Einige Probleme nach Installation

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Einige Probleme nach Installation

Postby scream479 » 28. August 2008 10:16

Hallo XAMPP Profis,

Ich habe XAMPP auf drei verschiedenen Rechnern eines Freundes installiert (alles XP Professional)
und hab da leider noch einige Fehler auszubügeln, in der Hoffnung hier Hilfe zu finden.

Problem 1:
Auf einem Rechner war offensichtlich zuvor schon mal mySQL installiert.
Leider wird auch in diese alte DB und nicht in die neue DB geschrieben.

Problem 2:
Auf einem Rechner wird leider kein PHP ausgeführt.
Bei Aufruf der XAMPP Startseite werden mir in der Titelleiste die Quellcodes mit <?... angezeigt.
Eine Neuinstallation brachte leider auch keine Lösung.

Problem 3:
Ich möchte im PHP myAdmin Tool bei der Importfunktion
die Größe der Dateigröße ändern (Aktuell: Maximale Dateigröße: 16,384 KiB), jedoch finde ich lider nicht die entsprechende Datei wo dies anzupassen ist.
Ebenso müsste dann natürlich die Scriptlaufzeit erhöht werden, was höchstwahrscheinlich dann im gleichen File anzupassen ist.

Bis dato wurden die Tabellen so auf die anderen Rechner überspielt, indem einfach die Dateien aus dem mysql/data Verzeichnis via Copy/Paste überspielt wurden.
Da diese Variante jedoch nicht offiziell ist (zumindest hab ich keine Infos darüber gefunden) und auch des öfteren nicht funktioniert (Bsp.: keine Daten vorhanden)
möchte ich auf die angebotene Importfunktion zurückgreifen.

Über Hilfe würde ich mich freuen!

Vielen Dank und lg,
Max
scream479
 
Posts: 5
Joined: 28. August 2008 08:57

Re: Einige Probleme nach Installation

Postby Hanspeter Thöni » 28. August 2008 11:14

scream479 wrote:Problem 1:
Auf einem Rechner war offensichtlich zuvor schon mal mySQL installiert.
Leider wird auch in diese alte DB und nicht in die neue DB geschrieben.

2 Möglichkeiten fallen mir ein.
1. Die alte DB läuft noch (wenn diese zuerst gestartet wird, kann die neue nicht gestartet werden). -> In diesem Falle alte DB bzw. Dienst deinstallieren oder deaktivieren.
2. Die neue Läuft, schreibt aber in das Data-Verzeichnis der alten -> Das könnte passieren wenn die neue DB mit einem *.ini File der alten gestartet wird.

scream479 wrote:Problem 3:
Ich möchte im PHP myAdmin Tool bei der Importfunktion
die Größe der Dateigröße ändern (Aktuell: Maximale Dateigröße: 16,384 KiB), jedoch finde ich lider nicht die entsprechende Datei wo dies anzupassen ist.
Ebenso müsste dann natürlich die Scriptlaufzeit erhöht werden, was höchstwahrscheinlich dann im gleichen File anzupassen ist.

Uploadgrösse und Scriptlaufzeit werden in der php.ini eingestellt (phpinfo(); verrät dir, welche php.ini zu ändern ist).

scream479 wrote:Bis dato wurden die Tabellen so auf die anderen Rechner überspielt, indem einfach die Dateien aus dem mysql/data Verzeichnis via Copy/Paste überspielt wurden.
Da diese Variante jedoch nicht offiziell ist (zumindest hab ich keine Infos darüber gefunden) und auch des öfteren nicht funktioniert (Bsp.: keine Daten vorhanden)
möchte ich auf die angebotene Importfunktion zurückgreifen.

Copy Paste funktioniert eigentlich schon, vorausgesetzt, du kopierst das ganze DATA-Verzeichnis (also nicht nur eine einzelne Datenbank) und die Mysql-Versionen sind die gleichen (Wobei die Versionen zum Teil kompatibel sind. Mehr dazu in der mysql Doku Stichwort Migration.

Wenn du die Limitationen von phpmysqladmin umgehen willst, sind die Kommandozeilentoos von mysql (mysqldump für den Export und mysql für den Import) zu empfehlen. Diese haben weder Laufzeit noch Grössenbeschränkung. http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/de/mysqldump.html
Gruss Hanspeter
User avatar
Hanspeter Thöni
 
Posts: 233
Joined: 17. August 2004 10:29
Location: Schweiz

Postby scream479 » 28. August 2008 11:26

Vielen Dank für Deine tolle Hilfe!
scream479
 
Posts: 5
Joined: 28. August 2008 08:57

Postby scream479 » 28. August 2008 11:37

zu Problem 2:
wenn ich jedoch unter C:\xampp\apache\bin\php.ini folgendes einstelle,
werden mir komischerweise nun 61,440 KiB angezeigt.

Meine geänderten Einstellungen:

Code: Select all
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
; Resource Limits ;
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

max_execution_time = 900     ; Maximum execution time of each script, in seconds
max_input_time = 900   ; Maximum amount of time each script may spend parsing request data
memory_limit = 100M      ; Maximum amount of memory a script may consume (16MB)

; Maximum size of POST data that PHP will accept.
post_max_size = 100M
scream479
 
Posts: 5
Joined: 28. August 2008 08:57

Postby Hanspeter Thöni » 28. August 2008 11:57

wie sieht es mit upload_max_filesize aus?
Gruss Hanspeter
User avatar
Hanspeter Thöni
 
Posts: 233
Joined: 17. August 2004 10:29
Location: Schweiz

Postby scream479 » 28. August 2008 12:20

Stimmt natürlich:
Jetzt passt zumindest mal die Anzeige der max. Dateigröße,
jedoch erhalte ich nun nach einiger Zeit beim Importversuch die Meldung.

Fatal error: Maximum execution time of 300 seconds exceeded in C:\xampp\phpMyAdmin\libraries\import\sql.php on line 121

obwohl ja eigentlich 900 Sekunden eingestellt sind.
(max_execution_time = 900)

:(
scream479
 
Posts: 5
Joined: 28. August 2008 08:57

Postby scream479 » 28. August 2008 13:57

Hier die Lösung, für alle die vor einem ähnlichen Problem stehen:

Datenbank auf Rechner A sichern & auf Rechner B einspielen:

Schritt 1 DOS Fenster (Start > Ausführen) mittels Eingabe von "cmd" öffnen.

Schritt 2 Datenbank des aktuellen Rechners A sichern (DUMP):
C:\xampp\mysql\bin\mysqldump.exe -uroot -pmeinpasswort meinedatenbank > C:\xampp\mysql_backup.sql
Die Datei unter "C:\xampp\mysql_backup.sql" ist nun die Backupdatei.
Diese Datei nun auf Rechner B, ebenfalls in das Verzeichnis "C:\xampp\" kopieren.

Schritt 3 Datenbank auf Rechner B importieren:
C:\xampp\mysql\bin\mysql.exe -uroot -pmeinpasswort meinedatenbank < C:\xampp\mysql_backup.sql
scream479
 
Posts: 5
Joined: 28. August 2008 08:57

Postby Nobbie » 28. August 2008 15:03

>Hier die Lösung, für alle die vor einem ähnlichen Problem stehen:

Diese Lösung steht hier im Forum schon x-fach - ich emfehle grundsätzlich Exports und Imports mit den Kommandozeilenwerkzeugen zu machen.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests