Apache konnte nicht gestartet werden!!!

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Apache konnte nicht gestartet werden!!!

Postby Kelvir » 22. June 2007 10:54

Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier, wenn dieser thread im falschen forum ist. dann tut es mir leid.

Ich hab nicht besonders viel ahnung von "Apache" bzw "XAMP",
ich hab mir ein Windows 2000 Advanced Server (incl. SP 4) zusammengebaut und habe "XAMPP Windows 1.6.2" die Zip version runtergeladen und entpackt (C:\xamp\)
Sowie habe ich ein Account bei DynDNS angelegt und habe den "DynDNS Updater" installiert und gestartet.

Den Apache Server habe ich wie in der Anleitung stehend entpackt und die datei "setup_xamp.bat" ausgeführt.

Bis hier hin alles kein Problem, kein Fehler, keine Probleme.

In der Zip File befindet sich ein ReadMe datei, die ich mir selbstverständlich durch gelesen habe.

Nun sollte ich laut ReadMe die datei "apache_start.bat" ausführen.
An dieser stellen ist ein Problem aufgetreten. (Siehe Screenshot)

Image

Nach diesen Ereigniss habe ich mal die datei "xamp_control.exe" gestartet, auf der hoffnung das Problem hier lösen zu können.
Leider Negative... darauf habe ich mich bei google.de auf die suche gemacht und bin bei euch gelandet.
Natürlich habe ich als erstes die Such-Funktion benutzt um hier eine Antwort zu finden, ich habe zwar welche gefunden und auch abgearbeitet, aber leider wurde das Problem nicht behoben.

Nun zu meiner Frage.

1. Wie bekomm ich das am Laufen.
2. Wäre eventuell einer von euch berreit mir über ICQ, MSN oder Teamspeak eventuell über Telefon ein wenig zu Helfen, das ich mein Homepage bzw ein FTP Server zum laufen bekomme.

Ich bedanke mich schonmal für eure bemühungen.
MFG Kelvir
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06

Postby Wiedmann » 22. June 2007 16:39

1. Wie bekomm ich das am Laufen.

In dem du den Server der bei dir schon läuft beendest, bevor du den Apache startest.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby martinpre » 22. June 2007 17:20

martinpre
 
Posts: 405
Joined: 22. May 2006 16:14
Location: Nähe Tulln / Österreich

Postby Kelvir » 22. June 2007 17:28

Hmmm.

Ich hab den kompletten Rechner neugestartet, vorm neustart habe ich allerdings die Dienste deaktiviert. Normal müsste ich mit dem Programm "xampp_control.exe" alle Dienste wieder einschalten können.
Dieser versuch konnte das Problem leider nicht Lösen.
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06

Postby Kelvir » 22. June 2007 17:31



Die hier aufgelisteten Programme exisitieren nicht auf mein Server und können daher keine Ports blockieren, ebenfalls gibts es den befehl "netstat -a -n -o" nicht bei Windows 2000 Advanced Server. Andere Befehlskombinationen habe ich bereits ausprobiert.
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06

Postby martinpre » 22. June 2007 17:37

xampp-portcheck.exe im Xampp Hauptverzeichnis ausführen, da steht was die wichtigen Ports blockiert
martinpre
 
Posts: 405
Joined: 22. May 2006 16:14
Location: Nähe Tulln / Österreich

Postby Kelvir » 22. June 2007 17:43

Ich habe es garde ausprobiert.
Das Fenster schliesst sich sofort wieder, bzw zeigt mir keine Ergebnisse an.
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06

Postby martinpre » 22. June 2007 17:47

Start -> Ausführen -> cmd

dann "cd Pfad/zu/xampp" und danach "xampp-portcheck.exe" eingeben
martinpre
 
Posts: 405
Joined: 22. May 2006 16:14
Location: Nähe Tulln / Österreich

Postby Kelvir » 22. June 2007 17:48

Kann es sein das sich das OS nicht mit Apache versteht? Ich hätte da noch Windows 2003 Server Enterprise Edition und Suse Linux 10.0 nzur verfügung stehen.
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06

Postby Kelvir » 22. June 2007 17:50

martinpre wrote:Start -> Ausführen -> cmd

dann "cd Pfad/zu/xampp" und danach "xampp-portcheck.exe" eingeben


Dies hab ich ebenfalls schon ausprobiert. Fenster schließt sich sofort nach eingabe des Befehlst.
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06

Postby KingCrunch » 22. June 2007 17:50

Keine Sorge, die vertragen sich schon ;)

Und nun einfach mal von der Kommandozeile den Portcheck durchführen.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby martinpre » 22. June 2007 17:54

Kelvir wrote:Kann es sein das sich das OS nicht mit Apache versteht?

Nein, du hast nur ein anderes Programm laufen, das den Port 80 blockiert.

Kelvir wrote:Ich hätte da noch Windows 2003 Server Enterprise Edition und Suse Linux 10.0 nzur verfügung stehen.

Handelt es sich um einen Rootserver? Dann wird wahrscheinlich schon ein anderer Werbserver installiert sein. Deaktiviere ihn und Xampp wird funktionieren ;) (zB mal http://Adresse-oder-ip-des-servers aufrufen)
martinpre
 
Posts: 405
Joined: 22. May 2006 16:14
Location: Nähe Tulln / Österreich

Postby Kelvir » 22. June 2007 17:54

KingCrunch wrote:Keine Sorge, die vertragen sich schon ;)

Und nun einfach mal von der Kommandozeile den Portcheck durchführen.



OK das ist gut :D

Siehe antowrt für "martinpre"
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06

Postby Kelvir » 22. June 2007 18:01

Handelt es sich um einen Rootserver? Dann wird wahrscheinlich schon ein anderer Werbserver installiert sein. Deaktiviere ihn und Xampp wird funktionieren Wink (zB mal http://Adresse-oder-ip-des-servers aufrufen)


Ich habe das OS einfach installiert und keine weiteren Einstellungen vorgenommen.
Ich habe alledings eine FritzBox die DynDNS unterstützt, hat das vieleicht damit was zu tun?


Ich bin erstma wieder weg und bin morgen gegen abend wieder zuhause.
Vieleicht kann mann ja dann weiter grübeln. :D

Vielen dank schonmal für euere Hilfe
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06

??

Postby Kelvir » 03. July 2007 16:05

Gibt es denn sonst noch irgendwelche möglichkeiten das Problem zu beheben
Kelvir
 
Posts: 9
Joined: 22. June 2007 10:06


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 21 guests