Online trotz Router?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Online trotz Router?

Postby Gast » 14. October 2003 01:10

Hallo
Ich gehe über einen Router ins Internet aber dennoch möchte ich gerne einen eigenen Webserver haben.
Ist dies überhaupt Möglich?
Wenn ja, was muss ich dafür tun.
Ich habe bereits von Leuten gehört die sich irgendwie einen Port freigeschaltet haben und über diesen den Server laufen haben?
Gast
 

Postby Kristian Marcroft » 14. October 2003 06:22

Hi,

richtig...
an deinem Router, wenn er es kann, musst du Port 21 für FTP POrt 80 für HTTP und Port 443 für SSL reischalten und forwarden, das heisst weiterleiten auf den Rechner, auf dem das alles läuft.

Anschliessend Kumpel fragen, ob er drauf zugreifen kann...
Du persönlich kannst von hinter deinem Router nicht über deine Internet IP an deinen Webserver kommen... Das sieht das RoutingPrinzip so nicht vor.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

XAMPP funktioniert im Netzwerk - Freunde kommen online nicht

Postby Klaus » 22. November 2003 01:45

Genau das habe ich gemacht. Im Heimnetzwerk fuktioniert das toll, nur da brauch ich es nicht. Router ist davor, bei DynDNS binb ich auch. Freunde können auf die Website nicht zugreifen. Will auch nicht via FTP.
Ich weiß, da heißt es immer forwarden suw. Englich, m, nicht meine Sprache. Kann mir das jemand so erklären, als wäe ich 6 Jahre alt? Ich such jetzt schon 2 Tage hier im Forum alles durch. Wie gesagt: XAMPP funktioniert ganz toll im Heimnetzwerk. Ich brauche das aber, um en paar Dinge, die für Webspace einfach zu teuer wären oder zu groß, für einige wenige User (Radiosendung abrufen) irgendwie verfügbar zu machen, entwede als Download via Internet (http) oder über FTP- Transfer.
Vielen Dank
Klaus
 

Postby DJ DHG » 22. November 2003 02:38

Moin Moin

Ich such jetzt schon 2 Tage hier im Forum alles durch.


kann ich mir nicht vorstellen, sry weil dieses thema schon ziehmlich oft
hier beschrieben wurde...

versuche es noch mal mit der such-funktion des froum´s und trage einfach mal

"portforwarding"

ein..
im handbuch vom router steht das auch drin
google.de gibt es auch und und und...

sollte eigentlich kein prob sein das kind zu schaukel..

wenn es denn noch nicht klappen sollte, was ich mir nicht vorstellen kann, besuche uns dochmal im IRC chat...

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Pitze » 22. November 2003 19:20

Hej,
ganz kurz leider sind die Router zu verschieden um ein standartvorgehen zu beschreiben aber eins haben die meisten Router gemeinsam die angebliche Firewall die nicht existiert das heist die Ports werden fürs Internet unsichtbar gemacht nach dem motto was man nicht sieht kann man nicht angreifen, gehe auf die Seite des Routerherstellers und versuche dort zu erfahren wie man diese sogenanten filter abstellt damit der Port 80 im Internet sichtbar wird, dann halt ebend in der Portverwaltung des Routers den Port 80 auf die IP deines Netzrechners weiterschalten.
Hast du noch eine Firewall Installiert muss dort der Port freigegeben werden sonst blockt die Firewall alle Zugriffsversuche ab.
Hoffe es hilft ein wenig weiter
Der grösste Vertrauensbruch ist der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze
User avatar
Pitze
 
Posts: 210
Joined: 20. November 2003 21:38
Location: Huskvarna-Schweden
Operating System: Windows Vista

Und dyndns nicht vergessen....

Postby ristolin » 25. November 2003 10:40

Falls Du keine feste, öffentliche IP Adresse für Deinen Router hast, musst Du noch einen Service wie DynDns.org benutzen, damit Dein Kumpel von draussen unter deinserver.irgendwas.de auch die richtige IP bekommt. Sonst kann der lange nach diesem vermeintlich nicht existierenden Server suchen.
ristolin
 

Postby Dater » 12. December 2003 14:02

KriS wrote:Hi,

richtig...
an deinem Router, wenn er es kann, musst du Port 21 für FTP POrt 80 für HTTP und Port 443 für SSL reischalten und forwarden, das heisst weiterleiten auf den Rechner, auf dem das alles läuft.

Anschliessend Kumpel fragen, ob er drauf zugreifen kann...
Du persönlich kannst von hinter deinem Router nicht über deine Internet IP an deinen Webserver kommen... Das sieht das RoutingPrinzip so nicht vor.

So long
KriS


hi ich hab so alles eingestelt in meinem router aber da gibt es kein SSL zum einstellen

ich kann nur das einstellen

Image
Dater
 
Posts: 1
Joined: 12. December 2003 14:00

Postby DJ DHG » 12. December 2003 14:46

Auf dem screen shot steht

by clicking the Add Custom Service button


da solltest du deinen SSL service manuel eintragen können...

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests