sicherheitscenter

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Windows? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

sicherheitscenter

Postby H2SO4 » 21. January 2007 16:16

hallo, folgendes Problem. xampp für windows startet nicht. Es scheint so als hätte mein "liebes" windxp prof den port 80 gesperrt. In den FAQ steht zwar drinne das ich im sicherheitscenter den port freigeben kann, jedoch scheine ich zu blöd zu sein das sicherheitscenter zu finden.
Kann mir jemand sagen wie ich dahin komme und es freischalte.
H2SO4
 
Posts: 10
Joined: 15. January 2007 12:48

Postby deepsurfer » 21. January 2007 16:26

Mit Sicherheitscenter ist unter anderem die interne Firewall von Windows Xp gemeint.

Dort sollte der Port 80 freigegeben werden.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby H2SO4 » 21. January 2007 16:47

also wie es aussieht ist wohl die firewall fürs lan ausgeschaltet. Dennoch geht es nicht. Könnt ihr mir vielleicht den pfad zu irgendwas nennen, wo ich direkt sehen kann ob der port 80 dicht ist.

Damit ich auch den richtigen fehler gesehen habe hier nochmal das protokoll von dem versuch xampp zu starten
http://www.michaelmoebius.net/xampp.jpg
H2SO4
 
Posts: 10
Joined: 15. January 2007 12:48

Postby Wiedmann » 21. January 2007 16:57

"xampp-portcheck.exe" verwenden.

Und dann den Server der schon läuft (welcher s.o.) beenden.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby H2SO4 » 21. January 2007 17:34

ok, port 80 ist nun frei (ein altes nicht genutztes programm war da drauf) wenn ich nun apache-start drücke kommt das unterste fenster. Irgend wie geht es nicht weiter. Mysql_start will nicht richtig öffen (mittleres fenster) ganz oben ist der portscheck zu sehen.

Hoffe damit kann jemand mir helfen.

http://www.michaelmoebius.net/xampp.jpg
H2SO4
 
Posts: 10
Joined: 15. January 2007 12:48

Postby Wiedmann » 21. January 2007 17:42

ganz oben ist der portscheck zu sehen.

Dieser zeigt, dass die Server vom XAMPP korrekt gestartet wurden.

(Ergo auch kein 2. mal zusätzlich über die Batch gestartet werden können)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby H2SO4 » 21. January 2007 17:46

ich habe aber immer noch das problem, das wenn ich eine php datei öffnen will der esplorer (firefox) mich fragt, ob ich die datei öffnen will oder speichern. Anzeigen tut er den inhalt immer noch nicht. Also muss ich doch noch irgendwas nicht gemacht haben.
H2SO4
 
Posts: 10
Joined: 15. January 2007 12:48

Postby Wiedmann » 21. January 2007 18:22

Also muss ich doch noch irgendwas nicht gemacht haben.

Vermutlich...

ich habe aber immer noch das problem, das wenn ich eine php datei öffnen will

Wie öffnest du denn eine PHP-Datei?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby H2SO4 » 21. January 2007 19:31

der explorer zeigt folgendes an
http://www.michaelmoebius.net/xampp.jpg
idee was noch nicht in ordnung sein könnte.
H2SO4
 
Posts: 10
Joined: 15. January 2007 12:48

Postby Wiedmann » 21. January 2007 19:33

idee was noch nicht in ordnung sein könnte.

Ja, du hast die "readme", welche extra beim XAMPp dabei liegt, nicht gelesen...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby martinpre » 21. January 2007 19:35

Hast du die Readme Datei schon gelesen? Und im FAQ (siehe oben) steht es glaube ich auch .....

... Schau mal ob du drauf kommst! ...

... Oder benütze die Forensuche ...

... Kleiner Tipp: Versuchs mal mit http://localhost/
martinpre
 
Posts: 405
Joined: 22. May 2006 16:14
Location: Nähe Tulln / Österreich

Postby H2SO4 » 21. January 2007 21:39

ok, muss gestehen, habe ich wohl nachdem das problem mit dem port war nicht mehr wirklich weier reingeschaut. Sorry.
Jedoch habe ich immer noch das problem habe mit den php dateien. Vielleicht bin ich ja einfach zu blöd aber weiß immer noch nicht wie ich sie öffnen soll.
H2SO4
 
Posts: 10
Joined: 15. January 2007 12:48

Postby deepsurfer » 22. January 2007 00:17

Wenn XAMPP gestartet ist und man in seinem Browser http://localhost eingibt, so wird diese Abfrage beim XAMPP auf das Verzeichniss
\xampp\htdocs ausgeführt.

Folglich müssen eigene Scripte im Verzeichniss \xampp\htdocs liegen, oder in einem erstellten Pfad darunter, z.b. \xampp\htdocs\meinpfad
was gleichbedeutend mit http://localhost/meinpfad ist.

Was anderes Beschreiben, alle Readmes und Erklärungen hier und in allen Pages die mit google findet, nicht.

Wenn man dein Bild anschaut so hast du deine Scripte (in diesem Bild das oscommerce Shopsystem) nicht unterhalb des \xampp\htdocs Pfad installiert.

So...ich hoffe das hiermit abermals genügend Informationen vorhanden sind um deine misere ohne weiteres zu bereinigen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby H2SO4 » 22. January 2007 10:18

ok, soweit wohl kapiert. Aber leider noch nicht ganz. Soweit ich das verstehe müsste ich so also alle php sowie html dateien ausführen können wenn sie in htdocs untergebracht sind.
Habe mal zum test die datei onefile.html aus dem ordner anonymous in den ordner htdocs kopiert. Müsste ja an sich klappen. Jedoch kommt jetzt folgende fehlermeldung

http://www.michaelmoebius.net/xampp.jpg
H2SO4
 
Posts: 10
Joined: 15. January 2007 12:48

Postby deepsurfer » 22. January 2007 10:49

Du hast es nicht verstanden, denn sonst würde die URI in deinem Bild anders aussehen.

Also nochmal: Ausgehend von XAMPP ohne Änderungen an irgendwelchen Config dateien.

Aufruf http://localhost = \xampp\htdocs
Aufruf http://localhost/meins = \xampp\htdocs\meins

Nach deinem Bild
http://localhost/xampp/htdocs/onefile.html
Müsste diese htmldatei in
\xampp\htdocs\xampp\htdocs liegen, was aber so nicht geht wenn du dieses unterpfade nicht noch selber erstellt hättest, das geht aber aus deinem Text nicht hervor.


Und nun für Dich ganz allein:

Kopiere bitte die onefile.html ins Verzeichniss x:\xyz\xampp\htdocs Pfad
Dann im Browser http://localhost/onefile.html aufrufen.

Du kannst auch einen unterpfad erstellen z.b. x:\xyz\xampp\htdocs\testpfad und darin die onefile.html hineinkopieren.
Dann lautet der aufruf http://localhost/testpfad/onefile.html

Solange du diese grundlegenden Anordnungen nicht verstehst und/oder beherchst bringt es nichts dir sagen wie man mit ALIAS oder VHOST funktionen auch Pages ausserhalb dieses \xampp\htdocs Pfades in XAMPP einbindet.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Windows

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests