Apache/MySQL lassen sich über Control Panel nicht starten

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Apache/MySQL lassen sich über Control Panel nicht starten

Postby Ammaletu » 03. November 2007 17:15

Hallo!

Ich kann über das XAMPP Control Panel weder Apache noch MySQL starten, aber nur als normaler Benutzer (Gruppe "Hauptbenutzer")! Als Admin-Nutzer klappt alles einwandfrei, mit meinem Benutzerkonto für die tägliche Arbeit bekomme ich dagegen "service not started [-l]" als Fehlermeldung.

Natürlich kann ich beide Services auch anders starten (quasi alle anderen Wege funktionieren) oder einfach immer laufen lassen (aber so oft brauche ich die Programme dann auch wieder nicht), aber ich mag das Control Panel irgendwie und es hat in der vorher installierten älteren XAMPP-Version ja auch immer funktioniert. :-/

Ok, ein paar Daten und dann hoffe ich, dass mir vielleicht jemand einen Tip geben kann.

- Windows XP SP 2 mit allen aktuellen Updates
- Skype ist installiert, läuft aber nicht
- XAMPP 1.6.4 über den Installer in C:\xampp installiert
- Apache und MySQL sind als Dienste installiert, Starttyp "manuell"
- vor der Neuinstallation habe ich den alten XAMPP deinstalliert und vorher auch beide Services über die entsprechenden bat-Files deinstalliert und dann vor der Neuinstallation den Rechner neugestartet
- mein Benutzerkonto hat volle Rechte auf dem Ordner "C:\xampp" incl. aller Unterordner
- XAMPP Portcheck zeigt für alle Ports den Status "free" an

- XAMPP Control Panel aufrufen, Apache START bringt die Fehlermeldung "ERROR: Apache service not started [-l]"
- XAMPP Control Panel aufrufen, MySQL START bringt die Fehlermeldung "ERROR: MySql service not started [-l]"
- Windows-Diensteverwaltung aufrufen: Hier lassen sich MySQL und Apache beliebig stoppen und starten.
- Windows-Ereignisanzeige: Keine Fehlereinträge für die erfolglosen Startversuche über das Control Panel.
- Apache-Logfile (apache\logs\error.log): Keine Fehlereinträge für die erfolglosen Startversuche über das Control Panel.
- apache_start.bat aufrufen: Apache wird normal gestartet (per http://localhost-Aufruf überprüft, deswegen habe ich auch meinem Benutzer umfassende Rechte auf dem XAMPP-Ordner gegeben, weil sich die Batch-Datei vorher mit fehlenden Zugriffsrechten auf apache\logs\error.log aufgehängt hatte)

Hat das Control Panel ein Logfile, wo man vielleicht genauere Infos zum Fehler nachlesen kann? Oder weiß sonst von euch jemand noch etwas, das ich probieren könnte? Wie gesagt, ich kann beide Programme auch über die Dienstverwaltung starten, aber es ist über das Control Panel einfacher und komfortabler, und ich sehe auch nicht ganz ein, vor so einem unspezifischen Fehler zu kapitulieren. ;-)

MfG,
Johannes
Ammaletu
 
Posts: 2
Joined: 03. November 2007 17:06

Postby Wiedmann » 03. November 2007 17:26

als normaler Benutzer (Gruppe "Hauptbenutzer")!
...
Natürlich kann ich beide Services auch anders starten

Und das "anders" wäre?
--> Als Hauptbenutzer hast du nicht das Recht Dienste (Services) zu starten oder zu stoppen.

Ich kann über das XAMPP Control Panel weder Apache noch MySQL starten, aber nur als normaler Benutzer (Gruppe "Hauptbenutzer")! Als Admin-Nutzer klappt alles einwandfrei,

Dann installiere nicht die Dienste (Service) für Apache/MySQL. Als Konsolenprogramm können beide User Apache/MySQL über das CP starten/stoppen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby glitzi85 » 03. November 2007 17:27

Hallo,

ich weiß zwar nicht was Starttyp Manuell bedeutet (ich hab hier noch n altes XAMPP drauf), aber ich geh mal davon aus, dass das ganze als Dienst installiert ist, jedoch beim Hochfahren nicht startet. Jetzt hast du natürlich das Problem, dass normale Benutzer Windows-Dienste nicht Starten/Stoppen dürfen. Wenn du die Windows-Dienste mal als normaler Benutzer aufrufst, dürftest du eigentlich nichts machen können, außer die Dienste anschauen. Bearbeiten geht nicht.

Ich wüsste nicht, wie man das umgehen kann. Entweder lässt du XAMPP standardmäßig laufen, oder du rufst das Control Panel als Admin auf (Rechts klicken und Ausführen als) oder du startest die Server einfach ganz normal von Hand (ohne installierte Dienste), das sollte klappen.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby Ammaletu » 04. November 2007 11:00

Hallo Leute!

Danke für eure Antworten! Wie ich geschrieben habe, kann ich auch als Nicht-Admin-Benutzer die Dienste über die Dienstverwaltung starten und stoppen. Direkt über die Konsole mit "net dienstname" geht auch. Die Rechte dazu habe ich meinem Benutzerkonto scheinbar irgendwann mal eingeräumt.

Von den Symptomen her müsste das ja eigentlich ein Rechteproblem sein (als Admin geht's, als normaler Nutzer nicht), aber ich verstehe einfach die Zusammenhänge dabei nicht, wenn es direkt über die Diensteverwaltung reibungslos geht (das Control Panl muss nicht noch irgendwo Files anlegen, wo es das vielleicht nicht darf, oder?). Irgendwie hatte ich ja doch gehofft, dass das Control Panel in 'nem Logfile noch mehr Infos ablegt. Ich meine, eine noch unspezifischere Fehlermeldung geht ja kaum. :-/

Einfach immer laufen lassen will ich eigentlich nicht (so viel Power hat mein Rechner dann auch nicht, und Eclipse kann alles brauchen was es kriegen kann) und direkt über die Batch-Dateien starten ist insofern schlecht, als man die Konsolenfenster dann ja laufen lassen muss. Von den Teilen habe ich hier schon genug in der Taskleiste zu liegen.

Naja, wenn sonst niemand einen Hinweis hat, werd's ich mir wohl selber eine kleine Batch-Datei schreiben müssen, die die Dienste bei Bedarf startet oder eben doch immer über das Control Panel die Diensteverwaltung aufrufen. Es ärgert mich einfach, vor sowas zu kapitulieren, vor allem, wo ich XAMPP extra noch mal neu installiert hatte (zwischendurch hatte ich die 1.6.3a drauf für ein paar Tage und dachte eigentlich, ich hätte bei der Deinstallation der alten Version geschlampt).

Grüße,
Johannes

EDIT: Mit "Starttyp Manuell" meinte ich übrigens die Dienste in der XP-Diensteverwaltung. Da kann man doch einstellen, ob Dienste automatisch gestartet werden (also immer laufen) oder manuell (nur bei Bedarf).

EDIT 2: Wow, vielen Dank an Wiedmann für den entscheidenden Tip! Keine Ahnung, wieso ich so auf die Dienste fixiert war, aber nachdem ich diese einfach deinstalliert habe, geht auch über das Control Panel wieder alles wie gewohnt zu starten und zu stoppen! Das hat man davon, wenn man kein nennenswertes Gedächtnis besitzt und sich an solche Details beim Neuinstallieren nicht mehr erinnern kann. ;-)
Ammaletu
 
Posts: 2
Joined: 03. November 2007 17:06


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests