Wampp optimieren

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Wampp optimieren

Postby Robo47 » 15. February 2003 13:14

Hallo,

ich wollte mal fragen wie man seinen WAMPP noch optimieren kann. Für unsere Netzwerkpartys soll in Zukunft ein Celeron 450 mit 256 MB RAM als Webserver dienen, da bei den Lan's zwischen 50 und 100 Leute teilweise auf den Webserver zugreißen werden wollte ich mal wissen wie man ihn noch optimieren kann. Auf ihm werden ein Forum (YABBSE bzw in Zukunft ein selbstgecodetes), eine Art Intranet mit Ligensystem, Pizzabestellung etc. laufen. Lassen sich dazu gewisse sachen vieleicht noch optimieren? weil ein 450er Celeron ist nicht das schnellste und zusätzlich sollten darauf noch ein IRC-Server und ein paar weitere Programme laufen. Ich hab jetzt zum Beispiel diese INNO-DB-Funktion von MYSQL gesehen. Bei der kann man sowas wie temp-files einstellen. Bringt das was? Wenn ja was für größen sind realistich und bringen auch etwas. Wie kann man die php.ini / my.ini noch verbessern bzw optimieren.


MFG
Robo47
Robo47
 

Postby nemesis » 15. February 2003 20:24

als os win2k server nehmen, und alle dienste die nicht benötigt werden deaktivierej, bzw erst garnicht installieren. Ansonsten, wechsle zu linux, bsd
allein schon um den ircd willen, kennen keinen guten unter Windows.
Wenn etwas sehr Datenbanklastig ist, kann man die configs von mysql austauschen, gibt schon fertige wo man den "RAM-Verbrauch" festlegen kann.
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby boppy » 15. February 2003 23:49

Ein Server für LAMPP ist das alle male!!! ich habe Windows2k+46MB RAM mal auf nem 166er Pentium 1 gefahren... Also kann man nicht meckern. Ich würde allerdings wirklich zu linux wechseln, dann gehts noch ne ganze ecke flotter!
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Thx

Postby robo47 » 21. February 2003 16:00

Mal auf jeden Fall THX, aber linux kann ich nicht nehmen weil ich mich
a) null damit auskenne
b) andere programme noch auf dem server laufen müssen die es nicht für linux gibt.

Aber wegen meinem eigentlichen Problem was für Werte man wie setzen sollte wurde leider nichts gesagt.
robo47
 

Postby Morpheus » 21. February 2003 16:38

Hi
Was für Programme müssen den Laufen?
Unter umständen wäre wenn es nur ein kleines ist, an einen Emulator zu denken.
So kompliziert ist Linx auch nicht.
Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58

webserver

Postby robo47 » 05. March 2003 14:27

ich glaube das problem mit den programmen (sind ein paar kleine in delphi bzw. turbo pascal geschreibene progs) liese sich shcon lösen, aber hier kennt sich keiner mit linux aus und ich will dann ned auf der lan sitzen und krieg den server ned zum laufen, unter windows habe ich den komfort des wissens wie ich was mache.
robo47
 

Postby Morpheus » 06. March 2003 19:20

Hi
Würde trotzdem für Linux stimmen.
Etwas wie Suse instalieren und dann die Win-Progs per Emulator laufen lassen.
Habe auch zwangsweise den Umzug gemacht und bereue es nicht. (Schenller, Stabiler und Sicherer als Windows)

mfg
Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58

Re: Wampp optimieren

Postby nemesis » 15. March 2003 14:26

Robo47 wrote: Für unsere Netzwerkpartys soll in Zukunft ein Celeron 450 mit 256 MB RAM als Webserver dienen, da bei den Lan's zwischen 50 und 100 Leute teilweise auf den Webserver zugreißen werden wollte ich mal wissen wie man ihn noch optimieren kann.


httpd.conf:

erste einstellung, wenn es nicht schon so ist,
HostnameLookups Off
im LAN interessiert es wohl keinen, welchen dns namen ein rechner hätte...

beim proftpd gibts auch so ne einstellung, wer es nur lokal testen will, schaltet es lieber ab, da es nur unnötig verlangsamt

zu mysql, wenn es wegen dem board sehr datenbanklastig wird, ersetzte die my.conf durch eine, die eher dem freien RAM ram bei größerer auslastung entspricht, bsp. my-medium.conf eventuell auch my-large.conf
liegen alle im mysql verzeichnis.

Ansonsten, die neueste wampp version benutzen mit php_mod

Gruss, nemesis

P.S.: Glaub das die LAN schon vorbei ist, oder?[/quote]
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests