Can't connect to MySQL server on 'localhost'

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Can't connect to MySQL server on 'localhost'

Postby Michi » 02. February 2007 22:46

Hallo,

habe momentan XAMPP 1.5.4 installiert. Zuerst gabs einen Konflikt von PHP bzw. Port 80 mit Skype, Skype zugemacht, Problem behoben.

Wenn ich nun MySQL an der Konsole (cmd.exe) starte, bekomme ich die Fehlermeldung:

"ERROR 2003 (HY000): Can't connect to MySQL server on 'localhost' (10061)"

Woran liegt das üblicherweise? Hab schon ein paar Hinweise in ein paar englischsprachigen Foren gefunden, hängt das vielleicht irgendwie mit nVidia-Treibern oder der Firewall zusammen oder muss ich da erst was Bestimmtes zurechtkonfigurieren?

Gruß Michi
Michi
 
Posts: 10
Joined: 29. November 2005 11:26

Postby Wiedmann » 02. February 2007 23:19

Woran liegt das üblicherweise?

Daran, dass der Server nicht läuft.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby sari42 » 03. February 2007 17:28

manchmal ist localhost irgendwie verbogen .
hosts? oder "skip-name-resolve"?
eventuell funktioniert --host="127.0.0.1"
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Postby Michi » 04. February 2007 00:09

Hallo,

in der XAMPP-Oberfläche steht sowohl beim Apachen als auch bei MySql "Running".



Mit

mysql --host="127.0.0.1"

gehts auch nicht, Meldung:

"ERROR 2003 (HY000): Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (10061)"

Wenn ich jetzt nichts mehr an Optionen eingebe, kommt aus irgendwelchen Gründen auf einmal:

"ERROR 1130 (HY000): Host '127.0.0.1' is not allowed to connect to this MySQL server"

Irgendwie hat er sich die 127.0.0.1 statt localhost gemerkt?


Die Option "skip-name-resolve" wird als unbekannt angesehen...

Nun weiß ich auch nicht...?

Irgendwann hat das alles mal reibungslos funktioniert...
Michi
 
Posts: 10
Joined: 29. November 2005 11:26

Postby Wiedmann » 04. February 2007 00:28

in der XAMPP-Oberfläche steht sowohl beim Apachen als auch bei MySql "Running".

Nur um sicher zu gehen, dass auch der MySQL vom XAMPP läuft: Was sagt der "xampp-portcheck.exe"?

mysql --host="127.0.0.1"
gehts auch nicht, Meldung: ... kommt aus irgendwelchen Gründen auf einmal:

So ein Verhalten liegt dann i.d.R. (wenn der MySQL läuft. s.o.) an einer Firewall/Netzwerkbeeinträchtigungssoftware.

Die Option "skip-name-resolve" wird als unbekannt angesehen...

:?:
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Michi » 04. February 2007 00:44

Wiedmann wrote:
in der XAMPP-Oberfläche steht sowohl beim Apachen als auch bei MySql "Running".

Nur um sicher zu gehen, dass auch der MySQL vom XAMPP läuft: Was sagt der "xampp-portcheck.exe"?


Wenn ich den starte, geht schneller, als man schauen kann ein weiteres Konsolenfenster auf und gleich wieder zu... :wink: Blockiert da also eine Firewall?

(In der Windows-Firewall wird mysqld allerdings unter den dort sog. "Ausnahmen" geführt. Wie kriegt man in Windows XP am Einfachsten raus, welche Einheit da nun konkret blockiert, falls es sich um eine Port-Blockade handelt?)
Michi
 
Posts: 10
Joined: 29. November 2005 11:26

Postby Wiedmann » 04. February 2007 01:16

Blockiert da also eine Firewall?

Nein, aber dein System mag keine VBScripte.

Wie kriegt man in Windows XP am Einfachsten raus, welche Einheit da nun konkret blockiert, falls es sich um eine Port-Blockade handelt?

Keine Ahnung.
Aber du kannst zumindest "von Hand" mit "netstat" oder TCPView o.ö. nachschauen, on MySQL korrekt an den Port 3306 gebunden ist (und ob es das richtige MySQL ist).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Michi » 04. February 2007 01:26

Wiedmann wrote:
Blockiert da also eine Firewall?

Nein, aber dein System mag keine VBScripte.


Ach so, ja, das virulente Gefleuch mag ich auch nicht so gern... :wink:

Wie kriegt man in Windows XP am Einfachsten raus, welche Einheit da nun konkret blockiert, falls es sich um eine Port-Blockade handelt?

Keine Ahnung.
Aber du kannst zumindest "von Hand" mit "netstat" oder TCPView o.ö. nachschauen, on MySQL korrekt an den Port 3306 gebunden ist (und ob es das richtige MySQL ist).

Netstat vermeldet u.a.:

TCP home-pc:3306 home-pc:0 ABHÖREN


Schaut das eher positiv oder negativ aus?
Michi
 
Posts: 10
Joined: 29. November 2005 11:26

Postby Wiedmann » 04. February 2007 02:06

Ach so, ja, das virulente Gefleuch mag ich auch nicht so gern...

Wieder so ein "Pseudoadmin" ;-) Nun, du wirst schon wissen warum du das dann deaktiviert hast.

Schaut das eher positiv oder negativ aus?

Eher positiv. kannst aber mit
Code: Select all
netstat -a -n | findstr ":3306"

(findstr nur ab Win XP)
schauen, ob die IP wirklich "0.0.0.0:3306" ist.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Michi » 04. February 2007 23:14

Stimmt das so? :

TCP 0.0.0.0:3306 0.0.0.0:0 ABHÖREN
Michi
 
Posts: 10
Joined: 29. November 2005 11:26

Postby Wiedmann » 05. February 2007 09:16

Yup: MySQL wartet korrekt an allen lokalen Schnittstellen auf Anfragen.

Wenn du da bei einem "mysql -u root" keine Verbindung bekommst (ERROR 2003) blockiert irgendwas auf deinem Rechner dieses.

Odr geht das jetzt immer und du bekommst nur noch einen ERROR 1130?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Michi » 05. February 2007 12:40

Ok, nun gehts, vielen Dank!

(Damals ging das wie gesagt auf Anhieb ohne Probleme und ich weiß jetzt im Nachhinein auch nicht, was hier erstmal das Problem mit den wandelnden mittelpräzisen Fehlermeldungen war... ) :wink:
Michi
 
Posts: 10
Joined: 29. November 2005 11:26


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests