allermeisten DSL-Verträgen ändert sich nämlich die IP jeden Tag - was extrem lästig ist.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 22 guests