Subdomaine einrichten

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Subdomaine einrichten

Postby sh@wn » 15. August 2008 00:00

Servus,

aus der offiziellen Dokumentation oder den Suchergebnissen der Boardsuche und Google werde ich leider nicht ganz schlau.

Folgendes habe ich in die httpd.conf geschrieben:

NameVirtualHost 10.0.0.1

<VirtualHost 10.0.0.1>
ServerName lions.xxx.net
DocumentRoot /xampp/htdocs/lions
ServerAlias lions
</VirtualHost>

folgend diesem Tutorial: http://www.serverwatch.com/tutorials/ar ... _1127571_3

(10.0.0.1 ist der DNS-Server)

Nun nahm ich an es müsste funktionieren, aber ich bekomme nur das übliche "Adresse nicht gefunden" bei Eingabe der Subdomain.

Soweit ich mitbekommen habe muss man das ganze noch in der hosts-Datei in system32/drivers/etc eintragen, auch danach bleibt jedoch jeder Verbindungsversuch erfolglos.

Danke schon einmal für jeden Versuch mir zu helfen.

Grüße
sh@wn
 
Posts: 11
Joined: 17. July 2008 10:36

Postby deepsurfer » 15. August 2008 01:49

NameVirtualHost *:80

<VirtualHost *:80>



und dann noch den <Directory> Container in den VirtualHost hinzufügen wo auch die Allgemeinen Berechtigungen vergeben werden und schon sollte es klapptn.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby sh@wn » 15. August 2008 07:25

Danke für deine Hilfe.

Eine Frage noch zu deinem letzten Satz, den ich leider nicht ganz verstanden habe, sorry:

Damit ist das gemeint, oder?


<Directory "C:/xampp/htdocs/lions">
Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
AllowOverride None
Order allow,deny
allow from all
</Directory>
sh@wn
 
Posts: 11
Joined: 17. July 2008 10:36

Postby deepsurfer » 15. August 2008 08:21

genau das..... exactomento... jepp... jo... jeppa... yo määän.....


hast mich doch verstanden.... ;-)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby sh@wn » 15. August 2008 13:58

Danke für deine rasche Antwort!

Ich hab das jetzt alles in die config-Datei eingetragen.

Wenn ich jetzt allerdings meine IP eingebe, erscheint automatisch das Unterverzeichnis. Offenbar habe ich jetzt das lions-Unterverzeichnis als Standardverzeichnis definiert. Das war nicht ganz in meinem Sinne :D.

Außerdem passiert beim Aufruf der Subdomain lions.xxx.net immer noch nichts.

Wahrscheinlich hab ich doch etwas falsch verstanden oder es irgendwie falsch eingetragen. Ich würde dich bitten einen Blick auf die httpd.conf zu werfen: klick mich (Hostingstandort der Datei ist nicht der Apachestandort.)
sh@wn
 
Posts: 11
Joined: 17. July 2008 10:36

Postby deepsurfer » 16. August 2008 11:10

Jo....hast die httpd.conf geändert und somit den vorhandenen DocumentRoot umgebogen.

Ok.. ganz unten hast du einen VHOST eingetragen für dein lions.xxxx.net, diesem fehlt der <Directory> Container mit den Berechtigungen.


---
Den Apache DocumentRoot (vorher nur c:\xampp\htdocs) hast du mit deinem eintrag in Zeile 195 erweitert auf c:\xampp\htdocs\lions .

Somit wird, wie Du schon festgestellt hast, alles dorthin geleitet.


Wenn ich nun deine IP in meinem Browser eingebe erscheint bei mir der Inhalt von c:\xampp\htdocs\lions.


Die VHOSTS definition für lions.xxxx.net ist nicht vollständig und daher kann es nur zu einem 403 Fehler kommen, da der Apache die Berechtigung nicht kennt und erstmal alle Anfragen zu diesem Domainnamen blockt.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby sh@wn » 16. August 2008 19:49

OK, sorry, ich dachte ich sollte das Directory-Listing dort eintragen wo schon andere Directory-Einträge sind.

Meine config hat jetzt folgendes Erscheinungsbild:

Code: Select all
NameVirtualHost *:80


<VirtualHost *:80>
    ServerName localhost
    AddType text/html .shtml
    AddHandler server-parsed .shtml
    ServerAdmin meinemailadresse
    DocumentRoot "c:/xampp/htdocs"
    ScriptAlias /cgi-bin/ "c:/Programme/xampp/htdocs/cgi-bin/"

    <Directory "C:/xampp/htdocs/">
    Options Indexes FollowSymLinks
    Options +Includes
    AllowOverride FileInfo
    AllowOverride None
    Order allow,deny
    Allow from all
    DirectoryIndex index.php index.shtml index.html index.htm
    </Directory>
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
    ServerName lions.tulln.net
    ServerAlias lions.tulln.net
    AddType text/html .shtml
    AddHandler server-parsed .shtml
    ServerAdmin meinemailadresse
    DocumentRoot "c:/xampp/htdocs/lions"
    ScriptAlias /cgi-bin/ "c:/Programme/xampp/htdocs_domain/cgi-bin/"

    <Directory "c:/xampp/htdocs/lions">
    Options Indexes FollowSymLinks
    Options +Includes
    AllowOverride FileInfo
    AllowOverride None
    Order allow,deny
    Allow from all
    DirectoryIndex index.php index.shtml index.html index.htm
    </Directory>
</VirtualHost>



Sieht zwar gut aus, funktioniert aber nicht :D
sh@wn
 
Posts: 11
Joined: 17. July 2008 10:36

Postby Nobbie » 17. August 2008 12:03

>ServerName lions.tulln.net

Wo ist denn die Domain lions.tulln.net registriert? Welche IP ist dieser Domain zugewiesen?
Nobbie
 
Posts: 8769
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby sh@wn » 17. August 2008 12:15

Bei mir :D.

Sie zeigt auf meine IP-Adresse. (tulln.net)
sh@wn
 
Posts: 11
Joined: 17. July 2008 10:36

Postby ollo » 17. August 2008 12:42

sh@wn wrote:Bei mir :D.

Sie zeigt auf meine IP-Adresse. (tulln.net)


Aber scheinbar nicht die Subdomain. Ich kann tulln.net anpingen, auch www.tulln.net, aber lions.tulln.net geht ins Leere. Im Normalfall werden die Subdomains einzeln geplfegt, aber frag doch mal bei deinem Hoster nach ob er nicht eine Wildcard setzen kann. Meiner hatte damals freundlicherweise *.foo.bar eingetragen so dass ich beliebige Subdomains benutzen konnte.
ollo
 
Posts: 85
Joined: 11. November 2004 12:29

Postby sh@wn » 17. August 2008 14:22

Oh, ich dachte ich könnte mir einfach Subdomains aussuchen und diese dann verwenden... Sorry, war ein Denkfehler von mir.

OK, ich werde nachfragen, dankeschön.
sh@wn
 
Posts: 11
Joined: 17. July 2008 10:36


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: wodim and 19 guests