Zusätzliche Perl Module installieren

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Zusätzliche Perl Module installieren

Postby rholze » 03. May 2007 14:33

Hallo,

ich habe auf meinem Windows Rechner xampplite-win32-1.6.0a.exe installiert. Nun wollte ich eine CMS-Demo software darauf testen. Das Installationsskript sagt mir, dass die perl-module: Archive::Zip, Compress::Zlib und GD fehlen. Kann ich die Module irgend wie nachträglich noch installieren. Unter Linux habe ich das schon mit cpan gemacht, aber wie bekomme ich die module manuell unter Windows installiert, oder ist das in der lite-Version nicht vorgesehen.

Freue mich über jede Hilfe, oder Verweise auf Anleitungen.

Danke Ronald

P.S. Habe hier keinen Beitrag zu diesem Thema gefunden, hoffe ich habe da nichts übersehen!
rholze
 
Posts: 1
Joined: 03. May 2007 14:11

Re: Zusätzliche Perl Module installieren

Postby salsa_experience » 05. May 2007 11:39

moin Ronald

danke fuers posten. ich bin auuch grade mal wieder an der Stelle. Ich habe schon früher mit XAMPP rumgespielt und installiert. Unter anderem habe ich auch die Perl-Pakete installert.

Leider hab ich dann irgendwann meinen rechner irgendwie "versaut"
D.h. nach einigen installtionen waren die registiry-einträge meines XP-Professionel wohl so "versaut" dass insbeondere die neuen Perl-Pakte nicht zu installieren waren. Schade fuer mich.

Nachdem ich den rechner nun etwas aufgeräumt habe geh ich wieder ans Werk...;

rholze wrote:Hallo,

ich habe auf meinem Windows Rechner xampplite-win32-1.6.0a.exe installiert. Nun wollte ich eine CMS-Demo software darauf testen. Das Installationsskript sagt mir, dass die perl-module: Archive::Zip, Compress::Zlib und GD fehlen. Kann ich die Module irgend wie nachträglich noch installieren. Unter Linux habe ich das schon mit cpan gemacht, aber wie bekomme ich die module manuell unter Windows installiert, oder ist das in der lite-Version nicht vorgesehen.

Freue mich über jede Hilfe, oder Verweise auf Anleitungen.

Danke Ronald

P.S. Habe hier keinen Beitrag zu diesem Thema gefunden, hoffe ich habe da nichts übersehen!


ronald vielleicht kommen wir gemeinsam weiter...; ich schreib einfach mal rein was ich gemacht habe - here we go;

habe mal wieder zeit gefunden mich um XAMMP zu kuemmern. - Jetzt ist ja auch 1.6.1 draussen. ich http://www.apachefriends.org/de/xampp-windows.html#1099

ich installierte vorhin also mal wieder neu. nachdem ich nun alte xampp-reste entfernt habe fange ich wieder von vorne an.

mit folgendem Paket.

76 MB Gewöhnliches ZIP-Archiv
MD5 checksum: 2ac16e9704d88f0342d7fc75c077127b
http://sourceforge.net/project/download ... ror=switch

DAs wurde vor 10 Minuten installiert Dann ahbe ich die Konfiguration über die "setup_xampp.bat" ausgefuehrt.

Am Ende habe ich noch in der "xampp control panel application" die Kästchen für Apache und MySQL angeklickt Das wurde dann bestätigt und mir bestätigt dass mein Xampp den folgenden ort hat

G/xampp_system/xampp


danach habe ich xampp gestatrtet - mit xampp_start.exe
Ein erster Aufruf von Localhost im Browser hat dann den XAMPP aufgefufen.

Ich will ja auch Perl installieren - nun habe ich die Frage welches Paket ich da am besten verwende. Und wie ich genau vorgehen soll...

Was meinst du Ronald, was meint ihr hier: soll ich das Perlpaket ohne installer verwenden... oder das mit installer.

und Perl 5.8.8-2.2.4 -
XAMPP 1.6.0+1
Apache 2.2.4 Perl 5.8.8 + mod_perl 2.0.3 Addon für das XAMPP Paket 1.6.0+1
und den Apache 2.2.4. Für NT, 2000 oder XP Systeme.


ich freu mich von dir/euch zu hoeren.

vielen Dank schon
sals


PS; wenn das jetzt auf diesem Rechner nicht klappt dann bau ich das XAMPP auf dem anderen Rechner auf der grade entsteht.
salsa_experience
 
Posts: 104
Joined: 25. August 2006 10:46

Postby MasterFugger » 27. May 2007 01:15

Tja... dann sind wir in etwa an der selben Stelle....
aber ich hab heute vom Kollegen erfahren, dass es mit cpan geht...
einfach mal in die eingabeaufforderung dannin den Pfad vom xampp verzeichnis wechseln dort dann unterverzeichnis perl\bin und da dann mal cpan -- help eintippen.

soda und weiter bin ich imo auch noch nicht
Muss erst schaun wie das weitergeht
wenn wer ne lösung hat bitte melden

Lieben Gruss vom Fugger
Es wird uns noch dumm vorkommen, wenn wir gescheit werden.
MasterFugger
 
Posts: 1
Joined: 26. May 2007 08:10

Postby salsa_experience » 16. June 2007 15:29

danke Masterfugger fuers Antworten.

hmmm ich glaube dass wir da mal die neuesten Releses durchtesten muessn. Es ist doch so dass die perl-addons seit jahren mit xampp gebundled werden.

MasterFugger wrote:Tja... dann sind wir in etwa an der selben Stelle....
aber ich hab heute vom Kollegen erfahren, dass es mit cpan geht...
einfach mal in die eingabeaufforderung dannin den Pfad vom xampp verzeichnis wechseln dort dann unterverzeichnis perl\bin und da dann mal cpan -- help eintippen.

soda und weiter bin ich imo auch noch nicht
Muss erst schaun wie das weitergeht
wenn wer ne lösung hat bitte melden

Lieben Gruss vom Fugger


ich hab da auch schon mal an CPAN gedacht - aber ernsthaft; ich dachte immer dass die Perl-Addons von hier eigentlich laufen muessten.
Bei mir aber ist das immer wieder gescheitert. Keine Ahnung warum.

Gruss sals
salsa_experience
 
Posts: 104
Joined: 25. August 2006 10:46


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests