Ein Apache - mehrere Webs. Wie?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Ein Apache - mehrere Webs. Wie?

Postby Erwin » 30. December 2002 23:31

Hallo WAMPP'ler,

was ich muß ich machen, wenn mein Apache 2.0.42 unter w2k mehrere Webs (DocumentRoots) "bedienen" können soll? Das kann ja nur mit verschiedenen Portnummern funktionieren. Aber *WO* muß ich da jeweils im Detail daran "drehen", damit 's auch wirklich funkt?

Danke für eure Hilfe bereits im voraus.
User avatar
Erwin
 
Posts: 45
Joined: 30. December 2002 21:26
Location: Wien

Postby Apache-User » 31. December 2002 00:00

für was mehr als ein root verzeichnis???? versteh den sinn nicht ganz du kannst doch im root verzeichniss beliebig viele ordner erstelln oder versteh ich dich etz falsch???
mfg
D.A.U.™
User avatar
Apache-User
 
Posts: 594
Joined: 30. December 2002 16:50
Location: anonym

Postby Erwin » 31. December 2002 00:41

Apache-User wrote:für was mehr als ein root verzeichnis???? versteh den sinn nicht ganz du kannst doch im root verzeichniss beliebig viele ordner erstelln oder versteh ich dich etz falsch???

Ja, stimmt, beliebig viele Ordner in *EINEM* Web zu erstellen, ist sicher kein Problem. Das mach' ich nun schon seit Anfang '97 im Internet.
ABER: all diese Ordner gehören dann eben nur zu diesem *EINEM* Web. Stimmt's?

"Für was" - oder eigentlich *WOFÜR* ;-) - ist leicht erklärt:
Was, wenn ich z.B. Webs für Kunden erstelle oder neben meinem Firmen-Web auch noch ein Firmen-Intranet unterhalten möchte? Dann werde ich doch nicht für jeden Kunden einen PC mit WAMPP, LAMPP, XAMPP oder NAMPP aufstellen und einrichten, odr?
(Bevor die Frage nach NAMPP aufkommt: (N) steht für Novell's NetWare. Auch *DORT* läuft (A), (M) und (P).
Übersetzt für ausschließlich M$-Zertifizierte: NetWare ist *DAS*, was M$ schon seit WinNT-Server vergeblich versucht, nachzubilden. Zugegebenermaßen allerdings mit wesentlich besserer Marketing-Abteilung. ;-) )

Natürlich könnte ich unter der internen Apache-Domäne "NurDiesesEineWeb.de" Kundenordner erstellen oder auch unseren eigenen Intranetordner. Die feine englische Art ist das aber nicht. Selbst M$'s IIS ist in der Lage, mehrere Webs zu verwalten. Mit gänzlich anderen Basis-Verzeichnissen und natürlich eigenen Portnummern. Nun, ich denke, daß dies der Apache auch können müßte.

Ich hoffe, daß meine Ausführungen ausreichend für weitere hilfreiche Tips waren.

Liebe Grüße.
Erwin
User avatar
Erwin
 
Posts: 45
Joined: 30. December 2002 21:26
Location: Wien

Postby boppy » 31. December 2002 01:26

Listen 80
Listen 81
Listen 8378
Listen 4226
Listen 7828

NameVirtualHost _default_:80

NameVirtualHost _default_:81

NameVirtualHost _default_:8378

NameVirtualHost _default_:4226

NameVirtualHost _default_:7828


<VirtualHost _default_:80 _default_:81>
DocumentRoot "/internetserver"
</VirtualHost>

<VirtualHost _default_:8378>
DocumentRoot "/internet_8378"
</VirtualHost>

<VirtualHost _default_:4226 _default_:7828>
DocumentRoot "/internet_4226"
</VirtualHost>

<VirtualHost _default_:*>
ServerName boppy.heimserver.de
DocumentRoot "/internetserver"
</VirtualHost>

Das sind die notwengen einträge in der httpd.conf

es funktioniert auch!!! (bei mir *g*) im Apache 2
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby Oswald » 31. December 2002 02:54

Hallo Erwin,

boppy hat's ja schon angedeutet. Das "Geheimnis" das Du suchst heisst VirtualHosts. Und die Unterscheidung muss auch nicht nur über die Portnummer gemacht werden.. www.xxx.de und www.yyy.de können auf die gleiche IP-Adresse verweisen und auf den gleichen Port und trotzdem kann der Apache beide unterscheiden...

Hier jetzt eine Einführung dazu zu schreiben würde jetzt den Rahmen sprengen. Aber schau doch einfach mal im Web nach einem Tutorial zu Apache Virtual Hosts...

Oder schau in unser Buch "Apache für Dummies" ( Kapitel 8 ). Auch ein Grund warum ich das hier nicht noch mal alles tippen möchte.. ;)

Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby Erwin » 31. December 2002 13:47

Kai Seidler wrote:Hallo Erwin,

boppy hat's ja schon angedeutet. Das "Geheimnis" das Du suchst heisst VirtualHosts. Und die Unterscheidung muss auch nicht nur über die Portnummer gemacht werden.. www.xxx.de und www.yyy.de können auf die gleiche IP-Adresse verweisen und auf den gleichen Port und trotzdem kann der Apache beide unterscheiden...

Hier jetzt eine Einführung dazu zu schreiben würde jetzt den Rahmen sprengen. Aber schau doch einfach mal im Web nach einem Tutorial zu Apache Virtual Hosts...

Oder schau in unser Buch "Apache für Dummies" ( Kapitel 8 ). Auch ein Grund warum ich das hier nicht noch mal alles tippen möchte.. ;)

Grüße,
Oswald

Hallo Kai,

boppy's Beitrag finde ich ganz super, ohne ihn noch ausprobiert zu haben. Ich bin nur gestern (äh heute) in der Nacht nicht mehr dazugekommen, ihm dafür zu danken. Hier eine Einführung zu schreiben, finde ich auch unnötig. Deshalb finde ich ja boppy's Beitrag erstklassig. Kurz, prägnant und - ich bin sicher - auch wirkungsvoll. Dein Buch kaufe ich mir sowieso.

Nochmals liebe Grüße und viel Erfolg im neuen Jahr.
Erwin
User avatar
Erwin
 
Posts: 45
Joined: 30. December 2002 21:26
Location: Wien

Postby Erwin » 31. December 2002 14:17

boppy wrote:
Listen 80
Listen 81
Listen 8378
Listen 4226
Listen 7828

NameVirtualHost _default_:80
NameVirtualHost _default_:81
NameVirtualHost _default_:8378
NameVirtualHost _default_:4226
NameVirtualHost _default_:7828

<VirtualHost _default_:80 _default_:81>
DocumentRoot "/internetserver"
</VirtualHost>

<VirtualHost _default_:8378>
DocumentRoot "/internet_8378"
</VirtualHost>

<VirtualHost _default_:4226 _default_:7828>
DocumentRoot "/internet_4226"
</VirtualHost>

<VirtualHost _default_:*>
ServerName boppy.heimserver.de
DocumentRoot "/internetserver"
</VirtualHost>

Das sind die notwengen einträge in der httpd.conf

es funktioniert auch!!! (bei mir *g*) im Apache 2

Hallo boppy,

vielen Dank für Deine ausführlichen Angaben. Ich werde das Ganze in den nächsten Tagen einmal ausprobieren. Momentan hab' ich ja ein bißchen Ruhe dazu.

Liebe Grüße.
Erwin
User avatar
Erwin
 
Posts: 45
Joined: 30. December 2002 21:26
Location: Wien


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests