Probleme mit deutschen Umlauten

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Probleme mit deutschen Umlauten

Postby Walter_vdV » 23. August 2008 10:05

Es war einmal ein glücklicher xampp-User ohne Probleme mit deutschen Umlauten.
Er hatte nur in seinen html-Seiten folgendes notiert:
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">

Keine weiteren Einstellungen in irgendwelchen ini-Dateien etc.
Das lief über 10 Jahre ohne Probleme.

Dann wurde eine neue xampp-Version (1.6.7) veröffentlicht, mit all den neuen göttlichen
Features die so eine neue Vers. mit sich bringt.

Aber was war das denn. Auf einmal wurden die deutschen Umlaute in der bekannt kryptischen
Form angezeigt. Hatte da ein Programmierer wieder mal eine göttliche Eingebung, das mit einer
Änderung des Programms alles viel besser funktioniert.

Die allwissenden Konfigurationsdateien befragt, ob da mit einer Änderung alles wieder in Ordnung
gebracht werden kann aber nichts gefunden. Wobei es natürlich schwierig ist welche der vielen
Konfigurationsdateien in den verschiedenen Verzeichnissen gerade zuständig ist. Aber mit
stundenlangem Probieren und Suchen findet man die zuständige Datei.

OK, dann probiert man es mal mit UTF-8. Also folgendes in der html-Datei notiert:
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">

Kein Lösung des Problems, vielleicht haben ja die genialen Schweden was gedreht, na, na..
Aber wie bringt man dieser überirdisch schnellen Datenbank bei, dass es UTF-8 verwenden soll, ausser
Kollation gibt es da keine Einstellmöglichkeit, dass dient aber leider nur zur Sortierung.

Nach stundenlangem Durchstöbern dieses Forums folgendes gefunden:
"SET NAMES 'UTF-8'";
Wieder nichts, oh Entschuldigung in Schweden heisst es natürlich UTF8, aber es war schon immer etwas
teurer, bzw. für den User zeitaufwendiger, einen besonderen Geschmack zu haben.

Aber grosser Jubel, die deutschen Umlaute wurden wieder, wie vor 10 Jahren schon, richtig dargestellt.
Also fleissig, fleissig alle Dateien abändern, man wollte ja schon immer alles auf UTF8 umstellen, habe ich
mir einfach mal eingeredet um meinen Ärger ein bisschen zu dämpfen.

Aber nun auf einmal ein javascript-Fehler in einer Datei. Was denn nun schon wieder. Ich habe eine Variabele:
var Variable = "Der letzte Versuch in Güte";
Das "ü" wird angemeckert. Tolle Entscheidungsmöglichkeit, "charset=iso-8859-1" bedeuted javascript = Ok aber
Datensätze nicht ok oder umgekehrt.

Komischerweise trat das Problem bei eingebundenen Javascript-Dateien nicht auf, nur wenn der Javascript-Code
direkt in der html-Datei notiert wird.

Mit einem 50cm dicken Hals Überlegungen angestellt wie ich nun so ökonomisch wie möglich, meinen Javascript-Code
auslagern kann, aber alles zurück da alert("Ein letzter Versuch in Güte"), so dargestellt wird:
alert("Ein letzter Versuch in G?te"), egal ob der Javascript-Code eingebunden oder in der Datei notiert wird.

Kann mir bitte jemand mal mitteilen welche allumfassenden Einstellungen vorgenommen werden müssen, damit
DIE DEUTSCHEN UMLAUTE RICHTIG DARGESTELLT WERDEN.

Oder müssen wir uns in Zukunft dem angelsächsischen Diktat beugen und unsere Sprache ändern (ich gehöre
übrigens nicht dem nationalgesinnten Lager an).

PS. Ich weiss das diese nicht xampp direkt betrifft sondern entsprechende Module, aber da ich nicht genau weiss wo der Fehler liegt habe ich es hier gepostet.
Walter_vdV
 
Posts: 48
Joined: 20. January 2005 20:09

Postby Nobbie » 23. August 2008 10:11

>Kann mir bitte jemand mal mitteilen welche allumfassenden Einstellungen vorgenommen werden müssen, damit
DIE DEUTSCHEN UMLAUTE RICHTIG DARGESTELLT WERDEN.

Nichts, bei mir wurden und werden sie richtig dargestellt. Da Du in Deiner Wut aber inzwischen alles kaputt gefummelt hast (anstatt zu erklären, ob die Umlaute in Textdokumenten stehen oder aus MySQL Datenbanken kommen etc.), wirst Du wohl keine Lösung aus dem Forum mehr bekommen.

P.S.:
>Dann wurde eine neue xampp-Version (1.6.7) veröffentlicht, mit all den neuen göttlichen Features die so eine neue Vers. mit sich bringt.

Tja - never change a winning team. Wozu ein Upgrade, wenn es doch alles funktioniert?

P.P.S.: Lies mal diesen Thread http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=30467

P.P.S..: Da es xampp nicht seit 10 Jahren gibt - was war vorher installiert? Und welches Windows lief damals und welches läuft heute? Und wurde die httpd.conf geändert?
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests