WAMP, Localhost ist plötzlich sehr langsam geworden

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

WAMP, Localhost ist plötzlich sehr langsam geworden

Postby norbi et orbi » 19. September 2007 09:51

Hi,

ich bin neu hier und nur ein kleiner Webentwickler,
der froh ist, Apache benutzen zu können und nicht
direkt damit arbeitet

Ich habe eine WAMP-Installation von 2002(?)
mit der ich meine Webprojekte local entwickle/teste,
bevor sie auf dem Kundenserver zum Einsatz kommen

Ich weiss, ich sollte dringend mal aktualisieren
und XAMPP sieht auch sehr gut aus, aber momentan
habe ich keine Zeit und Lust das PC-System anzufassen..
(never stop a running system, aber dieses kommt so
langsam ins straucheln..)

wie gesagt, es lohnt sich nicht stundenlang darüber
zu diskutieren, und ich hoffe, hier nicht allzu blöd
aufzufallen, aber vielleicht ist es ja einfach zu
lösen und jemand von Euch kann mir einen Tip geben


System:
Windows XP Professional
Version 2002 Service Pack 2

Automatisches Update ist eingeschaltet

AMD Athlon 3000+
1.81 GHz, 2 GB RAM

GDATA InternetSecurity 2007
(Virenwächter / firewall ständig aktiv)

Firefox 2.0.0.6
IE 7.0.6000.16441


WAMP, echo phpinfo() :

Apache: Apache/1.3.6 (Win32)
MySql: Client API version 3.23.49
PHP: Version 4.3.9

Es ist alles eingerichtet wie in http://www.wamp.de/index2.htm
beschrieben, lediglich die PHP-Version hab ich etwas erneuert und
die GD-Lib aktiviert

Alles lief wunderbar (mind. 12 Monate) aber seit über einem Monat(oder länger)
passiert es ständig, das der Seitenaufbau sehr lange dauert, "Warten auf Localhost",
nach ca. 40 sekunden ist die Seite zumeist geladen, oder es werden (gleich) nur ein
paar Elemente angezeit, oder nur Code(siehe weiter unten)

meist drück ich dann 2-3 mal den Refresh-Button und die Seite ist da,
nur ab und zu wird die Seite gleich komplett angezeigt

auch zB. "echo phpinfo();" wird jetzt nicht immer komplett angezeigt,

Ich arbeite zumeist mit Firefox, die Verzögerungen sind
aber auch unter IE zu beobachten
Meine Scripte laufen auf den Kundenservern in normaler Geschwindigkeit


Ab und zu werden nur solche Zeilen angezeigt:

...
</div>
</body>
</html>
0

HTTP/1.1 200 OK
Date: Wed, 19 Sep 2007 07:37:25 GMT
Server: Apache/1.3.6 (Win32)
Cache-Control: no-store, no-cache, must-revalidate, post-check=0, pre-check=0
Expires: Thu, 19 Nov 1981 08:52:00 GMT
Pragma: no-cache
X-Powered-By: PHP/4.3.9
Keep-Alive: timeout=15, max=94
Connection: Keep-Alive
Transfer-Encoding: chunked
Content-Type: text/html

e96
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html lang="en">
<head>
...

Zuerst ein Fetzen html, dann dieser HTTP-Block(?)
gefolgt vom html-code der Seite (Unterbrochen von Hexzahlen?
wie 10b2 od. 4db)


Wahrscheinlich wird es am System liegen, irgendein Windows-Update
oder der Hang zur Selbstzerstörung von Windows..
(Windows läuft auch nicht mehr ganz sauber, aber das ist
ja normal... ;)


das Ganze passiert auch mit vorübergehend deaktiviertem
Virenscanner/Firewall
(hmm.. Wobei ich im windows-sicherheitscenter immer eine Firewall
angezeigt bekomme: "Der Kaspersky Anti-Haker ist aktiviert.."
den bekomme ich nicht deaktiviert.. Windows-Firewall ist deaktiviert)


Vielleicht hat ja jemand einen schnellen Tip,
sorry für's zutexten..


Viele Grüße,
Norbert
norbi et orbi
 
Posts: 1
Joined: 19. September 2007 07:54

Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 23 guests