In welchem Kontext läuft php auf einem Windowsserver

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

In welchem Kontext läuft php auf einem Windowsserver

Postby 151KG » 05. March 2008 18:26

Hallo,

ich brauche den Namen des Users unter dem PHP auf einer Windowsinstallation läuft.

Hintergrund 1 ist der, dass ich per Shell_execute ein Programm aufrufe, das im Anwendungsdaten Ordner des Users eine Datei erwartet.
Leider weiß ich nicht, welchem user ich diese Datei unterschieben muß.

Hintergrund 2 ist, dass ich per PHP Dateien auf einer Freigabe eines anderen Servers bearbeiten muß. Wenn ich die Rechte auf jeder darf alles setzt kein Problem, aber ihr werdet sicher verstehen, dass das so nicht bleiben sollte.


Vielen Dank

151KG
151KG
 
Posts: 6
Joined: 05. March 2008 18:15

Postby Wiedmann » 05. March 2008 20:05

ch brauche den Namen des Users unter dem PHP auf einer Windowsinstallation läuft.

Normal "lokaler Dienst" o.ä.

Hintergrund 2 ist, dass ich per PHP Dateien auf einer Freigabe eines anderen Servers bearbeiten muß. Wenn ich die Rechte auf jeder darf alles setzt kein Problem,

Allerdings hat dieser User auf einem normalen System keinen Zugriff auf das Windows-Netzwerk. Also doch ein Problem, selbst wenn bei der Share jeder alles darf. (oder du hast eh schon deine ganzen Rechte verbogen...)

Hintergrund 1
...
Hintergrund 2

Im Dienste-Manager kannst du ja aber festlegen, unter welchem User der Apache, und somit PHP, ausgeführt wird.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Welche Rechte

Postby 151KG » 06. March 2008 09:06

m Dienste-Manager kannst du ja aber festlegen, unter welchem User der Apache, und somit PHP, ausgeführt wird.


Danke für den Tip, weißt Du welche Rechte der Apache braucht? Ich meine Admin wäre wohl nicht so gut.
151KG
 
Posts: 6
Joined: 05. March 2008 18:15

Re: Welche Rechte

Postby 151KG » 06. March 2008 17:00

Ich habe unter http://httpd.apache.org/docs/2.2/de/platform/windows.html#inst eine Anleitung gefunden die leider nicht funktioniert, was vielleicht auch daran liegen könnte, dass sie für NT 4.0 ist.
1. Create a normal domain user account, and be sure to memorize its password.
2. Grant the newly-created user a privilege of Log on as a service and Act as part of the operating system. On Windows NT 4.0 these privileges are granted via User Manager for Domains, but on Windows 2000 and XP you probably want to use Group Policy for propagating these settings. You can also manually set these via the Local Security Policy MMC snap-in.
3. Confirm that the created account is a member of the Users group.
4. Grant the account read and execute (RX) rights to all document and script folders (htdocs and cgi-bin for example).
5. Grant the account change (RWXD) rights to the Apache logs directory.
6. Grant the account read and execute (RX) rights to the httpd.exe binary executable.

Kann jemand die Anleitung für einen Windows Server 2003 passen änden?
151KG
 
Posts: 6
Joined: 05. March 2008 18:15

Postby Wiedmann » 06. March 2008 17:21

die leider nicht funktioniert,

Warum nicht?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Fehlermeldung vergessen, sorry

Postby 151KG » 06. March 2008 17:51

Ich habe den Dienst beendet, den neuen User eingetragen und gestartet.
Der Dienst startete und stoppte mit der Fehlermeldung im Anwendungslog, dass ich das Logs Verzeichnis vergessen habe. Ok, selbst Dumm. Dateirechte gesetzt und nochmal.
Jetzt wird gestart und sofort beendet mit einer Meldung im Systemlog:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Service Control Manager
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 7024
Datum: 06.03.2008
Zeit: 16:47:15
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: WIKISERVER
Beschreibung:
Der Dienst "Apache2" wurde mit folgendem dienstspezifischem Fehler beendet: 1 (0x1).

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

Leider finde ich dazu nichts brauchbares im Netz, hat jemand bei Euch ne Ahnung?
Ach ja, ein Apachelog wird noch angelegt wenn nicht vorhanden, aber leider nichts reingeschrieben
151KG
 
Posts: 6
Joined: 05. March 2008 18:15

Postby Wiedmann » 06. March 2008 18:39

Jetzt wird gestart und sofort beendet mit einer Meldung im Systemlog:

Also du meinst die "Ereignisanzeige -> System". Gibt's einen Eintrag in der "Ereignisanzeige -> Anwendung"?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby 151KG » 07. March 2008 08:51

Gibt's einen Eintrag in der "Ereignisanzeige -> Anwendung"?

Nein. den gabs nur als der user keine Schreibrechte auf das Logverzeichnis hatte. Da gabs dann aber kein eintrag im Systemlog.

Jetzt hat der user Schreibrechte und es gibt nur noch die Meldung im Systemlog.
151KG
 
Posts: 6
Joined: 05. March 2008 18:15

Re: Welche Rechte

Postby 151KG » 07. March 2008 08:56

151KG wrote: 2. Grant the newly-created user a privilege of Log on as a service and Act as part of the operating system.


Bei der oben genannten Anleitung habe ich alle Schritte befolgt bis auf die beiden Zitierten.
Das Recht "Logon as Service" wurde automatisch verbegen, als ich den Dienst auf diesen User umstellte. Da kam ne Meldung, das der User das Recht nicht habe und es daher jetzt bekommen würde.

Das Rech "Act as part of the operating system" habe ich ebenfalls nicht verben, da ich keine Ahnung habe, wo das geht.
Lags daran?
151KG
 
Posts: 6
Joined: 05. March 2008 18:15


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests