Xampp im Web, nun gehts nicht mehr -.-

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp im Web, nun gehts nicht mehr -.-

Postby spielefreak » 28. February 2008 14:17

Hallo,
hatte meinen PC so eingerichtet, dass er aus dem Inet aus erreichbar war.
Allerdings hab ich den Router neu installiert und einen neuen PC (Vista). Jetzt hab ich auf DynDns.com alles eingestellt wie zuvor, hab im Router die Ports 80 und 21 auf meinen PC laufen lassen und bei der Windows-Firewall diese Ports auch freigeschalten (allerdings bin ich mir nicht mehr sicher ob ich dort auch noch mal meine interne IP angeben muss. hab es aber mit und ohne getestet.), aber es will einfach nicht funken.
Bei mir auf dem PC kann ich Xampp erreichen. Das Intranet funkt auch, dass heißt der PC ist auch im Netzwerk von anderen PCs aus erreichbar, aber halt nicht im Web. An Vista kanns auch net liegen, hab es auch bei meiner Sis am XP getestet. Hab die Vermutung das es am Router liegt, aber das ging ja zuvor und man kann damit auch die IP auf DynDns.com aktualisieren, ist also auch für solche Sachen konfiguriert.

Kann mir da einer helfen oder hab ich da vllt. doch noch was vergessen?
Würd mich sehr über Hilfe freuen, saß da schon Stunden dran ohne Ergebnis :cry:

MfG
spielefreak
spielefreak
 
Posts: 7
Joined: 28. February 2008 14:05

Postby eurytheus » 28. February 2008 16:42

hi,

welche IP hast Du bei dyndns gegeben? Hier "http://www.wieistmeineip.de/" kannst Du sie finden.
Wenn Du dein server ansprechen willst, gibst du die dyndns-adresse ohne "www" ein?
Regards[/url]
eurytheus
 
Posts: 12
Joined: 21. December 2007 13:36

Re: Xampp im Web, nun gehts nicht mehr -.-

Postby spielefreak » 28. February 2008 21:01

spielefreak wrote:Hab die Vermutung das es am Router liegt, aber das ging ja zuvor und man kann damit auch die IP auf DynDns.com aktualisieren, ist also auch für solche Sachen konfiguriert.


Da steht doch, dass der Router meine IP automatisch bei DynDns.com aktualisiert.

Wenn Du dein server ansprechen willst, gibst du die dyndns-adresse ohne "www" ein?


Ich hab es mit der jeweils aktuellen IP-Adresse und mit der ...ath.cx Adresse ohne "www" getestet.
spielefreak
 
Posts: 7
Joined: 28. February 2008 14:05

Postby Wiedmann » 28. February 2008 22:49

hatte meinen PC so eingerichtet, dass er aus dem Inet aus erreichbar war ...
aber es will einfach nicht funken.

Wenn dein Server intern die IP "192.168.0.192" und den Hostnamen "Florian-PC" hat, dann tut doch alles (aktuell um 22:47Uhr und auch schon mittags gegen 15:00Uhr).

Dein Server ist dann wohl vom Internet aus erreichbar über IP. Zu DynDNS kann ich nichts sagen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby spielefreak » 28. February 2008 23:26

Jo, des stimmt alles. Aber ich kann die Seite weder an meinem noch von dem PC von meiner Sis aus aufrufen.
Woher hast du die IP und den Namen bekommen?
spielefreak
 
Posts: 7
Joined: 28. February 2008 14:05

Postby Wiedmann » 29. February 2008 00:07

Aber ich kann die Seite weder an meinem noch von dem PC von meiner Sis aus aufrufen.

Aus dem internen LAN kann man i.d.R. nicht die WAN-IP des Routers (oder den DynDNS-Namen) benutzen. Wäre also soweit normal.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby spielefreak » 29. February 2008 00:16

Mmh, aber das konnte ich sonst immer. Naja, wenn das aber geht dann ich es mal von außerhalb testen. Dank dir :D
spielefreak
 
Posts: 7
Joined: 28. February 2008 14:05

Postby Wiedmann » 29. February 2008 00:53

dann ich es mal von außerhalb testen.

Im Prinzip würde es langen, wenn du in deinem Browser einen Proxy einträgst.

Versatel hat aber AFAIK keinen, so dass du dir einen Freien suchen müsstest.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Scory » 29. February 2008 13:30

Wiedmann wrote:Aus dem internen LAN kann man i.d.R. nicht die WAN-IP des Routers (oder den DynDNS-Namen) benutzen. Wäre also soweit normal.


Warum nicht?

(Ich kann es problemlos).

Grüße
Scory
Scory
 

Postby spielefreak » 29. February 2008 15:15

Ja, per localhost oder mit der 192.168.0.deine nummer, kann man es erreichen aus dem LAN. Aber aus dem Web, also deine Adresse.ath.cx oder ähnliches gehts manchmal nicht.
spielefreak
 
Posts: 7
Joined: 28. February 2008 14:05

Postby Wiedmann » 29. February 2008 15:46

Scory wrote:Warum nicht?

Das liegt an der Standardarbeitsweise eines IP Masquerading NAT Gateways (einfache Port-Weiterleitung und Adressersetzung) .

Da hat man i.d.R. zwei Versionen:
a) Der Client schickt die Pakete los zur WAN-IP, bekommt die Antwort aber direkt vom internen Server zurück (von einer LAN-IP). Ergo: Der Client verwirft die Pakete ... keine Verbindung / SYN fehlgeschlagen

b) Der Router erkennt das das Ziel (WAN-IP) er selbst ist, und nimmt die Pakete mit seinem LAN-Interface an, da die Quelle ja auch eine LAN-IP ist. Ergo: Im Falle von HTTP (Port 80) bekommt man das Browserinterface zu sehen. Bei anderen Ports läuft in der Regel kein Dienst auf dem Router ... keine Verbindung / RST erhalten.


Über spezielle Regeln (oder eher "Hacks") auf dem Gateway/NAT-Router, könnte man aber auch diesen Fall abdecken (Weiterleitung von internen Quell-Adressen auf interne Ziel-adressen). Sowas haben aber nicht alle Router mit drin.

Der normale Fall (der immer tut) wäre, dass ein Client im WAN bei einem dnslookup auf "foo.example.com" z.B. die IP 10.0.0.100 bekommt (WAN-IP des Routers), und ein Client im LAN bekommt als IP z.B. die 192.168.0.100 zurück. Dazu braucht man dann halt einen eigenen lokalen DNS-Server, oder man löst dann in den HOSTS-Dateien.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby spielefreak » 29. February 2008 16:44

Ok, aber wenn es vom Router abhängt, müsste ich es eigentlich sehen da das früher ja auch ging.

Und nochwas, bin jetzt an nem andern PC, aber ich bekomm immernohc keine Verbindung zu meinem PC daheim.
spielefreak
 
Posts: 7
Joined: 28. February 2008 14:05

Postby Wiedmann » 29. February 2008 17:22

Und nochwas, bin jetzt an nem andern PC, aber ich bekomm immernohc keine Verbindung zu meinem PC daheim.

- Dann stimmt wohl die IP bei DynDNS nicht.
- Oder du hast seit gestern um 22:47Uhr was an deiner Konfiguration im Router/Server geändert.

- Oder dein Router/Server ist ausgeschaltet.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Scory » 29. February 2008 21:28

Ich habe hier insgesamt 4 verschiedene Router getestet (2 Fritzboxen verschiedenen Typs, einen Netgear und einen Phoenix) und alle verhalten sich gleich, es funktioniert problemlos.

Ein Ping (von jeder Station) auf blabla.dyndns.org wird IMMER auf die WAN-IP aufgelöst (wie sonst?). Ebenso ein HTTP-Request. Ich kann an jeder Station (auch auf dem Server selbst) meine DynDNS-Domain abrufen.

Ich kann dieser von Dir beschriebenen Logik nicht folgen - meine Router allesamt offensichtlich auch nicht. Ein solches Verhalten wäre aus meiner Sicht schlicht falsch.

Grüße
Scory

P.S.: >b) Der Router erkennt das das Ziel (WAN-IP) er selbst ist, und nimmt die Pakete mit seinem LAN-Interface an, da die Quelle ja auch eine LAN-IP ist.

Genau das wäre ein wüster Fehler - der Router soll das nicht "erkennen", sondern die Request auf die WAN-IP ausführen - oder zumindest so tun, als wenn. Und dann schreiben seine NAT-Regeln vor, dass sie zu einem LAN-PC weitergeleitet werden. Der Router darf das Konfigurationsinterface nur dann präsentieren, wenn seine interne LAN-IP angefordert wird (i.e. 192.168.1.1).
Scory
 

Postby spielefreak » 01. March 2008 12:11

So, funkt jetzt von außerhalb. Nur innerhalb noch net ganz. Aber das wäre ja nicht so schlimm, kann ja auf localhost gehen.
spielefreak
 
Posts: 7
Joined: 28. February 2008 14:05


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests