Problem mit virtuellen Hosts

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Problem mit virtuellen Hosts

Postby Volle101 » 01. July 2007 15:22

Hallöchen liebe Apache-Freunde,

ich hab mir mal probehalber einen Server eingerichtet. Auf diesem möchte ich mehrere Hosts ansprechen. Wie das funktionieren könnte, über virtuelle Hosts, habe ich in Erfahrung gebracht. In meiner httpd-vhosts.conf stehen nun folgende Einträge:

Code: Select all
NameVirtualHost *:80


(...)

Code: Select all
<VirtualHost *:80>
# ServerAdmin admin@doreenadhs.de
DocumentRoot "C:/xampp/htdocs/doreenadhs"
ServerName adsforum.ja-nee.de
# ErrorLog @rel_logfiledir@/doreenadhs.com-error_log
# CustomLog @rel_logfiledir@/doreenadhs.com-access_log common
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
# ServerAdmin admin@belinda.de
DocumentRoot "C:/xampp/htdocs/belinda"
ServerName schulchaos.ja-nee.de
# ErrorLog @rel_logfiledir@/belinda.com-error_log
# CustomLog @rel_logfiledir@/belinda.com-access_log common
</VirtualHost>


Auf den Domains liegt jeweils eine frameset.html im root-Verzeichnis. Diese hat ein frame mit 100% und der Startseite gesangverein-lyra.dyndns.org. Diese verweist immer zu meinem Server.

Allerdings wird nicht unterschieden von welcher Seite (schulchaos oder adsform) der Besucher kommt.

Kommt er von "adsforum.ja-nee.de/frameset.html", so sollte er in das Dokumenten-Verzeichnis "C:/xampp/htdocs/doreenadhs" geleitet werden. - Klappt auch

Kommt er von "schulchaos.ja-nee.de/frameset.html), so sollte er in das Dokumenten-Verzeichnis "C:/xampp/htdocs/belinda" geleitet werden. Das klappt nicht, sondern es wird wieder auf ".../doreenadhs zugegriffen.

Es wäre toll, wenn mir jemand in der Weise helfen könnte, dass ich das Problem gelöst bekomme.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Gruß
Volker
Volle101
 
Posts: 3
Joined: 01. July 2007 15:05
Location: Jüterbog

Postby Hogy » 01. July 2007 17:45

Hi Volle101,

das wird so leider nicht funktionieren. Denn woher soll denn die Info kommen, wo der User hin möchte?

Ich habe so ziemlich die selbe Architektur. Ich löse das Problemchen mit einer zentralen Startseite, auf der die weiteren Seiten als Links aufgeführt sind.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass du zwei Links veröffentlichst. Diese würden dann ca. so heißen:
- http://gesangverein-lyra.dyndns.org/dor ... /index.htm
- http://gesangverein-lyra.dyndns.org/belinda/index.htm
...
Dadurch kannst du dir auch die Konfiguration der "httpd-vhosts.conf" spaaren.

Eine dritte Möglichkeit wäre, den Anspruch der Seiten über den Port zu realisieren. Beispiel:
- http://gsangverein-lyra.dyndns.org:80 für die "doreenadhs"
- http://gsangverein-lyra.dyndns.org:81 für die "belinda"
...

Wie du siehst, gibt es mehrere Möglichkeiten. Diese müssen halt die Information, wohin die Reise genau gehen soll, enthalten.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Grüße
Hogy
Hogy
 
Posts: 15
Joined: 01. July 2007 16:22

Link-Variante

Postby Volle101 » 01. July 2007 19:10

Hallöchen Hogy,

ich danke dir vielmals für deine Hinweise. Ich werde auf jedenfall mal die Link-Variante

Eine andere Möglichkeit wäre, dass du zwei Links veröffentlichst. Diese würden dann ca. so heißen:
- http://gesangverein-lyra.dyndns.org/dor ... /index.htm
- http://gesangverein-lyra.dyndns.org/belinda/index.htm


probieren. Sobald ich was Neues rausbekommen habe, werde ich diesen Beitrag entsprechend editieren.........

EDIT 02. Juli 2007, 00:26: Also die Verlinkung mittels gezielter OrdnerAngabe funktioniert einwandfrei. Kann ich nur weiterempfehlen.
1.) Ein frameset mit einem frame (100%x100%) erstellen und als Ziel "http://DeineDynDNS-Adresse/OrdnerDerWebseiteInHtdocs"
2.) Ordner in "htdocs" anlegen und index.html (o.a.) rein. - fertig und freuen ;)



Gibt es bei der Port-Lösung nicht das Problem dass andere User dann von außen nicht so wirklich zugreifen können? Ich meine, Browser verwenden doch immer einen bestimmten Port. Oder bekommt das ein Betrachter von außerhalb gar nicht mit?

Beste Grüße
Volker
Volle101
 
Posts: 3
Joined: 01. July 2007 15:05
Location: Jüterbog


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests