Server nur im LAN verfügbar

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Server nur im LAN verfügbar

Postby eaZy » 03. December 2007 13:59

Hy,

Ich bin gerade erst dieser Community beigetreten und schon kommen die ersten Probleme^^

Ich bin gerade dabei mir meinen eigenen Webserver einzurichten.
Im groben läuft der Server auch ohne Probleme, doch leider nur im LAN.

Die Ursache habe ich auch schon lokalisiert, es ist mein Modem, welches einige Ports sperrt und auf das Modem kann ich nicht zugreifen.

Also das Modem ist das letzte Glied in der Kette, an dem es hapern kann, denn auf dem "Server" ist keinerlei Firewall und im Router habe ich den Port 80 durchgeleitet. Somit bleibt mir nur diese letzte Schlussvolgerung.

Nun habe ich schoneinmal von einem Programm gehört, welches alle Anfragen welche an einen Bestimmten Port gerichtet sind durch einen anderen(offenen) durchleitet.

Meine Frage wäre desshalb:
Kennt einer von euch ein solches Programm oder hat wer irgend eine andere Idee woran es liegen könnte oder wie ich das alles realisieren kann, dass der Webserver auf meinem HeimPC läuft.

mfg.: eaZy
eaZy
 
Posts: 7
Joined: 03. December 2007 13:47

Postby Scory » 04. December 2007 14:19

>Die Ursache habe ich auch schon lokalisiert, es ist mein Modem, welches einige Ports sperrt und auf das Modem kann ich nicht zugreifen.

Ein Modem weiß noch nicht einmal, was ein Port ist. Und: was für ein Modem meinst Du?

Vielleicht erzählst Du mal exakt und ausführlich, was Du für Hardware benutzt, was für einen Internetzugang Du benutzt und und und - in deinem Posting steht das alles nicht drin und dann kann auch niemand raten, was eigentlich Dein Problem ist.

Das, was Du so komisch umschrieben hast, nennt sich einen "Tunnel", aber das ist sicherlich nicht das, was Du brauchst. Den braucht man nur, wenn man hinter irgendeiner Firmenfirewall hängt und bestimmte Ports gesperrt sind.

Grüße
Scory
Scory
 

Postby eaZy » 04. December 2007 14:38

Ok, hast recht, also fange ich mal vorn an^^

Ich bin Kunde bei Kabel Deutschland, dass bedeutet, dass die Telefone und der Router an einer Box von KD hängen(diese meinte ich mit Modem).
An den Router habe ich dann einige Rechner angeschlossen und möchte nun 2 davon als Server betreiben.

Den Server selbst aufzusetzen war erstmal nicht weiter schwierig, wenn ich ihn über http://localhost bzw. http://127.0.0.1 aufrufe kommt auch eine Meldung, dass alles klappt. Aber wenn ich den Server über meine IP aufrufen möchte kann er nicht erreicht werden.
Mein erster Gedanke war auch mal nach dem Port zu schauen, und siehe da er ist nicht offen. Auch nach der Einstellung zum Weiterleiten von Port 80 im Router liefert ein Portscan das Ergebniss der Port ist dicht. Jedoch auf dem Rechner läuft selbst (noch) keine Firewall, wesshalb meinses erachtens die Uhrsache nur bei der Box liegen kann.

Vllt noch etwas zu der Box:

Dort wo der Antennenanschluss für Fehrnseher und Radio ist habe ich noch eine weitere Buchse "Data" von dort geht eine Leitung in diese ominöse Box, an welche dann die Telefone und das Netzwerkkabel (bei mir dann ein Netgear Router) angeschlossen werden.

Ich hoffe es ist verständlich, welchen weg die Daten gehen

Rechner -> Router -> Box -> WWW
eaZy
 
Posts: 7
Joined: 03. December 2007 13:47

Postby Scory » 04. December 2007 14:56

Das nennst Du jetzt "ausführliche Hardwarebeschreibung"? Da steht nicht einmal drin, was für ein Router das ist (Netgear - immerhin, aber keine Bezeichnung, nichts), ob das ein Modem im Router ist, was ist das für eine "Kabelbox", ist da schon ein DSL Modem drin (glaube ich nicht, aber ich weiß es nicht) und und und.

In vielen Routern sind Firewalls aktiv und Ports gesperrt - usw. etc. pp.

Ich weiß immer noch nicht (viel) mehr.

Grüße
Scory
Scory
 

Postby eaZy » 04. December 2007 15:33

Was interessiert denn der Router? Wie schon gesagt, das Problem ist ausschießlich bei der Box zu suchen, und was das für eine Box is weiß ich nicht, das einzige was ich vom Kundendienst von Kabel Deutschland weiß ist, dass diese Box Ports blokiert(nähere Infos rücken die nicht raus und im Internet gibts sogut wie nichts über die Box), desshalb die Frage bzw der Thread, und desshalb ist ansich die komplette harwarebeschreibung überflüssig und fertig is der lack, das einzige was ich wissen will ist ein gutes Programm zum Tunneln bestimmter Ports, mit dem ich in meinem fall den port 80 durch einen anderen port tunneln kann.

Mehr will ich garnicht, denn mit der Box kann mir denke ich keiner weiterhelfen, wenn der Kundendienst keine Daten rausrückt, und auch der Hersteller sich nicht in die Karten kucken lässt was da nu alles gesperrt wird muss ich eben diese variante nutzen.
eaZy
 
Posts: 7
Joined: 03. December 2007 13:47

Postby eaZy » 04. December 2007 18:17

Des Kabelmodem ist von WebSTAR und die stehen nicht wirklich hoch im Kurs, nach ner kleinen Internetrecherche.^^

Vielleicht kennt ja doch wer das Phänomen und kann mir helfen. In wie weit es verboten ist einen Server an einem KabelDeutschland-Netz zu betreiben werd ich google mal etwas belästigen.
eaZy
 
Posts: 7
Joined: 03. December 2007 13:47

Postby Scory » 04. December 2007 22:56

eaZy wrote:Was interessiert denn der Router? und desshalb ist ansich die komplette harwarebeschreibung überflüssig und fertig is der lack, das einzige was ich wissen will ist ein gutes Programm zum Tunneln bestimmter Ports, mit dem ich in meinem fall den port 80 durch einen anderen port tunneln kann.


Nein, fertig ist der Lack nicht. Du hast einfach schrecklich keine Ahnung - einen Tunnel kannst Du nicht gebrauchen, weil der nicht das tut, was Du brauchst. Du brauchst einen freien Port, einen Tunnel braucht jemand, der eine Anwendung hinter einer Firewall erreichen will - das ist hier überhaupt nicht der Fall.

Aber typischerweise wirst Du bockig, wenn Dir die berechtigten Gegenfragen nicht passen. Die "komische Kiste" sperrt keine Ports, das hatte ich schon ganz am Anfang geschrieben. Das können Modems nicht. Der Provider (Kabeldeutschland), der kann den Port sperren.

Auch wenn es gegen die AGB verstößt (ist ja Dein Problem), Du könntest ja immer noch einen Webserver auf einem anderen Port laufen lassen, der Port 80 ist ja nur der Defaultport. Jeder offene Port ist verwendbar.
Scory
 

Postby eaZy » 05. December 2007 13:29

Ich habe mich heute mit einem Techniker von KD und auf Arbeit mit unserem IT-ler unterhalten und man mag es kaum Scory du redest puren Mist zusammen und spielst dich dann auch noch groß auf.

Vielen Dank für deine inkompetente Hilfe viel glück beim Nächsten, der dir dein Gehabe abkauft.
eaZy
 
Posts: 7
Joined: 03. December 2007 13:47

Postby Scory » 05. December 2007 15:08

Vielleicht erzählt ja auch der Techniker großen Mist? Oder noch einfacher: Du erzählst großen Mist, weil Du weder die eine noch die andere Seite verstanden hast. Mit Sicherheit konntest Du denen nicht einmal richtig wiedergeben, was hier geschrieben steht.
Scory
 

Postby Dungeonwatcher » 05. December 2007 16:04

Hi! 8)

eaZy wrote:Ich habe mich heute mit einem Techniker von KD und auf Arbeit mit unserem IT-ler unterhalten und man mag es kaum Scory du redest puren Mist zusammen und spielst dich dann auch noch groß auf.


Seltsam nur das es bei mir bestens funktioniert... KDG -> Kabelmodem -> Router -> eigener Rechner mit eigenem kleinen unwichtigem Laberforum darauf, welches bestens von außen zu erreichen ist.

Dein Problem ist nicht das Kabelmodem oder irgendwelche angeblich gesperrten Ports von KDG, sondern deine Einstellung zu den Antworten hier im Forum. Beschäftige dich einfach noch mal mit der Konfiguration deines Routers.

DynDNS sagt dir hoffentlich etwas? Oder soll dein Rechner von außen per aktueller IP-Adresse angesprochen werden?
User avatar
Dungeonwatcher
 
Posts: 94
Joined: 15. August 2007 02:53
Operating System: XP

Postby eaZy » 07. December 2007 13:21

Scory wrote:Vielleicht erzählt ja auch der Techniker großen Mist? Oder noch einfacher: Du erzählst großen Mist, weil Du weder die eine noch die andere Seite verstanden hast. Mit Sicherheit konntest Du denen nicht einmal richtig wiedergeben, was hier geschrieben steht.


Jaja, du wirst es schon wissen...

Dungeonwatcher wrote:Seltsam nur das es bei mir bestens funktioniert... KDG -> Kabelmodem -> Router -> eigener Rechner mit eigenem kleinen unwichtigem Laberforum darauf, welches bestens von außen zu erreichen ist.

Dann solltest du dich vielleicht mal bei KD melden, und entweder fragen, ob es ok ist, dass du soetwas betreibst. Denn es steht unter anderem in den AGB, dass das Betreiben eines Servers am KD-Netz nicht gestattet ist.

Dungeonwatcher wrote:DynDNS sagt dir hoffentlich etwas? Oder soll dein Rechner von außen per aktueller IP-Adresse angesprochen werden?

Ich weiß ja nicht wie es bei dir ist, aber ich habe eine statische IP!
Ich habe auch nun mal bissel was getestet, alle Ports sind frei, sie werden erst hinter dem Router geblockt, also kann es nur an KD selbst oder an deren Hardware liegen, aber wie schon gesagt, sehe mir hier in keinster weise geholfen.

MfG.: eaZy


[EDIT] Habe nun alles hinbekommen aber da Scory weiterhin so von sich überzeugt ist denke ich kann er ja jedem weiterhelfen :lol: :lol: :lol: ...... viel Glück dabei.

Ps.: Werde mich hier auch nicht wieder blicken lassen, der umgang hier ist ja echt der horror, war echt schokiert, nachdem ich mich mal etwas umgesehen habe...


------------------------------------------------------------| Thread can be closed |------------------------------------------------------------
eaZy
 
Posts: 7
Joined: 03. December 2007 13:47

Postby Scory » 07. December 2007 16:02

eaZy wrote:[EDIT] Habe nun alles hinbekommen aber da Scory weiterhin so von sich überzeugt ist denke ich kann er ja jedem weiterhelfen :lol: :lol: :lol: ...... viel Glück dabei.


Tue ich, und ich habe schon sehr vielen Leuten wertvolle Hilfe gegeben. Selbst so Trolls wie Dir. Typischerweise schreibst Du auch nicht, was die Ursache war, denn mit einiger Sicherheit wurde sie hier schon genannt, nur warst Du unfähig, die Hinweise umzusetzen.

Zur Sache selbst wundert mich noch eines - um es in Deinen eigenen Worten zu sagen:

Dann solltest du dich vielleicht mal bei KD melden, und entweder fragen, ob es ok ist, dass du soetwas betreibst. Denn es steht unter anderem in den AGB, dass das Betreiben eines Servers am KD-Netz nicht gestattet ist.
Scory
 


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests