127.0.0.1 funktioniert, localhost nicht!

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

127.0.0.1 funktioniert, localhost nicht!

Postby chicken90 » 15. June 2008 01:27

Ich benutze XAMPPLite.
Also, ich habe ein Problem: Wenn ich im Browser (FireFox) 127.0.0.1 eingebe dann komme ich zur XAMPP Seite, localhost ist jedoch nicht zu erreichen.

Habe hier im Forum schon einiges dazu gelesen aber nichts hat geholfen.
Habe schon:
-ältere XAMPPLite Version installiert
-XAMPP installiert
-die system32/drivers/etc/hosts überprüft
-in der cfg Win32DisableAcceptEx eingefügt
-in der cfg listen 80 und localhost:80 auf 8080 geändert

Hat bisher alles nichts gebracht. Die Ports sind laut PortCheck auch frei.
Ich benutze Nod32 und die Windows Firewall. Allerdings habe ich beides zwischenzeitig abgeschaltet. Klappte trotzdem nicht.

Kann mir wer sagen woran das liegt? Desweiteren sagt die index.php im htdocs-Verzeichnis, dass was mit der Installation nicht korrekt ist.
Ich habe einfach die Dateien nach C:// extrahiert, der Ordner ist also C://XAMPPLite (ich habe nicht den Installer verwendet). Index.html sagt alles funktioniere.


So, dann noch eine letzte Sache. Kann ich PHP-Dateien nur testen wenn sie im htdocs liegen? Die Dateien die ich aus dem Eigene Dateien-Ordner öffne, werden nie angezeigt. Und die die ich mit meinem Editor "Rapid PHP" previewen will auch nicht, obwohl ich htdocs und den Pfad der php.exe angegeben habe.


So hoffe, ihr könnt Licht ins Dunkel bringen, habe nun schon seit Stunden nach den Fehlern gesucht.

Danke und Grüße!
chicken90
 
Posts: 3
Joined: 15. June 2008 01:18

Postby deepsurfer » 15. June 2008 06:42

Ich benutze XAMPPLite.
Also, ich habe ein Problem: Wenn ich im Browser (FireFox) 127.0.0.1 eingebe dann komme ich zur XAMPP Seite, localhost ist jedoch nicht zu erreichen.


wenn http://127.0.0.1 geht aber http://localhost nicht
so hört es sich an das dein "hosts" Datei nicht in Ordnung ist.

x:\windows\system32\dirvers\etc\
dort die "hosts" mit einem Editor öffnen (Notepad reicht dafür)

Die "hosts" sollte so aussehen

Code: Select all
# Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
#
# Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
# für Windows 2000 verwendet wird.
#
# Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
# Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
# Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
# Hostnamen stehen.
# Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
# Leerzeichen getrennt sein.
#
# Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
# einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
# aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
#
# Zum Beispiel:
#
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # Quellserver
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x-Clienthost

127.0.0.1       localhost



Sofern Du für XAMPP nichts anderes darin gespeichert hast ABER dort andere einträge vorhanden sind, dann ist Dein System mit eine Trojaner kompromitiert (gewesen).

Kannst ja mal ein Backup von deiner "hosts" machen und von hier die -code- Zeilen kopieren und Deine "hosts" wieder auf normal zustand bringen.

Dann soltte http://localhost auch bei Dir funktonieren.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby chicken90 » 15. June 2008 10:46

Hab ja schon geschrieben dass ich das überprüft habe.
Meine Datei sieht so aus:
# Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
#
# Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
# für Windows 2000 verwendet wird.
#
# Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
# Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
# Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
# Hostnamen stehen.
# Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
# Leerzeichen getrennt sein.
#
# Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
# einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
# aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
#
# Zum Beispiel:
#
# 102.54.94.97 rhino.acme.com # Quellserver
# 38.25.63.10 x.acme.com # x-Clienthost

127.0.0.1 localhost


Desweiteren dürften Trojaner relativ unwahrscheinlich sein, habe am Wochenende erst die komplette Festplatte formatiert.

Und was sagt ihr dazu wie ich .php-Dateien außerhalb von htdocs starten kann?[/code]
chicken90
 
Posts: 3
Joined: 15. June 2008 01:18

Postby Nobbie » 15. June 2008 11:38

>Und was sagt ihr dazu wie ich .php-Dateien außerhalb von htdocs starten kann?

Mit einem Alias.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby chicken90 » 15. June 2008 11:46

Hm wie funktioniert das denn dann?
Ich kann durch
[code]
Alias /xyz c:/xampplite/htdocs
[code]
Mit
http://127.0.0.1/xyz
auf das Verzeichnis htdocs zugreifen. Ich möchte aber, dass ich eine php-Datei die beliebig auf meinem Rechner liegt im Browser öffnen kann, sodass er sie richtig interpretiert? Geht das nicht?

Oder hab ich das falsch verstanden und man kann noch mehr mit den Aliases machen?[/code]
chicken90
 
Posts: 3
Joined: 15. June 2008 01:18


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests