apachestart = bluescreen unter vista

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Postby blueX » 05. April 2008 23:32

ich finde es blos selt sam das es erst nach einem neustart auftritt.... wenn ich es neu installiere läuft es ohne probs bis nach dem ersten neustart.... dann is aber auch schonwieder bluescreentime hm naja ich vermute mal das es an irgeneinem update liegt das sich vista immer so schön im hintergrund zieht.. hab da neulich mal reingeguckt und der zieht ja täglich irgenwelche updates und patches ... was auch darauf hinweist ist halt das es nach und nach mehrere erwischt ... die updates werden ja auch nich alle am selben tag auf jeden recher geladen sondern nach und anch aktuallisieren die sich .. der eine bekommt patch1 heute der andere erst in ner woche ... joa oder halt doch n virus der noch nich bekannt ist .. aber wie ich mir den eingefangen haben soll is mir n rätzel ... 0o
blueX
 
Posts: 10
Joined: 28. March 2008 22:58
Location: Lüchow

Postby pitbullracer » 06. April 2008 10:12

Hallo zusammen,

bei mir tritt das Problem auch auf.
Allerdings nur, wenn ich erst VMWare Workstation und XAMPP über das Control Panel starte.
Starte ich erst XAMPP und dann VMWare läuft alles bestens!
pitbullracer
 
Posts: 1
Joined: 06. April 2008 10:07

Postby blueX » 07. April 2008 10:52

seltsam .... plötzlich geht es wieder ... hab mehrmals neu gestartet und getestet ... es geht wieder... hm .. lol
blueX
 
Posts: 10
Joined: 28. March 2008 22:58
Location: Lüchow

Postby caruso67 » 08. April 2008 23:14

Hallo,

eine ähnliche Beobachtung wie "pitbullracer" habe ich auch gemacht. Als mir Apache zuletzt mit Bluescreen abgeschmiert ist, lief bei mir der Player Winamp. Nach dem Boot habe ich Apache gestartet, ohne dass ein anderes Programm geöffnet war. Und tatsächlich funzte es wieder, ohne dass ich sonst was geändert habe.

Gruß
Klaus
caruso67
 
Posts: 5
Joined: 28. March 2008 17:43

Postby gilsan » 10. April 2008 20:45

Hi,
ich habe das gleiche Problem und habe bei Vista 64 das SP1 in Verdacht, bin mir aber nicht sicher. Habe im Control Panel mal den XAMPP als Dienst aktiviert, er schmierte wieder ab, starte dann automatisch mit mit Dienst und lief dann.... bis zum nächsten Neustart. Hat jemand schon eine Lösung?
Gruß
Gilsan
gilsan
 
Posts: 1
Joined: 10. April 2008 20:41

Postby michaelskw » 15. April 2008 21:15

auch bei mir tritt genau dieses problem auf:
xampp installiert - läuft ohne probleme
einmal pc neustart - xampp bluescreen

das kann doch nicht sein, das so viele diesen fehler bekommen und es noch keine lösung/hilfe gibt, oder?

wäre für tips echt dankbar, denn so kann man ja nicht arbeiten. )-:

grüße
michael
michaelskw
 
Posts: 6
Joined: 10. May 2006 01:24

Postby michaelskw » 26. April 2008 12:28

*push*

hat denn keiner eine info hierzu?
michaelskw
 
Posts: 6
Joined: 10. May 2006 01:24

Postby blueX » 26. April 2008 12:31

hm naja bei mir geht es plötzlich wieder ... 0o instalier mal sp1 für vista.... vielei gehts ja dann :)
blueX
 
Posts: 10
Joined: 28. March 2008 22:58
Location: Lüchow

Postby JoeBlack » 27. April 2008 09:08

Hallo,

auch ich habe hier das selbe Problem - seit gestern... zuvor lief alles gut...

habe die neueste Version von Xampp unter Vista Businness 32 Bit installiert. Das es auf einen Virus zurückgeführt wird ist definitiv nicht möglich. System ist sauber zu 100% (mehrmals und auf verschiedene Arten getestet)

Starte ich den Apache über die Control Panel Application bekomme ich umgehend einen Bluescreen serviert.
Starte ich das ganze mittels apache_start Windows Stapelverarbeitungsdatei aus dem Xampp Ordner, läuft der Apache und es gibt auch keinen Bluescreen...
Dies betrifft allerdings keinen anderen Dienst - also SQL usw. läuft einwandfrei - auch über den normalen Start über das Panel...

Ich arbeite sehr viel mit dem Xampp und würde nur ungern auf eine IIS Lösung umsteigen müssen...

hat schon wer eine Lösung oder einen Grund des Bluescreens? Wenn ein Grund vorhanden wäre könnte man ja nach einer Lösung suchen - aber so?

Über Hilfe und Ansätze würde ich mich freuen und wünsche einen schönen Sonntag!
schönen Gruß

JoeBlack
JoeBlack
 
Posts: 3
Joined: 27. April 2008 08:23
Location: Pfarrkirchen

Postby michaelskw » 01. May 2008 12:39

um mal ganz ehrlich zu sein - für das großes deutsches xampp forum finde ich den support bzw. die hilfestellung hier relativ ernüchternd... :(

mehrere leute bekommen immer wieder das problem des blue-screens beim starten des apache servers. und trotzdem hat keiner eine info dazu?? das muss doch auch an anderer stelle bekannt sein??
michaelskw
 
Posts: 6
Joined: 10. May 2006 01:24

Postby Nobbie » 01. May 2008 15:22

michaelskw wrote:um mal ganz ehrlich zu sein - für das großes deutsches xampp forum finde ich den support bzw. die hilfestellung hier relativ ernüchternd... :(

mehrere leute bekommen immer wieder das problem des blue-screens beim starten des apache servers. und trotzdem hat keiner eine info dazu?? das muss doch auch an anderer stelle bekannt sein??


Wieviel hast Du für Xampp bezahlt?

Und wieso beschwerst Du Dich nicht bei Microsoft, wo es doch ganz offensichtlich ein Problem von Vista ist? Vista hat doch Geld gekostet, oder nicht?

Installiere Dir ein kostenloses Linux und das kostenlose Xampp läuft einwandfrei. Wer sich teuren MicrosoftMüll leisten kann, sollte auch dort fragen, wo er bezahlt hat und wo der Fehler entsteht.

Deine Einstellung zu freier Software und kostenfreien Leistungen Dritter ist schlicht krank.
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby JoeBlack » 01. May 2008 18:13

Nobbie wrote:
Wieviel hast Du für Xampp bezahlt?

Und wieso beschwerst Du Dich nicht bei Microsoft, wo es doch ganz offensichtlich ein Problem von Vista ist? Vista hat doch Geld gekostet, oder nicht?

Installiere Dir ein kostenloses Linux und das kostenlose Xampp läuft einwandfrei. Wer sich teuren MicrosoftMüll leisten kann, sollte auch dort fragen, wo er bezahlt hat und wo der Fehler entsteht.

Deine Einstellung zu freier Software und kostenfreien Leistungen Dritter ist schlicht krank.


Na das sind Aussagen auf die kann jeder verzichten... Ich denke man sollte sich mal die Definition eines Forums zu Gemüte führen...

Es hat niemand was gegen Xampp gesagt, sondern es ging einzig um das Problem das aufgetreten ist. Es steht nicht zur Debatte was wer für welche Software bezhalt hat, sondern die Lösung eines Problems ist der Inhalt dieses Threads.

Sorry ich selber bin Admin in zweier Foren, wovon eines ziemlich groß ist und eine Menge Anfragen jeden Tag zu betreuen sind, auch in Bezug eines großen Softwareherstellers - aber wenn einer unserer Mods oder User solche Kommentare schieben würde, dann würde ich ihm mal die Definition eines Forums erklären...

Zumal es wirklich nicht zuviel verlangt ist, wenn man sagt - "sorry für das Problem ist uns keine Lösung bekannt" - oder was auch immer... aber wenn man tagelang mit einem Problem kämpft, dass aus heiterem Himmel auftaucht, und man dringend eine Lösung versucht zu finden, aber nirgends kommt was retour und man wartet und wartet, dann kann man es diesen Leuten doch nicht verübeln wenn man mal aus einer Ecke hört das man es traurig findet keine Antwort zu bekommen - schließlich ist das Sinn und Zweck eines Support-Forums.

Denk mal darüber nach bevor du was von dir gibst, ansonsten lass deine Kommentare, denn das ist lächerlich...

Ich wünsche dir ein Problem in diesem Ausmaß und ebenso wenig Hilfe wenn du sie benötigst ;)

@ all: Das Problem ist bei mir genauso wieder verschwunden wie es aufgetaucht ist... ich habe eineige tage nun so gearbeitet, dass ich den Appache Server manuell ohne ControlPanel gestartet habe - und seit gestern geht es auch wieder mit dem ControlPanel. Es wurde weder eine Einstellung, noch ein Update geändert... Seltsam ist aber so...

Ich würde euch zumindest den Rat geben, den Appache Server manuell aus dem Xampp Verzeichnis zu starten. Versucht es mal - viel Glück!
schönen Gruß

JoeBlack
JoeBlack
 
Posts: 3
Joined: 27. April 2008 08:23
Location: Pfarrkirchen

Postby Xardas der Dunkle » 01. May 2008 18:35

Ich würde euch zumindest den Rat geben, den Appache Server manuell aus dem Xampp Verzeichnis zu starten. Versucht es mal - viel Glück!


Das control-panel sollte man eh links liegen lassen, zumal es keinerlei Fehlermeldungen ausspuckt.
User avatar
Xardas der Dunkle
 
Posts: 482
Joined: 09. March 2008 19:40
Location: /var/www

Postby Nobbie » 01. May 2008 19:17

JoeBlack wrote:Na das sind Aussagen auf die kann jeder verzichten...


Tja, wer Wind sät...

JoeBlack wrote:Ich denke man sollte sich mal die Definition eines Forums zu Gemüte führen...


Die besteht also darin, herumzupampen und pauschal alles und jedes anzumeckern, nur weil niemand eine Problemlösung kennt.

JoeBlack wrote:Es hat niemand was gegen Xampp gesagt, sondern es ging einzig um das Problem das aufgetreten ist.


Wie bitte? Leseschwäche - oder was soll dieser schlechte Scherz. Es ging gar nicht mehr um das Problem, sondern es wurde nur noch billig polemisiert, weil keiner helfen konnte. Ich kann dir garantieren, wenn ich helfen KANN, dann helfe ich. Ich habe von Dir hier dagegen noch überhaupt nichts konstruktives gelesen.

JoeBlack wrote:Sorry ich selber bin Admin in zweier Foren, wovon eines ziemlich groß ist und eine Menge Anfragen jeden Tag zu betreuen sind, auch in Bezug eines großen Softwareherstellers - aber wenn einer unserer Mods oder User solche Kommentare schieben würde, dann würde ich ihm mal die Definition eines Forums erklären...


Die Definition besteht für Dich offensichtlich darin, dass man einen Pflichtanspruch auf Hilfe hat - nur: wieso hast Du nicht geholfen?

JoeBlack wrote:Zumal es wirklich nicht zuviel verlangt ist, wenn man sagt - "sorry für das Problem ist uns keine Lösung bekannt" - oder was auch immer... aber wenn man tagelang mit einem Problem kämpft, dass aus heiterem Himmel auftaucht, und man dringend eine Lösung versucht zu finden, aber nirgends kommt was retour und man wartet und wartet, dann kann man es diesen Leuten doch nicht verübeln wenn man mal aus einer Ecke hört das man es traurig findet keine Antwort zu bekommen - schließlich ist das Sinn und Zweck eines Support-Forums.


Und wer sollte da hellseherisch in Vertretung für den Rest der Welt schreiben, dass keine Lösung bekannt ist? Erneut: wieso hast Du das nicht geschrieben, immerhin steht die Anfrage schon seit dem 28. März hier. Unterstellst Du explizit allen Forenteilnehmern, dass sie nicht helfen wollen, wenn sie es könnten? Wenn keine Antwort kommt (und niemand, auch Du nicht, eine Lösung postet), ist es doch supereinfach: es kennt keiner die Lösung. Und dann ist es ganz, ganz schlechter Stil, das ganze Forum für mies zu erklären, wobei noch nicht einmal sicher ist, welche Komponente wirklich für das Problem verantwortlich ist.

JoeBlack wrote:Denk mal darüber nach bevor du was von dir gibst, ansonsten lass deine Kommentare, denn das ist lächerlich...


Nicht lächerlich, sondern peinlich ist der Müll, den Du hier schreibst, Du, der noch nie einen einzigen hilfreichen Beitrag geleistet hast.

JoeBlack wrote:Ich wünsche dir ein Problem in diesem Ausmaß und ebenso wenig Hilfe wenn du sie benötigst ;)


Da muss ich Dich leider enttäuschen, ich habe bisher immer selbst alle Probleme gelöst und bin mir vollkommen sicher, dass sich das nicht ändern wird. Das hat auch mit Motivation und dem Willen zu tun, sich in die Dinge einzuarbeiten und Probleme selbst lösen zu wollen - anstatt ein Forum zu beleidigen, weil es keine Antwort parat hält.
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby JoeBlack » 01. May 2008 19:27

lol sorry wenn ich lache... aber:

1. habe ich erst einen einzigen Beitrag hier geschrieben und zwar deswegen weil ich genau das selbe Problem hatte, und war auch erst dadurch hier im Forum registriert...

2. habe ich sicherlich in diesem Beitrag nicht über die User oder deren Helferskünsten noch über die Software hergezogen... <- wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

3. führt das hier zu nichts - ich hatte ein Problem wie andere User auch, habe es nicht mehr und habe gepostet was ich zu dem Problem gewusst habe...

4. was dich angeht, so habe ich nur auf deinen Kommentar reagiert und nicht agiert so wie du... aber lassen wir das - dass führt zu nichts ;)
schönen Gruß

JoeBlack
JoeBlack
 
Posts: 3
Joined: 27. April 2008 08:23
Location: Pfarrkirchen

PreviousNext

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests