localhost weiterleiten nach ip

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

localhost weiterleiten nach ip

Postby KingBossi » 09. August 2008 15:57

hallo,
ich habe folgendes problem.
ich habe ein rechner A via w-lan am netzt und dort xampp server installiert.
an diesen rechner habe ich noch via lan eine dreambox, die ein linux-system drauf hat.
rechner A hat die IP 192.168.1.100 und die dreambox 192.168.1.140
gehe ich nun mit mein rechner B auf localhost, bekomme ich die startseite von xampp, klapp als prima.
nun möchte ich aber das ich beim aufruf von lacalhost rechner A nicht die startseite von xampp anzeigt, sondern nach meiner dreambox weiterleitet.
warum will ich das, ganz einfach: ich möchte von jeden rechner aus nen haus die drrambox erreichen.
da ich kein kabel in keller legen will und die dreambox nur ein lan-anschluss hat.
versuche ich es halt mit einer überbrückung ;)
kann man da was in der httpd.conf eintragen oder via windows ne brücke legen ???

mfg
kingbossi
KingBossi
 
Posts: 17
Joined: 23. April 2007 16:09

Postby glitzi85 » 09. August 2008 16:21

Dein Beitrag KANN nicht stimmen.

Du hast zwei Rechner, Rechner A hat die IP 192.168.1.100 (WLAN). Daran hängt dann noch ne Dreambox via LAN (und an welcher Karte?) Die Dreambox hat die IP 192.168.1.140. Auf Rechner A läuft XAMPP. Du rufst nun auf einem ganz anderen Rechner http://localhost auf und dort wird dann was angezeigt? localhost zeigt IMMER auf den lokalen Rechner, also kann auf Rechner B nur die XAMPP-Startseite angezeigt werden, wenn auch DORT XAMPP installiert ist und läuft.

Zu deiner eigentlichen Frage: Mit mod_proxy lässt sich sowas realisieren.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby KingBossi » 09. August 2008 16:26

Rechner A (IP:192.168.1.100): via W-Lan am Router
Rechner B (IP:192.168.1.101): via W-Lan am Router
DramBox via LAN-kabel an rechner A

Kann dann ohne Probleme von Rechner B via localhost auf Rechner B Server die Seiten öffnen ;)
Nur will ich von Rechner B auf die DreamBox zugreifen ;)
KingBossi
 
Posts: 17
Joined: 23. April 2007 16:09

Postby glitzi85 » 09. August 2008 16:59

Wenn XAMPP auf Rechner A läuft, kannst du am Rechner B NICHT mit localhost auf A zugreifen. Du müsstest schon http://192.168.1.100 eingeben.

Auf WAS genau willst du denn auf der Dreambox zugreifen? Wenn das Ding eh schon einen Webserver integriert hat, dann kannst du darauf ja direkt zugreifen (http://192.168.1.140) von allen Rechnern aus.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby deepsurfer » 10. August 2008 02:56

An dieser Stelle behaupte ich einfach mal das auf Rechner B auch ein XAMPP am laufen ist. Dann stimmt zumindest die Aussage schon mal.

Ansonsten ist aber die Konzeptfrage nicht einleuchtend erklärt, da Du den Begriff "localhost" andauernd benutzt, ich denke an dieser Stelle das diese Definition von Dir aus einer gewissen "Unwissendheit" heraus kommt.

Nicht weiter Schlimm. aber ~glitzi~ hat die Standard Vorgabe beschrieben was "localhost" eigentlich bedeutet.

Also stellt sich die Frage abermals "Was möchtest Du erreichen ?"
Willst Du statt IPnummern mit "Namens Eingabe" die jeweiligen Systeme
(A / B /DreamB) aufrufen ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby KingBossi » 10. August 2008 08:40

Moin,
so wieder nüchtern :D
JA Ihr habt recht, meinte das ich bei Rechner B die IP von Rechner A eingeben und dann auf die Startseite von XAMPP komme.
Ich möchte aber von Apache nach der Dreambox weitergeleitet werde ;)
Also gebe ich bei Rechner B die IP 192.168.1.100 und möchte die LogIn-Seite der dreambox bekommen.
Sowas sollte man wohl mit der httpd.conf vom Apache hinbekommen.
Habe es schon wie folgt eingetrage:
Code: Select all
...
# Controls who can get stuff from this server.
Order Deny,Allow
Deny from all
Allow from 127.0.0.1
Allow from 192.168.1.100
Allow from 192.168.1.140
...

Habe ein Stream-Script laufen, über das ich mir die Stream der Dreambox ansehen kann, aber das schaft der Rechner A nicht so.
Deshalb möchte ich es mal Direkt ohne dieses Script ansehen, ist bei der Dreambox schon drauf Web-X TV
KingBossi
 
Posts: 17
Joined: 23. April 2007 16:09

Postby deepsurfer » 10. August 2008 09:59

JA Ihr habt recht, meinte das ich bei Rechner B die IP von Rechner A eingeben und dann auf die Startseite von XAMPP komme.

Deshalb möchte ich es mal Direkt ohne dieses Script ansehen, ist bei der Dreambox schon drauf Web-X TV


Ok..Es ist zwar jetzt einleuchtend was Du vorhast, aber warum willst Du von A automatisch auf die IP der DreamB leiteten lassen.

Du kannst doch von B direkt durch die IP-der-DreamB zugreifen indem Du diese einfach aufrufst.
Voraussetzung dabei ist das Du im A in den Netzwerkeinstellungen das Häkchen für "andere dürfen meine Internet Verbiindung benutzen" einschaltest. Denn dann routet A auch alle anfragen direkt an die IP-dreamB weiter und umgekehrt.

Folglich würdest Du von B mit Eingabe von http://192.168.1.140 auf das Webinterface der DreamB kommen und auch das WebTV direkt ansprechen.

Eine "Umleitung" mit einer Namenstechnischen Auflösung (also ohne IP Eingabe) ist es einfacher einfach auf A und B die "hosts" Datei zu bearbeiten und dann kannst du von A oder B mittels http://dreamb auch auf das Webinterface der DreamB zugreifen.

Eine solche "Umleitung" wie Du es Dir gerade vorstellst wäre nur dann sinnvoll wenn auf A mittels XAMPP eine Webseite zur Verfügung gestellt wird, die in seinem Code selber auf die DreamB zugreifen müsste um überhaupt etwas dar zu stellen.
Aber laut Deinen Ausführungen ist das ja nicht notwendig da auf der DreamB selber ein funktionierendes Webinterface mit allen benutzbaren Apllikationen am laufen ist.


Wir wollen Dir das nicht ausreden, nur ist die Konzeptsache die Dir vorschwebt unnötig und ein Traffic-Balance-System ist für den LANbereich völlig unnötig da ja nicht hunderte von Leuten zeitgleich in Deinem WLAN deinen WebTV anschauen werden.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby KingBossi » 10. August 2008 10:10

So hatte ich es mit auch gedacht, aber da kommt nichts.
Habe bei A an der Kabel-LAN wo die DreamBox via CrossOver dranhängt "andere dürfen meine Internet Verbiindung benutzen" eingeschaltet, aber komme dann nicht von B drauf :(
KingBossi
 
Posts: 17
Joined: 23. April 2007 16:09

Postby deepsurfer » 10. August 2008 10:39

OK... ein einwand den man nun nachgehen kann.

Bitte auf B eine DosBox öffnen und dann " ping 192.168.1.140 " durchführen.
Wenn alle 3 Antworten Negativ sind dann ist die DreamB gar nicht ausserhalb von A erreichbar.

Wenn der PING aber positiv ist, so Antwortet bzw. routet A den HTTP-Request (port 80) nicht ins LAN weiter.

Gegecheck zum besseren Verständnis:
Wenn du mit A http://192.168.1.140 aufrufst kommt da dann das Webinterface der DreamB ?

Ich will mit dem gegencheck Ausschliessen das die DreamB nur local auf sich selber funktioniert, denn dann müsste noch etwas in der DreamB umgestellt werden.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby KingBossi » 10. August 2008 11:22

Ping von Rechner B
Code: Select all
Ping wird ausgeführt für 192.168.1.140 mit 32 Bytes Daten:

Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 83.169.188.186: Zielnetz nicht erreichbar.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 192.168.1.140:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 1, Verloren = 3 (75% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

Und bei Rechner A bekomme ich das Interface via 192.168.1.140
KingBossi
 
Posts: 17
Joined: 23. April 2007 16:09

Postby Xardas der Dunkle » 10. August 2008 12:31

cmd != DOSBox

/edit: @KingBossi
Das war nicht auf dich bezogen, sondern auf deepsurfer, der das Wort "DOSBox" fälschlich benutz ;)
Last edited by Xardas der Dunkle on 10. August 2008 12:45, edited 1 time in total.
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

Postby KingBossi » 10. August 2008 12:35

^^^ hääääää habe ich doch


Okay, habe falsche IP´s angegeben, so siehts aus.

Rechner A WLan-IP: 192.168.1.100
Rechner A Lan-IP: 192.168.0.100

Rechner B WLan-IP: 192.168.1.101

DreamBox Lan-IP: 192.168.0.140


Habe ich bei Rechner A Lan-IP: 192.168.1.200
Habe ich von Rechner B auf Rechner A ein Ping mehr.
Also musste ich bei Rechner A Lan & DreamBox von IP x.x.1.x auf x.x.0.x ändern.
Kann aber dennoch nicht von Rechner B auf die DreamBox pingen





:(
KingBossi
 
Posts: 17
Joined: 23. April 2007 16:09

Postby deepsurfer » 10. August 2008 13:34

Xardas der Dunkle wrote:cmd != DOSBox

/edit: @KingBossi
Das war nicht auf dich bezogen, sondern auf deepsurfer, der das Wort "DOSBox" fälschlich benutz ;)


Jup Xardas, ist bekannt, aber im Umfeld derer die sich nicht so auskennen verstehen DOSbox eher als CMDfenster.

Wer mich aber bemühen das in nächster Zeit wieder normal zu bezeichnen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby deepsurfer » 10. August 2008 13:39

Code: Select all
Ping wird ausgeführt für 192.168.1.140 mit 32 Bytes Daten:

Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 83.169.188.186: Zielnetz nicht erreichbar.


Interesant, also Dein Rechner B geht zuerst in Internet dann versucht er dort eine LAN-Ip zu erreichen, das kann so nicht gehen.

Welchen Accespoint (WLANrouter) benutzt Du ?


Aufgrund Deiner Erklärung solltest Du alle Geräte innerhalb deines LANs in die selbe IP-Range (192.168.1.xxx) setzen.

Ausegehend von Deinem WLAN-Router, der wohl als Grundinstallation, die IP 192.168.1.1 besitzt.

A = 192.168.1.100
B = 192.168.1.101
DreamB = 192.168.1.140

Subnetzmaske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.1
DNS: 192.168.1.1

Dann Ping von

B nach A
B nach DreamB
A nach DreamB

Zusatzfrage: besitzt dein A zwei Netzwerkkarten ?
Ich frage deswegen, auch wenn WindowsXP-ab-SP2 doppelte bzw. mehrfach IP Eintragungen auf einen NiC zulässt, so hat Microsoft leider darin auch einen Sturheitsfehler mit eingebaut, denn wenn sich der PC durch seinen eigenen Routeweg über IP-X verbinden kann, lässt Microsoft es nicht zu dann IP-Y im ständigen wechsel zu Integrieren.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 10. August 2008 13:46

KingBossi wrote:Habe ich von Rechner B auf Rechner A ein Ping mehr.

Du hast einen Ping mehr bei einer bestimmten IP? Dachte Windows schickt immer 4 Pings wenn man nicht den "-n"-Parameter benutzt.

KingBossi wrote:Kann aber dennoch nicht von Rechner B auf die DreamBox pingen

Dazu müssten sich beide Rechner (B und DreamBox) im selben Subnetz befinden. Bei dir nicht der Fall.

Wieso hat dein Rechner A überhaupt WLAN und LAN?

deepsurfer wrote:Jup Xardas, ist bekannt, aber im Umfeld derer die sich nicht so auskennen verstehen DOSbox eher als CMDfenster.

Ich würde sagen, "Eingabeaufforderung" ist der Begriff der hier "richtig" wäre. So nennt sich das überall in der Windows-Doku und auch der Eintrag im Startmenü.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Next

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests