Kernelprozedureinstigspunkt nicht gefunden

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Kernelprozedureinstigspunkt nicht gefunden

Postby Bernhard5000 » 03. February 2008 23:46

Ich habe auf einen Windows NT Server 4.0 den Xampp 1.6.5 installiert. Nach der Insatlltion (Dienste wurden bei der Installtion mit installiert) und aufruf von der Xampp Control bekomme ich den Fehler:

Kernelprozedureinstiegspunkt nicht gefunden: Kernel32first.dll.......

Hier durch werden der Apache noch der SQL gestartet.

Ich habe dann noch geschaut ob ich die "mysql.ini" finde, damit ich dort die Einstellung kontrollieren kann aber werder aus /C: oder /C:/Winnt40 war diese INI zu finden.

Ist die Xampp 1.5.6 nicht für Windows NT Server geeignet oder woran liegt das?

Müssen noch weitere Einstellungen vor der Instalation oder nach der Instalation gemacht werden bevor der Apache und der SQL gestartet werden kann?
Bernhard5000
 
Posts: 11
Joined: 25. March 2005 23:49

Postby Bernhard5000 » 11. February 2008 21:44

hm...keiner eine Lösung für mein Probs ???
Bernhard5000
 
Posts: 11
Joined: 25. March 2005 23:49

Postby Bernhard5000 » 17. February 2008 19:31

Also ich kann da noch soviel suchen wie ich will ich kann da nichts finden jedesmal wenn ich dachte das könnte Lösung sein *wieder nichts*

Hier nochmal die Fehlermeldung:
"xampp-control.exe-Einstiegspunkt nicht gefunden

Der Prozedureinstiegspunkt "Process32First" konnte im der Dynamic Link Library "KERNEL32.dll" nicht gefunden werden."

und das habe ich schon probiert:

"- xampp/apache/bin/php.ini editieren
- Die Zeile extension=php_svn.dll auskommentieren"

http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=28183&highlight=libmysql+dll

oder

Anscheinend werden die Dateien intl3_svn.dll, libdb43.dll, libapr.dll, libaprutil.dll und libapriconv.dll in das Verzeichnis xampp/apache/bin installiert. Die fünf Dateien müssen jedoch vielmehr ins xampp/php Verzeichnis.

http://62.220.15.139/s9y/index.php?/plugin/tag/libapr%FFdll

Aber beides führte zum selben Ergebniss.

Für eine andere Idee oder der Lösung wäre ich sehr dankbar.
Bernhard5000
 
Posts: 11
Joined: 25. March 2005 23:49


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests