Problem mit system und exec

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Problem mit system und exec

Postby _David » 24. July 2008 20:11

Hallo,
ich bin so langsam am verzweifeln. Ich benötige für ein Projekt eine .exe Datei die Pdf Dateien druckt indem sie den Acrobat Reader öffnet. Mein Problem ist, dass ich die Exe zwar aufrufen kann und auch die passenden Rückgaben erhalte, allerdings öffnet sich acrobat nicht.

Die Exe heißt pdfp.exe, falls das jemandem etwas sagt.
Die Datei liegt im gleichen Verzeichnis wie meine PHP Datei.

Meine Frage ist ob das evtl. an Xampp liegt. Vielleicht ein Rechte Problem.
Wäre für Antworten sehr dankbar :-)

Grüße David
_David
 
Posts: 5
Joined: 24. July 2008 20:07

Postby deepsurfer » 25. July 2008 00:12

- welche Version des Acrobat Readers ?
- wie sind deine Parameter übergabe beim exec Befehl ?

Wenn Du ein PDF als LINK einbaust, wird dann der Reader gestartet ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby _David » 25. July 2008 14:20

Hey,
erstmal danke für die schnelle Antwort!
Ich habe sowohl 8.0 als auch 9.0 getestet. Bei beiden das gleiche Resultat.

Code: Select all
<?php

echo '<a href="test.pdf">Öffnen</a>';

?>


Das öffnet die PDF im Browser beim anklicken.

Ich glaube allerdings, dass das Problem noch ein größeres Ausmaß hat. Es lässt sich, wie ich festgestellt habe keine exe datei ausführen ( also unabhängig von Parametern).

Ich habe es mit meiner Xampp version 1.6.6 auf Vista und Windows Server 2003 getestet.
_David
 
Posts: 5
Joined: 24. July 2008 20:07

Postby Wiedmann » 25. July 2008 14:22

Mein Problem ist, dass ich die Exe zwar aufrufen kann und auch die passenden Rückgaben erhalte, allerdings öffnet sich acrobat nicht.

Mit "öffnen" meinst du: Du siehst den Acrobat nicht?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby _David » 25. July 2008 14:30

Mh Sry vielleicht etwas unklar formuliert:

Diese pdfp.exe öffnet normalerweise wenn man sie über die konsole aufruft acrobat reader. Wenn ich aber exec('pdfp.exe'); mit den passenden parametern mache wird der acrobat nicht geöffnet. Das ist aber kein Acrobat Problem, denn wenn ich exec('putty.exe'); mache ( im gleichen Verzeichnis) dann geht das auch nicht. Ich habe exec('putty.exe'); vorhin bei einem Bekannten mit xampp 1.6.0 und xp pro / home ausprobiert und da liefs.
_David
 
Posts: 5
Joined: 24. July 2008 20:07

Postby Wiedmann » 25. July 2008 14:34

Diese pdfp.exe öffnet normalerweise wenn man sie über die konsole aufruft acrobat reader.

Über den Webserver -> PHP wird die Datei bestimmt auch geöffnet (deshalb bekommst du ja die passende Rückgaben), nur siehst du das (im Moment) nicht.
--> im Taskmanager überprüfen
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby _David » 25. July 2008 14:46

Habe jetzt die Version 1.6.0a für Win installiert und alles läuft so wie ich das möchte ohne Probleme :D Danke trotzdem!

Gruß David
_David
 
Posts: 5
Joined: 24. July 2008 20:07

Postby deepsurfer » 25. July 2008 15:36

Was mich aber stutzig macht, ich benutze keine weitere Angabe um ein PDF "zu öffnen". Ein ganz normaler absoluter LINK auf die Datei und durch die Exstansion vorgabe des Apachen wird der Browser gefragt ob der Acrolbat-Reder Plugin installiert ist, wenn ja dann PDF über das Plugin an den Acrobat-Reader übergeben.

Was ich hiermit zum ausdruck bringen möchte, warum benutzt DU überhaupt einen exec() befehl, ohne Installierten Acrobat reader ist es eh essig PDFs über ein LINK zu sehen.
Es sei denn DU benutzt native PDF-Reader die sich in der Systemebene und im Browser nicht einbinden (z.b. lassen) und somit wäre ein exec() befehl mit Pfadangabe zum Programm eine Lösung.

Wäre schön mal Deinen Code zu sehen um das mal zu verifzieren.
Da ein DownGrade des XAMPPs nicht die beste Lösung ist.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby _David » 26. July 2008 22:10

Hi,

du verstehst mich falsch. Es geht mir nicht darum eine PDF Datei anzusehen. Ich generiere dynamisch mit fpdf eine PDF Datei im Etiketten Format. Diese wird nach Ihrer generierung im Hintergrund ausgedruckt. Dafür bietet Acrobat Reader eine Möglichkeit die AcroRd32.exe mit Parametern aufzurufen. Dabei wird der Acrobat kurz gestartet druckt die Pdf und schließt sich wieder, ohne das der User etwas machen muss. Das Problem war nun, das ich bei der neusten Xampp verion nicht in der Lage war den Acrobat aus der PHP Datei zu öffnen. Dies ist bei der 1.6.0a anders. Die zuvor von mit beschriebene pdfp.exe macht genau das gleiche wie der Acrobat ( also Konsolenbasiertes Drucken von PDF's - vermutlich nutzt dieses Tool sogar auch den Acrobat Reader) allerdings mit dem netten Zusatzfeature, dass man auch eine Anzahl der Kopien angeben kann.

Ich hoffe die Situation ist nun klarer geworden.

Grüße
David
_David
 
Posts: 5
Joined: 24. July 2008 20:07

Postby deepsurfer » 27. July 2008 02:54

Jepp, jetzt hab ich Dein Konzept verstanden.

Wenn Wiedmann den Thread mitliest wird er sicherlich wissen woran es liegt.
Ich bin zu lange aus dem DEV heraus um zu sehen worin die unterschide zu 1.6.0a und der aktuellen Version liegt.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests