Einloggen in Scripte nicht möglich

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Einloggen in Scripte nicht möglich

Postby MK70 » 26. February 2007 20:54

Hallo,

ich habe heute auch auf Xampp 1.6.0 geupt und habe nun folgendes Problem: Ich kann mich in keins meiner Scripte mehr einloggen (User sowie Adminbereich)

Jemand ne Idee woran das liegen kann?
Probleme gibt es derzeit bei wbbLite und SQLLinks von Inspire World...
Gruss MK
Wäre ich ein GENIE, würde ich selbst coden... ;o))
User avatar
MK70
 
Posts: 66
Joined: 26. November 2004 18:13
Location: 47809, Krefeld
XAMPP version: 5.6.24
Operating System: Win10 pro/home 32/64bit

Postby MK70 » 26. February 2007 21:46

Weitere Frage zum Thema:

Unterstützt Xampp kein MD5 ?

Allerdings wäre das jetzt seltsam da ich immer erst alles mit Xampp fertig gemacht und dann komplett auf den Server geladen habe...
Gruss MK
Wäre ich ein GENIE, würde ich selbst coden... ;o))
User avatar
MK70
 
Posts: 66
Joined: 26. November 2004 18:13
Location: 47809, Krefeld
XAMPP version: 5.6.24
Operating System: Win10 pro/home 32/64bit

Postby KingCrunch » 27. February 2007 19:40

Also, nu ma net alles in einen Topf werfen. md5 ist eine Funktion aus PHP und nicht explizit vom Xampp. md5 is afaik auch garnicht deaktivierbar.

Was sacht er denn, anstatt dich einzuloggen?
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby MK70 » 27. February 2007 20:03

Hallo,

mir wird nach dem Loginversuch angezeigt, dass die Login-Daten falsch sind. Diese wurden von mir allerdings mehrfach überprüft.
Auf meinem Server funzt das Einloggen auch.

Das ich MD5 auch hier mit eingebracht habe, ist darauf zurückzuführen, dass der Scriptersteller getippt hat, das der Fehler evtl. auf die fehlende Funktion MD5 in Xampp zurück zuführen sein könnte.
Gruss MK
Wäre ich ein GENIE, würde ich selbst coden... ;o))
User avatar
MK70
 
Posts: 66
Joined: 26. November 2004 18:13
Location: 47809, Krefeld
XAMPP version: 5.6.24
Operating System: Win10 pro/home 32/64bit

Postby KingCrunch » 27. February 2007 21:12

Das würde allerdings schon ein Fehler a la "Call to undefined function md5()" nach sich ziehen, solange der Schreiberling die Fehlerbehandlung nicht unterbunden hat (was ich mal stark nicht hoffe!).

Ich habe nun mal das schlaue Buch (PHP-Manual) zu Rate gezogen und der sagt mir, dass die "String Funktionen" (zu denen md5 gehört) zum Grundbestand von PHP gehören. Wie der Schreiberling auf die gewagte Aussage kommt, es könne an einer fehlenden Implementierung liegen, kann ich mir nicht erklären.

Aber versuch mal bitte was: Erstmal schaust du per phpinfo nach, welche php.ini verwendet wird, und dann aktiviere dort drin "register_globals". Sollte es danach gehen, beschwere dich bitte beim Schreiberling, wieso seine Scripte solch veralteten Standards folgen ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby MK70 » 27. February 2007 21:56

KingCrunch wrote:Aber versuch mal bitte was: Erstmal schaust du per phpinfo nach, welche php.ini verwendet wird, und dann aktiviere dort drin "register_globals". Sollte es danach gehen, beschwere dich bitte beim Schreiberling, wieso seine Scripte solch veralteten Standards folgen ;)

Ich hab ne php.ini gefunden, aber wo steht darin welche Version das ist ?
apache/bin/php.ini

Dann hab ich register_globals auf ON gestellt, aber das bringt auch nix... :oops:
Gruss MK
Wäre ich ein GENIE, würde ich selbst coden... ;o))
User avatar
MK70
 
Posts: 66
Joined: 26. November 2004 18:13
Location: 47809, Krefeld
XAMPP version: 5.6.24
Operating System: Win10 pro/home 32/64bit

Postby KingCrunch » 27. February 2007 22:00

phpinfo -.- Das gibt dir aus welche php.ini verwendet wird. Und du hast hoffentlich den Server-Neustart nicht vergessen ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby glitzi85 » 27. February 2007 22:00

MK70 wrote:Ich hab ne php.ini gefunden, aber wo steht darin welche Version das ist ?

Version a) Starte den Apachen, öffne localhost und klicke in der XAMPP-Demoseite im Menü auf phpinfo().

Version b) Erstelle eine Datei mit diesem Code:

Code: Select all
<?php
phpinfo();
?>


Diese Datei lässt du durch den Apachen parsen und dann hast du die gleiche Ausgabe wie bei Version a.

In der 6. Zeile müsste nun der komplette Pfad der momentan verwendeten php.ini stehen. Diese kannst du nun verändern.

mfg glitzi

edit: zu langsam ;-)
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby MK70 » 27. February 2007 22:11

KingCrunch wrote:phpinfo -.- Das gibt dir aus welche php.ini verwendet wird. Und du hast hoffentlich den Server-Neustart nicht vergessen ;)

Ja, die Datei phpinfo hab ich seit einiger Zeit immer Griffbereit. Allerdings bekomme ich lediglich den Pfad zur Datei angezeigt, nicht die Version der Datei. Neustart wurde ausgeführt.

glitzi85 wrote:
MK70 wrote:Ich hab ne php.ini gefunden, aber wo steht darin welche Version das ist ?

Version a) Starte den Apachen, öffne localhost und klicke in der XAMPP-Demoseite im Menü auf phpinfo().

Die Originaldateien aus dem Ordner htdocs hab ich entfernt... :roll: :?: :shock:
Gruss MK
Wäre ich ein GENIE, würde ich selbst coden... ;o))
User avatar
MK70
 
Posts: 66
Joined: 26. November 2004 18:13
Location: 47809, Krefeld
XAMPP version: 5.6.24
Operating System: Win10 pro/home 32/64bit

Postby glitzi85 » 27. February 2007 22:16

MK70 wrote:Ja, die Datei phpinfo hab ich seit einiger Zeit immer Griffbereit. Allerdings bekomme ich lediglich den Pfad zur Datei angezeigt, nicht die Version der Datei. Neustart wurde ausgeführt.

Es geht hier nicht um die Version der Datei, sondern um die verwendete Datei selbst. Wenn du also die Datei, die in der phpinfo angegeben ist verändert hast, dann sollte dies auch nach dem Neustart implementiert sein.

Version nur deshalb, weil es eine Version der php.ini für PHP4 und eine für PHP5 gibt. Die Dateien selber heißen natürlich gleich (bzw. werden umkopiert, wenn du die PHP-Version umstellst)

MK70 wrote:Die Originaldateien aus dem Ordner htdocs hab ich entfernt... :roll: :?: :shock:

Das war ja nur Version a ;-) Wenn du eine eigene phpinfo zur Hand hast ist auch OK, steht ja nix anderes drin.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby MK70 » 27. February 2007 22:21

glitzi85 wrote:Es geht hier nicht um die Version der Datei, sondern um die verwendete Datei selbst. Wenn du also die Datei, die in der phpinfo angegeben ist verändert hast, dann sollte dies auch nach dem Neustart implementiert sein.

Ok, dann hab ich das doch gleich richtig gecheckt 8)
Wie gesagt, hatte ich register_globals mal auf ON gestellt, aber Einlogversuche bleiben weiterhin erfolglos... :?
Gruss MK
Wäre ich ein GENIE, würde ich selbst coden... ;o))
User avatar
MK70
 
Posts: 66
Joined: 26. November 2004 18:13
Location: 47809, Krefeld
XAMPP version: 5.6.24
Operating System: Win10 pro/home 32/64bit

Postby KingCrunch » 27. February 2007 22:21

Mit "Version" hat das nüx zu tun, ist ja eh immer nur eine gleichlautende Datei pro Verzeichnis erlaubt. Insofern gibt dir die phpinfo einen Pfad zu einer php.ini aus und die muss das dann sein, weils einfach keine weitere im Verzeichnis liegen kann ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests