WinXP und Xampp im Internet hinter Router

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

WinXP und Xampp im Internet hinter Router

Postby muli300 » 20. November 2007 19:00

Hi,


Vorab:
- Betriebssystem: Win XP SP2
- Xampp: 1.6.4
- Router D-Link DI-624+

ich habe folgendes Problem:
ich möchte jemandem kurzzeitig Zugriff auf meinen Xampp Apache Server geben, also jedenfalls so, dass die Person sich eine Webseite anschauen und auf MySQL-Datenbank zugreifen kann.

Allerdings kann die betreffende Person über meine Internet-IP nicht darauf zugreifen.

Folgendes habe ich schon probiert:
- In der Windows-Firewall Xampp (bzw. den eigentlichen Programmen für Apache usw.) Erlaubnis für alles gegeben
- Im Router Port-Forwarding probiert (könnte ich aber falsch gemacht haben)


Was genau kann ich tun?
Bzw. weiß jemand, wie das geht und kann mir da noch einmal eine Anleitung geben, damit ich sehe, was ich falsch mache?


Ich wäre euch für Antworten sehr dankbar.


mfg
muli300
muli300
 
Posts: 4
Joined: 20. November 2007 18:55

Re: WinXP und Xampp im Internet hinter Router

Postby Scory » 20. November 2007 19:30

muli300 wrote:- Im Router Port-Forwarding probiert (könnte ich aber falsch gemacht haben)


Eigentlich ist das die entscheidende Stelle. Erklär doch mal, wie Dein LAN aussieht, was Du im Router eingestellt hast (ggf. mit Screenshots) und die genaue Problematik/Fehlermeldung, was denn nun schief geht.

Grüße
Scory
Scory
 

Postby muli300 » 20. November 2007 20:42

Hi,

also mein LAN sieht so aus:

DSL Modem => Router => 3 PCs über LAN-Kabel.

LAN-IPs habe ich statisch verteilt (nach Mac-Adresse).

Im Router gibt es unter "Advanced" => "Virtual Server" Einstellungen wie folgt fürs Portforwarding:

Virtual Server
Virtual Server is used to allow Internet users access to LAN services.

Name [Feld]

Private IP [Feld]

Protocol Type [TCP, UDP, Both]

Private Port [Feld]

Public Port [Feld]

Schedule [Always oder eben Zeiteingaben]


Entsprechende Informationen werden auch der Routerfirewall weitergegeben.

Also normalerweise stelle ich dann etwas ein wie:

Name [Webserver (XAMPP)] z.B., also irgendein Name

Private IP [192.168.0.35] d.h. wenn das meine LAN-IP ist (1)

Protocol Type [TCP, UDP und Both: alle jeweils mal probiert]

Private Port [80] oder für jeweilige Programme jeweiligen Port (2)

Public Port [80] oder für jeweilige Programme jeweiligen Port (2)

Schedule [Always]


(1) die von mir wie oben gesagt statisch vergebene IP an den Rechner mit XAMPP wird hier eingetragen.

(2) Für andere Programme funktionieren deren jeweilige Ports. Bei XAMPPs Server weiß ich natürlich nicht, ob 80 für den Server geeignet wäre.


Anzumerken sei generell:
Mein Router besitzt zusätzlich noch eine Option für "Demilitarisierte Zone", womit ich einen PC aus dem LAN komplett ohne jede Sicherung etc. dem Internet aussetzen kann, aber die möchte ich wenn möglich nicht dafür nutzen.


Hoffe, man kann mit diesen Angaben etwas anfangen und jemand weiß wie man mir helfen kann ^^


Danke schon ma für die Antwort.
muli300
 
Posts: 4
Joined: 20. November 2007 18:55

Postby Scory » 20. November 2007 23:15

Und jetzt mußt Du noch genau erklären, was "schief" geht. Wer kann wie warum was nicht erreichen?

Grüße
Scory
Scory
 

Postby muli300 » 21. November 2007 20:06

Scory wrote:Und jetzt mußt Du noch genau erklären, was "schief" geht. Wer kann wie warum was nicht erreichen?

Grüße
Scory


Oh ja, sorry.
Also erreichen kann man mich nicht übers Internet.
D.h. ein Freund von mir sollte sich mal etwas anschauen und da wollte ich ihm (zeitweise) Zugriff geben, damit er mal reinschauen kann.

D.h. der Zugriff gab bei ihm einfach ein typisches langes Laden, wonach einer Fehlermeldung des Browsers kam, dass man auf meine Adresse (Internet-IP) nicht zugreifen könne.

Also er hat versucht über meine (was weiß ich) 85.96.123.53/seite oder so zuzugreifen (halt mit der zu der Zeit aktuellen Internet-IP).


Also wird wohl der Verkehr Freund-PC -> Internet -> Router -> mein PC irgendwo nicht geklappt haben und das "irgendwo" war schätzungsweise mein Port-Forwarding.


Über weitere Hilfe würde ich mich sehr freuen, danke im Voraus ^^
muli300
 
Posts: 4
Joined: 20. November 2007 18:55

Postby muli300 » 24. November 2007 00:13

'tschuldigung, wenn ich das jetzt "pushe", aber hat vielleicht jemand eine Idee? (ich bin leider in Zeitnot weil es um einen Adventskalender geht und der muss ja zum 1.12. laufen - will keinen Stress machen oder so, weiß nur nicht, ob das Thema hier eventl. verschütt' gegangen ist ^^)
muli300
 
Posts: 4
Joined: 20. November 2007 18:55

Postby Scory » 24. November 2007 17:02

Ne, also mehr sehe ich da nicht. Dann müßtest Du zum einen Screenshots machen, ob Du wirklich alles richtig gemacht hast und außerdem Deine IP mitteilen.

In jedem Fall MUSST Du auch die Windows Firewall abschalten, die funkt in jedem Fall dazwischen (kann man später ggf. wieder aktivieren, aber so lange man auf Fehlersuche ist, ist das zu fehlerträchtig).

Grüße
Scory
Scory
 

Postby wneudeck » 25. November 2007 10:07

Hallo,
Entschuldigung, wenn ich mich als relativer Anfänger hier einmische, aber wenn das Problem "nur" darin besteht, dass ein Außenstehender auf den PC zugreifen soll, um hier helfend einzugreifen:
Dann reicht es doch aus, sich bei dyndns.org zu registrieren (damit man trotz dynamischer IP erreichbar ist) und damit wird ein Zugriff auf den Rechner ermöglicht. Dann das Programm Realvnc benutzen (auf beiden Rechnern installieren) und der Zugriff ist möglich.
s. auch diese Anleitung für dyndns:
http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=27201
und dazu die Adresse für realvnc
http://www.realvnc.com/
Übrigens:
Bei realvnc muss der Port 5900 bzw. 5800 freigegeben werden.
wneudeck
 
Posts: 95
Joined: 31. July 2006 11:04

Postby Scory » 25. November 2007 15:27

wneudeck wrote:Dann reicht es doch aus, sich bei dyndns.org


Ne, das reicht nicht aus, das wäre wohl ein sinnvoller nächster Schritt. Aber erst einmal muss überhaupt der Server "von außen" via IP erreichbar sein, sonst geht gar nichts.

Grüße
Scory
Scory
 


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests