apachestart = bluescreen unter vista

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby maject » 20. June 2008 06:38

Ich habe jetzt einmal das GadGet getestet und es kam dennoch einmal einen BlueScreen vor. Ganz funktionieren scheint das also auch noch nicht. Eine Lösung von offizieller Seite gibt es noch nicht, oder?
User avatar
maject
 
Posts: 44
Joined: 27. July 2004 15:05

Postby Rabax » 21. June 2008 12:55

maject wrote:Ich habe jetzt einmal das GadGet getestet und es kam dennoch einmal einen BlueScreen vor. Ganz funktionieren scheint das also auch noch nicht. Eine Lösung von offizieller Seite gibt es noch nicht, oder?

Die Lösung ist ein Vista-Update, jedenfalls habe ich seitdem keine Probleme mehr.
Rabax
 
Posts: 5
Joined: 07. May 2008 00:11

Postby maject » 21. June 2008 13:17

Rabax wrote:Die Lösung ist ein Vista-Update, jedenfalls habe ich seitdem keine Probleme mehr.


Mein Vista ist auf dem neuesten Stand und trotzdem habe ich die Probleme gehabt.
User avatar
maject
 
Posts: 44
Joined: 27. July 2004 15:05

Apache und MySQL kurz hintereinander

Postby Satoshi » 27. June 2008 12:43

Hallo Leute,

Ich bekomme auch einen Bluescreen unter Windows Vista 32bit Ultimate. Allerdings nur dann, wenn ich Apache und MySQL kurz hintereinander über den XAMPP Control-Panel ausführe. Ich habe Apache, MySQL, usw. nicht als Dienst installiert.

Meine Vermutung ist, dass bei allen Leuten, die über Probleme berichten, Apache und MySQL als Dienste beim Systemstart kurz hintereinander gestartet werden und dadurch die Probleme verursacht werden.

Mein Vorschlag: Deaktiviert die XAMPP-Dienste (bzw. installiert XAMPP neu ohne automatischen Start) und versucht, den Apache und MySQL mit mindestens 20 Sekunden Abstand zu starten.

Zumindest bei mir kann ich damit den Bluescreen verhindern.

Viel Erfolg!
Matze

p.s.: Ich benutze Vista Service Pack 1 mit allen Updates
Satoshi
 
Posts: 1
Joined: 27. June 2008 12:30

Postby Knight » 07. July 2008 22:05

Hab mal ne kleine Lösung für alle mit dem Problem Blue Screen.

xampp-control.exe Rechtsklick -> Eigenschaften

Reiter - > Kompatibilität -> Programm als ein Administrator ausführen.

Seit dem kommt bei mir nichts mehr. Ohne das installiert sich der Service auch nicht richtig.
Knight
 
Posts: 3
Joined: 07. July 2008 22:02

Postby maject » 14. July 2008 12:40

Hallo,
leider scheint es keine Abhilfe von offizieller Seite geben, oder?
Ich hab noch keine Stellungnahme oder sonst irgendwas von den Xampp-Machern gehört. Ich will hier kein Druck machen, sondern einfach nur Informationen sammeln.
Mir geht der BlueScreen doch allmählich auf den ****. Auf dem Heimrechner habe ich Xampp als Service. Aber auf meinen Vista-Laptop möchte ich das nicht. Schließlich möchte ich unterwegs nur die Programme am laufen haben, die ich wirklich brauche um möglichst viel Strom zu sparen.

Bei mir siehts folgendermaßen aus:

1. Xampp-Gadget funktioniert nicht
2. Xampp-Control funktioniert nicht (auch nicht mir Administratorrechten)
3. Xampp-Start ist mir echt zu lästig

Vielleicht kennt jemand einen neuen WorkAround. Bzw. Infos über eine neue Xampp-Version bzw. Vista-Updates.

Mit Grüßen
Matthias
User avatar
maject
 
Posts: 44
Joined: 27. July 2004 15:05

Postby Nobbie » 14. July 2008 13:12

Wieso benutzt Du dann das Xampp Panel?

Du kannst doch einfach httpd.exe (oder apache.exe oder apache2.exe oder wie immer Apache heißt) direkt starten (entweder via Batchdatei oder durch Doppelclick im Explorer oder oder).

Und genauso kannst du mysqld.exe via Doppelclick starten (oder auch dort ein kleines Batchscript drumherum benutzen).
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby maject » 14. July 2008 14:14

Ja das stimmt schon, aber bei den beiden Sachen ist die unten die Fensterleiste voll. Es funktioniert, bietet aber nicht mehr den gewohnten Komfort über Xampp-Controll.
User avatar
maject
 
Posts: 44
Joined: 27. July 2004 15:05

Postby chrisBBB » 12. October 2008 02:12

Ich hab das Problem mit dem Bluesreen auch gehabt, hab aber folgende Lösung entwickelt, die für mich viel besser funktioniert als die ursprünglich Control-Center-Variante:

Ich starte/beende die Komponenten vom XAMPP einfach mit einer einzigen BAT-Datei und damit die häßlichen DOS-Fenster nicht offenbleiben, benütze ich das kostenlose Tool hstart.exe von NT Winds Software. Und ja das ist viel besser als die einzelnen bat-Dateien von Xampp selbst, denn kein dos fenster und alles startet mit einem klick was ich benötige: Apache-, Mysql-Server, Dateiexplorer und Firefox mit der localhost-Adresse.

Eine ausführliche Anleitung mit dem Inhalt meiner start.bat und stop.bat habe ich in meinem Blog gestellt: Xampp Bluescreen Vista Absturz
chrisBBB
 
Posts: 1
Joined: 12. October 2008 01:57

Previous

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests